March 8, 2008 Sascha 8Comment

Wird denn der Donnerstag nun zum Xandros Patchday? Jedenfalls sind seit 2 Tagen einige Software Updates unter Xandros verfuegbar. Dank unserer User Slaxx und patrickschulze haben wir eine kleine Uebersicht mit den entsprechenden Screenshots zusammenstellen koennen. Den passenden Diskussionsthread zu diesem umfangreichen Update findet ihr HIER.

 

 

 

 

 

Zusammenfassung unseres Moderators Slaxx:

* Grün - installiert
* Rot - Fehlgeschlagen
* Schwarz - Nicht installiert

1.) Skype (Version 2.0.0.27 bleibt gleich... Keine Ahnung was das für ein Update war)
2.) Web
3.) Update Internet-Radio
4.) Messenger
5.) PDF-Reader (Version 7.0.8.05/22/2006 bleibt gleich... Keine Ahnung was das für ein Update war)
6.) Open Office - (Ein riesiger Download und doch nur Version 2.0.4 - Kann das sein?)
7.) Mediaplayer Mplayer (Installation will nicht starten)
8.) Foto-Manager
9.) Webkamera (Version 0.14)
10.) Ein Update für die Spachbefehle (Version unbekannt - "Computer Internet" ist immer noch "Musik")
11.) Anti-Virus
12.) Das EeeAP (glaube das habe ich schon länger da stehen)
13.) EeePC Security Update 1
14.) ASUS Desktop OS 1.0.4 Update Pack

Ähnliche Beiträge

  1. HowTo: Update von Xandros
  2. Neue Software-Updates für den Eee
  3. Digital TV Support unter Xandros!
  4. EeePC Update: Kamera in Skype integrieren
  5. BIOS Update verfügbar!
  6. Eee Download verfuegbar
  7. Video: Windows Software unter Xandros
  8. Neue Xandros Version für den EeePC 701 4G

8 thoughts on “Xandros Software Update verfuegbar

  1. Hallo,
    zu 1. Sype:
    bei mir fehlte vor dem Update in den Optionen die VIDEO-Option. Nach Update konnte ich nun die Webcam in Skype installieren.
    Danke für die Übersicht!

  2. zu dieser Fehlermeldung kann es kommt, wenn Pakete eingespielt wurden, die nicht von Asus freigegeben wurden.

  3. Die Fehlermeldung mit den “broken dependencies” bekommt man weg, indem man Synaptic startet (Ctr+Alt+T, “sudo synaptic”), synaptic bringt dann eine Fehlermeldung wegen defekten Abhängigkeiten, wegklicken, “bearbeiten -> defekte Pakete reparieren” auswählen, dann Anwenden anklicken, das kaputte Paket wird neu installiert und anschließend sind die Abhängigkeiten wieder in Ordnung.

  4. @snoop: Vielen Dank, hat genau so funktioniert. Perfekte Erklärung: Kurz und knapp, aber auch für Linux-Neulinge verständlich genug. Super. 🙂

  5. ich finde keine Updates, ich weiß nicht warum. es gibt nur das BIOS update, alle anderen werden einfach nicht gefunden und dann ists schwer mit dem Installieren
    Gruß

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *