Wibrain B1 Unboxing

Johannes von EEE-PC.de hat heute ein Wibrain B1 Unboxing Video hochgeladen. Das Wibrain B1 ist ein UMPC (Ultra Mobile PC), welches viel kleiner und leichter als ein Netbook ist. So misst das Wibrain nur 190x80x30mm und wiegt ca. 500 Gramm. Im Innern arbeitet ein VIA C7-M mit 1.2GHz. Ausgestattet ist es mit 1GB RAM, 60 GB Festplatte, 4.8 Zoll Display mit Touchscreen, Webcam und natürlich einer Tastatur (zugegeben etwas klein :) ) und ein Touchpad. Demnächst werden wohl noch einige Tests und Vergleiche folgen, sowie die Navigierfähigkeit des WIbrain, dank GPS-Zubehör.

Zum Bericht mit Video

Ähnliche Beiträge

  1. Unboxing eines deutschen HP 2133 Mini-Note
  2. ASUS Eee Reader DR900 im unboxing (Video)
  3. Eee PC 1000H Unboxing und Bilderserie *Update*
  4. Video: ASUS Eee Top ET1602 unboxing
  5. ASUS Eee Pad Slider im Unboxing und im Vergleich mit dem ASUS Eee Pad Transformer
  6. Video: HP Mini 1000 unboxing
  7. Lenovo Ideapad S10 unboxing und erste Eindruecke
  8. Acer Aspire One Unboxing

Tags:

5 Responses to “Wibrain B1 Unboxing”

  1. axx #

    Wozu brauch ich nen touchpad wenn ich einen touchscreen hab?
    *kopfkratz*

    September 3, 2008 at 9:07 pm
  2. nanhua #

    frag ich mich auch

    is das nur mein Geschmack oder sieht das Ding sch**** aus ????

    September 3, 2008 at 9:39 pm
  3. lukas #

    Ich finde auch, dass der UMPC kein schönes Design hat. Es sieht eher aus wie eine urzeitliche Spielkonsole (z.B. GameGear von Sega) aus den 90ern. Na ja, das ist alles Geschmacksache, aber ich würde mir das “Ding” nicht kaufen.

    September 3, 2008 at 11:01 pm
  4. Met@l #

    Also man kenn den Ansatz ja schon von Asus und Samsung, Die haben ja auch ein ähnliches gerät, aber mit 7″ im angeot… wohl bemerkt mit 1024×600. Allerdings fallen diese modelle eindeutig aus dem Preisrahmen… wozu man an der seite ein Touchpad hat? vielleicht damit man das erät auch bedienen kann wenn man es in beiden händen hält. Auf der Cebit konnt ich das samsung testen, es hatte kein Touchpad, sondern ein Trackpoint ähnliches Mausgerät. Damit ließ sich auf dauer wesetlich angenehmer Arbeiten, da man das Gerät in beiden händen hiel, und so auch immer die Tastatur direkt in griffweite hat. Dies hier ist natürlich noch ein ganzes stück kleiner, aber auch ich finde das design nicht sehr schön… das geht viel besser (Siehe Samsung und Asus)

    September 3, 2008 at 11:49 pm
  5. Eee-Me #

    Waren die UMPC nicht diese schweren Dinger von Microsoft, die keiner haben wollte?
    Ist das nicht ein MID Mobile Internet Device? Oder ist diese Bezeichnung nicht mehr aktuell?

    September 4, 2008 at 12:18 am

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook