Zwei neue Eee Box Modelle mit ATI HD3400

Kannten wir bisher nur die Eee Box B202, die es hier in Deutschland beispielsweise bereits bei MediaMarkt zu kaufen gibt, haben unsere italienischen Kollegen von eeepc.it nun ein Datenblatt in die Hände bekommen, auf dem zwei weitere Modelle der Eee Box vorgestellt werden, die Eee Box B204 und B206. Diese Modelle unterscheiden sich von der bisherigen Eee Box B202 vorallem durch die eingebaute Grafikkarte der ATI HD3400 Serie. Diese Grafikkarten unterstützen DirectX 10 und sind durchaus in der Lage HD-DVD und Blu-ray Filme durch den eingebauten Unified Video Decoder abzuspielen. Die beiden neuen Modelle werden auch über einen HDMI-Port verfügen und die Eee Box B204 hat auch noch einen eingebauten Akku die als USV dient:

eeebox-hdmi

Das sind doch einmal sehr sinnvolle Updates fuer die Eee Box!

via [via: Blogeee.net und Liliputing.com]

Ähnliche Beiträge

  1. neue Eee Modelle, u.A. Eee Ultimate
  2. Zwei neue Netbooks
  3. Neue ASUS 3G-Modelle
  4. Erste Fotos der Eee Box HD B204 – B206
  5. Presseinformation von ASUS: 5 neue ASUS Eee PC Netbook-Modelle mit AMD Brazos CPU
  6. Neues Eee Box Zubehoer – Eee Control *UPDATE*
  7. Asus präsentiert 3 neue Modelle auf der CeBIT 2010: 1015P, 1016P und 1018P, alle im neuen Alu-Gehäuse
  8. Eee PC 900 mit zwei SSD Festplatten

Tags: , , , ,

26 Responses to “Zwei neue Eee Box Modelle mit ATI HD3400”

  1. titanius #

    also denn sinn des akkus kann ich mir gerade nicht erklären, klärt mich jmd. bitte auf ? :)

    December 3, 2008 at 7:26 am
  2. besserwisser #

    ulv

    dient zur kurzzeitigen versorgung des systems bei stromausfällen – normalerweise benötigen firmenrechner dazu grosse akkupacks, damit man zumindest noch saft hat, die geräte anständig runterzufahren – hier reicht offenbar ne deutlich kleinere akkuversion, wegen der niedrigen stromaufnahme!

    inwiefern das bei diesem gerät sinnvoll ist oder nicht sei dahingestellt!

    December 3, 2008 at 7:39 am
  3. Also vom Akku mal abgesehen: Die Idee einer EEE-Box mit halbwegs brauchbarem Grafikchip finde ich super. Das weckt die Hoffnung, daß dies in der nächsten Generaton des EEE-PC dann auch sein wird.

    December 3, 2008 at 7:55 am
  4. d3nn1s #

    Mal ne andere Frage: Sollte nicht, so rein vonner Logik, der B206 die bessere Ausstattung haben?!

    December 3, 2008 at 8:12 am
  5. Felias #

    Och, die sollen lieber schnell die nächste CPU-Generation in die Netbooks bauen :-)

    Aber klar, sinnvolle Ergänzung…

    December 3, 2008 at 8:19 am
  6. kennii #

    Jetzt noch den Dual-Core rein und ich hab, worauf ich schon die ganze Zeit warte!

    Hatte schon fast die Hoffnung aufgegeben, dass es sowas noch geben wird, daher ist meine Freude/Euphorie gerade ziemlich groß. Muss mich schon fast am Stuhl fest binden um nicht rum zu zappeln :D

    December 3, 2008 at 8:29 am
  7. Freddy #

    Der B204 ist doch gar nicht schlecht. Auf 2 GB aufrüsten und stattdessen einen Dual-Core Atom 330 rein, würde das für alle Nicht-Zocker reichen!

    December 3, 2008 at 8:33 am
  8. paulo #

    das ding jetzt mit blueray laufwerk und dvb-s oder zumindest mit ner erweiterungsmöglichkeit für dvb-s (hd versteht sich) und hdmi ausgang und fertig ist der wohnzimmer pc -
    reciever, dvd player, recorder, S
    Filmarchiv,bluerayplayer, soundlösung, und internet in einem.

    naja man darf wohl noch träumen ;-)

    es wäre viel zu schön um wahr zu sein, es wird wohl nie die komplettlösung fürs wohnzimmer geben.

    December 3, 2008 at 8:43 am
  9. spiderpig #

    @paulo

    dann noch platz für mind 4×3.5 inch platten, damit man sich ein raid reinpacken kann (wegen filmarchiv), außerdem noch ein hupiflupi mit digitalausgang und fertig ist das monster, das einen big tower braucht und 100 watt+ zieht, trotz atom chip ;)

    ps: blurayplayer und tv-karten gibts auch extern für usb ;)

    December 3, 2008 at 9:22 am
  10. LuckyStrik3r #

    also das ist schon mal ein schritt in die richtige richtung vorallem der hdmi ausgang ist ja ma obertop müsste man sich mal ernsthaft durch den kopf gehn lassen :)

    December 3, 2008 at 9:23 am
  11. MiniMax #

    Wieso denken die ASUS-Leute eigentlich, daß ausgerechnet Benutzer einer billigen kleinen Filmkiste für den Luxus USV Geld ausgeben wollen?

    Denn daß man so eine Kiste als mission criticle 24/7-Maschine einsetzt, das fällt doch wohl niemand im Traum ein, oder?

    December 3, 2008 at 11:08 am
  12. LuckyStrik3r #

    @ minimax

    doch kann man schon machen ^^

    December 3, 2008 at 11:10 am
  13. djay #

    was bringt es mir, wenn die eee-box noch läuft beim stromausfall, wenn der monitor schwarz wird??? –> was ja durchaus passieren kann bei nem stromausfall! :-D
    also ne ee-box mit akku macht absolut keinen sinn!

    December 3, 2008 at 11:32 am
  14. Moin,

    der Akku macht sehr wohl sinn, denn nicht in allen Ländern Europas (ggf. auch Asiens) ist die Stromversorgung so stabil wie bei uns.
    Wenn dann immer mal wieder der Strom ausfällt, gefällt das nicht der Festplatte und der Elektronik. Somit kann der Akku die Maschine noch gesteuert herunterfahren, wenn dann bei einem Stromausfall die Reserve zur Neige geht.

    PS: Bei mir läuft ein Atom 330 mit Akku und 4 SATA-HD als 24/7 Server. Datendurchsatz für Dateien liegt im 100MB/s-Netz bei ca. 70MB/s

    December 3, 2008 at 11:44 am
  15. dr_ole #

    gooil…

    Die eeBox 204… würd ich mir glatt zulegen… Windows runter und Linux drauf und ch bin Happy….

    December 3, 2008 at 12:48 pm
  16. fabian #

    Ich hoffe das ich lieber mal meine bestellte eeeBox B202 bekomme die schon ewig auf sich warten lässt bevor die schon wieder neue Geräte auf den Markt werfen. Mir persönlich reicht die B202 die neuen Modelle werden mit den GK bestimmt teurer und mir reicht die B202. Eine Frage noch an die Experten was ist die max. Auflösung die die B202 unterstützt? Habe den LG L227WT und habe im Internet teils wiedersprüchliche Aussagen gefunden. Falls die Auflösung der B202 dafpr nicht ausreicht wäre das der einzige Grund eins der neuen Modelle zu bestellen.

    December 3, 2008 at 12:57 pm
  17. Daniel #

    Der Akku ist in der Tat ganz klar für den Markt in den Schwellenländern, die häufig sehr viele Stromprobleme und Mikroausfälle über den Tag verteilt haben. Daher sind dort auch Notebooks so beliebt. Mit der Eeebox mit HDMI für den LCD Anschluss hat man eine sehr günstige Alternative mit riesigem Monitor (gerade in Schwellenländern sind Fernseher nicht selten!).
    Als Mediacenter für DVD-X Aufnahmen erscheint mir der Akku evtl. auch sinnvoll.

    December 3, 2008 at 1:34 pm
  18. John_doe #

    ich find die neuen versionen schon nich schlecht. einfach per vesa an dem lcd befestigen blu-ray (oder dvd) laufwerk über usb mit dem teil verbinden (vllt. größere festplatte) und fertig ist der multimedia pc

    December 3, 2008 at 4:39 pm
  19. Doc03 #

    Ich bin froh, dass Asus seine EBox-Reihe also nicht nur nach unten (sprich Celeron-Prozessor), sondern auch nach oben ausbaut. Mich stört allerdings immer noch das fehlende optische Laufwerk, sonst würde mich die EeeBox reizen.

    Vielleicht gibt es ja irgendwann ein neues Gehäuse mit ausreichend Platz?

    December 3, 2008 at 6:24 pm
  20. Blue Ray wird mit dem Atom vermutlich gar nicht leisten da die ATI CPU zwar die Widergabe beschleunigt eine Dualcore intel CPU jedoch trotzdem ordentlich etwas zu arbeiten hat.
    Eine intel Core2 Duo CPU mit 2×2,13GHz ist zwischen 25% und 50% ausgelastet (Unter Power DVD 8 bzw Win DVD 9 mit ATI GPU).
    Ab einer 2GHZ AMD Singlecore CPU dürfte es erst gehen.
    Jedoch berherst die neue eee BOX vermutlich das Abspielen unverschluselter Ful HD Videos Proplemlos da die erwähnte CPU intel Core2 Duo 2×2,13GHZ dabei nur zu ca. 2% ausgelastet ist (AVCHD H.264, 1080i).

    December 3, 2008 at 7:05 pm
  21. noppemann #

    @fabian
    laut Eigenschaftenanzeige 1680×1050 Pixel

    December 4, 2008 at 2:15 am
  22. fabian #

    Danke noppemann. Damit bleibts bei mir bei der eeeBox B202. Schönen Tag noch

    December 4, 2008 at 8:52 am

Trackbacks/Pingbacks

  1. Eee Box B204 und B206 mit ATI HD3400 | EeeBlog.ch - December 3, 2008

    [...] via Eee PC News [...]

  2. EEE-PC.de :: Deutschlands größte EEE-PC Community - December 4, 2008

    Mehr News zur EEE-Box…

    Weiterlesen: “”
    tmdata=new TMData();tmdata.title=”";tmdata.url=”";TMBox(tmdata);……

  3. Vorstellung Asus EEE Box / MSI Wind Desktop mit Intel Atom - Meisterkuehler.de - Wasserk - December 7, 2008

    [...] Asus EEE Box / MSI Wind Desktop mit Intel Atom Hier nun die neuen Eee Boxen mit HD 3400 der http://www.eeepcnews.de/2008/12/03/z…it-ati-hd3400/ http://www.eeepcnews.de/2008/12/07/e…-hd-b204-b206/ Endlich mit HDMI und HD Unterst

  4. neues Asus Eee Box Zubehör - perfektes Mediacenter | EEE 900 - Täglich aktuelle Netbook News - December 30, 2008

    [...] leise und verbraucht wenig Strom. Außerdem kommt neben der schon erhältlichen Eee Box B202 auch eine Eee Box mit HDMI Anschluss und mit dem DirectX10 Grafikchip ATI Radeon HD3400 256mb. Mit einem zusätzlichen externen [...]

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook