Weitere Details zum OLPC 2.0

Die 2. Generation des OLPC duerfte sicherlich einer der innovativsten Mini-Notebooks sein, wenn es dann irgendwann auf den Markt kommt. Verantwortlich fuer das Design dieses Dual-Touchscreen Systems zeigt sich Mary Lou Jepsen, ehemalige technische Entwicklungsleiterin des OLPC Projekts und Gruenderin von PixelQi! Im Interview mit Joanna Stern (ach, ja die Joanna schon wieder...) von Laptopmag, offenbart Mary Lou weitere beeindruckende Details des OLPC 2.0. Nicht nur, dass es sich um Multitouch-Displays handelt, nein beide Screens werden auch die Haptic Technologie einsetzen. Multitouch-Displays die dem User ein gefuehltes Feedback geben werden, das nenne ich in der Tat eine Innovation! Das komplette Interview von Joanna mit Mary Lou findet ihr HIER.

Ähnliche Beiträge

  1. OLPC 2.0 kommt 2010 mit 2 Touchscreens
  2. Intel verlaesst das OLPC Projekt!
  3. Exklusiv: Erster deutscher Videotestbericht des OLPC XO
  4. Die Geschichte des OLPC
  5. Schwerer Fertigungsfehler beim OLPC XO?!
  6. Neue Give1 Get1 OLPC-Aktion
  7. Das OLPC Projekt oder der Anfang vom Ende
  8. Weitere passende Eee PC Tasche von Case Logic

Tags: , , ,

9 Responses to “Weitere Details zum OLPC 2.0”

  1. neTix #

    Das teil ist aufjedenfall abgefahren… nur mal ehrlich wofür brauchen entwicklungsländersoviel hightech?

    May 29, 2008 at 6:42 am
  2. Auch ich sehe da durchaus andere Prioritaeten bei der Entwicklungshilfe, denn ohne entsprechende Infrastrukturen nuetzt auch das tollste Hightech-Gadget nichts.

    Dennoch war ich schon vom Display des OLPC XO begeistert und was Mary Lou da wieder entwickelt, verdient hoechsten Respekt!

    Ich nehme gerne einen davon, auch fuer den doppelten Preis :)

    May 29, 2008 at 6:46 am
  3. jarod1701 #

    @neTix:
    solang es von den Kosten her passt, warum nicht?!

    May 29, 2008 at 8:22 am
  4. Ell #

    Wieso wird drei mal Mary Lou auf einen dämlichen Schlüsselanhänger bei Amazon verklinkt? Das ist total verwirrend und ich kann mir nicht vorstellen, daß irgendjemand einen solchen Schlüsselanhänger kauft, der eigentlich die Website von Mary Lou erwartet hätte. Was soll diese bescheuerte Werbung? Bringt Dir das wirklich was?

    May 29, 2008 at 8:35 am
  5. n0x #

    irgendwie kann ich mir nur schwer vorstellen, wie der OLPC nur 1 Watt verbrauchen soll.. 2x Touchscreens mit Multitouch & haptischem Feedback, außerdem noch die restliche Hardware? mich würden wirklich mal die technischen details interessieren!

    May 29, 2008 at 8:44 am
  6. @Ell
    Das sind automatisch erzeugte Links. Da gibt’s ein spezielles Javascript, das durchforstet den Text automatisch nach Produkten, die’s bei Amazon gibt, und erstellt Links daraus.
    Also: Entweder NoScript oder damit abfinden

    May 29, 2008 at 11:01 am
  7. neTix #

    @jarod1701
    1. wird der preis nicht die kosten decken, da stecken fördergelder drin

    2. mit diesem geld kann man viel mehr machen und stellt ihnen dafür ein eee pc hin oder der alte olpc!

    Sag mal was bringt ihnen das high-techteil für einen vorteil NULL!

    @ Sascha
    Da gebe ich dir recht, respekt. Nur wozu? Wenn sie die nicht normal verkaufen wollen? die frage ist warum nicht? die bekommen bestimmt gelder für die entwicklung, die sie so nicht bekommen würden, wenn sie die dinger auf dem allgemeinen markt verkaufen würden.

    Klar würde ich auch einem nehmen und ist ja nicht das ich den kindern das dort nicht gönnen würde aber mit dem geld könnt man viel mehr erreichen. Allein schon wenn sie dinger verkaufen würden und den betrag der nach kosten abdeckung übrig bleibt den kindern dort zu gute kommen lassen würden.

    May 29, 2008 at 1:37 pm

Trackbacks/Pingbacks

  1. Erstes Foto des OLPC 2.0 | Netbooknews.de - das Netbook Blog - January 28, 2009

    [...] hat, aber es zeigt den OLPC 2.0! Keine Tastatur mehr, dafuer 2 Multitouchscreens (weitere Infos zum OLPC 2.0). Ich versuche natuerlich noch ein paar mehr Infos von Tariq zu bekommen und bis dahin bleibt es [...]

  2. Dual-Screen Schüler-Laptop fällt aus - XO künftig mit ARM | Netbooknews.de - das Netbook Blog - November 4, 2009

    [...] will, läuft derzeit offenbar nichts mehr so, wie es geplant war. Den ursprünglich geplanten Dual-Screen Schüler-Laptop hat man nach Angaben von OLPC-Gründer Nicholas Negroponte inzwischen auf Eis gelegt. Stattdessen [...]

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook