XP3eSD Utility installiert Windows XP auf SD Karte!

Ihr moechtet gerne Windows XP auf dem Eee PC laufen lassen aber nicht eure Xandros Installation verlieren? Nun gibt es die Loesung in Form des XP3eSD Tools! Keine langen Kommandozeilen Eskapaden mehr sondern ein einfaches, kleines Programm welches euch hilft ein angepasstes XP zu erstellen, dass ihr dann auf eine SD Karte kopieren koennt um damit XP auf dem Eee PC zu booten. Zum Download.

Ähnliche Beiträge

  1. Praktisches Tool fuer Windows: Launchy
  2. HowTo: Autostart von SD-Karte abschalten
  3. Ubuntu EEE auf SDHC Karte
  4. Video: Windows 3.1 auf dem Eee PC
  5. Mercury: Quicksilver Variante fuer den Eee PC
  6. 32GB SDHC Karte von Sandisk
  7. Video: SDHC Karte und USB Stick im Eee PC Design
  8. HowTo: Eee PC Arbeitsspeicher und Wifi Karte austauschen

Tags: ,

20 Responses to “XP3eSD Utility installiert Windows XP auf SD Karte!”

  1. Gutes Tool, in Verbdinung mit nLite dürfte das für viel Freude sorgen. Sowas sollte es auch Pauschal für Spiele o.ä. geben.

    P.S.: Seit ihr sicher, dass ihr kein eigenes Forum einrichten wollt ?
    Jetzt wäre es noch grade nicht zu spät und ein richtig gutes Deutsches Forum fehlt einfach noch.
    Ich würd mich so nebenbei auch gern als Mod anbieten ;)

    December 28, 2007 at 9:51 am
  2. das ist schon eingerichtet aber wir arbeiten noch an nem neuen Portal :)
    Soll dann alles zum ersten des neuen Jahres starten. Hast du vielleicht nen Messenger? Dann schicke mir mal die Daten an:

    info (at) eeepcnews.de

    December 28, 2007 at 10:11 am
  3. is alles ab.

    December 28, 2007 at 10:48 am
  4. Mal ne ganz dumme Frage: Wie groß muss denn die SD-Karte sein ?

    mfg

    December 28, 2007 at 1:52 pm
  5. Christian #

    Nunja kommt auf deine Windows-Installation an, nLite kann Windows XP so verkleinern, dass es installiert keine 350MB groß ist. Andersrum ausgedrückt, dürfte eine Karte mit mehr als 700MB Speicher ausreichen, da Windows XP nie mehr als eine CD füllte, eine günstige 1GB SD Card ist also völlig ausreichend.

    December 28, 2007 at 2:31 pm
  6. daschi #

    un muss ich da jetzt im bios etwas einstellen, oder was läuft da???

    December 28, 2007 at 4:11 pm
  7. Du kannst im BIOS einstellen, dass dein Eee von der SD Karte bootet.

    December 28, 2007 at 5:38 pm
  8. ikonos #

    hallo,
    mal ne kurze frage zu dem tool.
    auf der seite des tools ist ein tutorial zu finden, in dem beschrieben wird, dass man irgendwie die vorhandene installation löscht….
    verstehe ich da was falsch?

    wie arbeitet dieses tool?
    erstellt es mir in einem verzeichnis dateien die ich zum booten brauche und die kann ich dann auf die karte kopieren und dann einfach booten?

    viele grüße
    ikonos

    January 3, 2008 at 12:48 am
  9. Flo #

    Noch eine dumme Frage:
    Angenommen ich habe auf der SD-card nun mein XP installiert – wie kann ich nun weitere Programme darauf installieren (z. B. Office 2003)?? Braucht man dazu ein externes DVD/ CD- Laufwerk??

    January 5, 2008 at 4:55 pm
  10. Selbstverstaendlich :)
    Irgendwie musste das ja installieren.
    Aber mach es doch einfach so…
    lad dir open office aus dem netz runter und schon hast du kostenlos die bessere office suite ohne externes Laufwerl :)

    January 5, 2008 at 5:00 pm
  11. Flo #

    Noch eine Frage:

    Ist im Lieferumfang auch eine XP- Software mit Lizenz? Hab sowas in e-Media gelesen.

    January 5, 2008 at 6:08 pm
  12. taz #

    Es soll später eine Version mit WindowsXP Lizenz kommen, derzeit ist “nur” Xandros dabei.

    So leicht wie hier dargestellt ist es mit der SD-Karte auch wieder nicht. Man muss zuerst auf die interne SSD Windows installieren, dann einen Treiber händisch hinzufügen, die Platte auf die SD-Karte klonen und dann an der Partition mit einem Hexeditor herumfummeln.

    January 7, 2008 at 9:02 am
  13. ich hab ein neues EEE #

    ich hab mal so ne frage : wo kann man nachlesen wie das pogramm “xp3esd” funktioniert ? Oder wie man dieses nLite benutzt =?

    January 10, 2008 at 7:16 pm
  14. sven #

    ich hab mit dem tool mein iso erstellt und danach eine CD gebrannt und alles auf eine SDHC 8GB kopiert! ca. 580MB

    Auf dem EEE Asus im Bios alles umgestellt auf Boot -Cardreader etc.

    aber die kakke will nicht booten von der SDHC Karte…

    tja habt ihr ne idee?

    gruss

    January 19, 2008 at 12:13 am
  15. iwi #

    Hallo,
    kann ich mit diesem Programm auch eine entsprechende Windows XP SD Card auf meinem Desktop Rechner erstellen und die dann in den EEE reinpacken???
    Oder zerstört mir das irgenwelche Dateien????

    weiß das jemand????

    January 27, 2008 at 3:10 pm
  16. Ja, das kannst Du auch machen.
    Ich habe es selber noch nicht probiert aber es werden ja die Dateien der Install CD bzw. des Image auf die SD Karte kopiert.

    Bitte nutzt fuer weitere Fragen unser Windows Forum:

    http://forum.eeepcnews.de/viewforum.php?f=7

    January 27, 2008 at 4:05 pm

Trackbacks/Pingbacks

  1. Windows XP von Speicherkarte booten - eeeTalk.DE - December 28, 2007

    [...] einer solchen Lauffähig gemacht und zwar mit einem kleinem Utility namens XP3eSD. – Danke Sascha für den wirklich klasse [...]

  2. Windows XP auf SD-Card installieren - Linksammlung - February 15, 2008

    [...] “XP3eSD Utility” – Schickes Fenster, jedoch wird nebenher das vorinstallierte Linux plattgemacht. (via “XP3eSD Utility installiert Windows XP auf SD Karte!“) [...]

  3. MSI Wind - WinBoard - Die Windows Community - May 12, 2008

    [...] hilft sowas dabei? __________________ Manchmal muss man einen Schritt zur

  4. Anonymous - August 5, 2010

    [...] Und es soll Tools geben mit denen man XP auf eine SD-Karte kopieren kann, um dann damit zu booten: XP3eSD Utility installiert Windows XP auf SD Karte! BartPE: Windows XP von einem USB-Stick oder einer SD-Card booten Weiteres Futter, zum Thema [...]

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook