September 16, 2008 Sascha 27Comment

Acer Aspire OneEs scheint als druecke Acer kraeftig auf die Tube, wenn es darum geht den Aspire One nun mit 6 Zellen Akku auszuliefern und somit einen der groessten Nachteile des Acer Netbooks vergessen zu machen.
Inzwischen sind weitere Fotos eines blauen Ones mit dem besagten 6 Zellen Akku, der fuer 99 Euro bereits im Acer Shop gelistet ist. Bedenkt man, dass der A110L in Frankreich bereits fuer 259 Euro verkauft wird, so waere er mit dem 6 Zellen Akku und zum Preis von 358 Euro sicherlich ein ernster Konkurrent fuer den Eee PC 901.

Acer Aspire One

Acer Aspire One

Acer Aspire One

Acer Aspire One

Acer Aspire One

Alle Fotos dieser Serie stammen aus dem Flick-Stream von blusky0122

Ähnliche Beiträge

  1. Acer listet 6 Zellen Akku fuer den Aspire One
  2. Acer senkt Aspire One Preise – A150X jetzt mit 6 Zellen Akku
  3. Acer Aspire One: 6 Zellen Akku und RAM Upgrade
  4. Aspire One A110X “Black Edition” mit 6 Zellen Akku
  5. MSI Wind mit 6-Zellen Akku verfügbar
  6. Acer Aspire One 6 Zellen Akku
  7. Kommt der Medion Akoya Mini mit 6 Zellen Akku?
  8. MSI Wind U100 mit 6 Zellen Akku fuer $599

27 thoughts on “Weitere Aspire One mit 6 Zellen Akku

  1. Müsste der dann nich eigentlich noch billiger sein? Acer spart dann ja die Kosten des ersten Akkus. Sollte also nur so 60-70 Euronen Extra sein. Und für 329€ wär das dann doch schon ein nettes Angebot. Und eigentlich reicht der ja auch dann völlig. Für den Bereich für den Netbooks gedacht sind, ist die Leistung des Acers vollkommen in Ordnung. Hab mir noch ne 8 Hih SD geholt, in den Storage geklemmt und nun ne 16 Gig SSD + einen freien Multi-Card Slot. Dann mit 6h Akku- Laufzeit und fürs surfen und mal eben paar Fotos ansehen oder nen Text schnell lesen ist nix größeres nötig.

  2. Auch auf die Gefahr des Troll-Alarms…

    Das sieht doch einfach nur zum k….en aus das Teil. Was ist denn das bitte schön für eine spacige Ablage hinten? -Oder doch eher ein Stützrad…
    Ich lach mich tot, die bei Acer haben anscheinend ja gar keinen Geschmack geschweige denn Ahnung.
    Das Teil muss jetzt einfach nur “rausgekloppt” werden damit man noch ein wenig Gewinn einfährt.

    Ich wette das wird auch das letzte Netbook von Acer sein das wir zu Gesicht bekommen. Danke nächste Troll!

  3. mal davon abgesehen, dass das Teil sehr schlecht verarbeitet wurde (siehe Forum) und total lahm und laut ist…

    ….!!wie hässlich!!, fette fingerabdrücke überall und einen fetten hinter hat das billig Teil jetzt auch noch bekommt.

  4. sooo sch****e sieht der acer doch auch nicht aus, hab das teil letztens in den händen gehabt, das einzige was mir nicht sooo gefällt ist der glossy-deckel und die anordnung der touchpad tasten… wenn das 6zellen-“stützrad” eine gute leistung hat, wayne interessierts, mich jedenfalls nicht 🙂 ich wär froh wenn mein eeepc900 einen besseren akku hät

  5. die comments find ich jetzt doch etwas krass… klar ist das hinterteil nicht unbedingt schön. ich kann aber in keiner weise bestätigen, dass der acer billig verarbeitet ist. hatte sowohl den als auch den eeepc 900 und hatte den eindruck, dass beim acer die verarbeitungqualität besserer ist. meiner meinung nach das beste netbook, das man derzeit in deutschland bekommen kann.
    vor allem find ich top, dass die ihre linux modelle genauso wie die mit xp ausstatten.

  6. Oh oh, der Akku ist aber wirklich sehr ausladend und passt auch sonst nicht ins Design. Das ist beim Eee PC 901 besser, selbst mit dem 8800mAh-Akku…

  7. Ich kann mich den meisten Kommentaren hier nur anschließen. Zwar wird von der Community längere Laufzeiten gefordert, Aber doch nicht um den Preis. Ist eigentlich überhaupt ein Teil vom Akku im Gehäuse? So groß wie dieses geschwülst aussieht könnte man meinen das im Geräte inneren nichts mehr ist.

    Bei der ganzen negativen Kritik die dieses Gerät bekommt, wundert es mcih das sich leute dieses Gerät überhaup noch kaufen. Ich wäre für eine neue Umfrage, und zwar für das Unbeliebteste Netbook ^^

  8. Also, ich finde nicht, dass es so schlimm aussieht. Wenn man das Display aufklappt, ragt es auch nach hinten, und außerdem muss ich mir den Kleinen ja nicht von hinten anschauen. xD Sollte es den dann tatsächlich demnächst von Haus aus mit 6 Zellen geben, werd ich mir den zulegen. Dazu noch für jeweils 10-15€ ne 8GB SDHC-Karte und nen 1GB Speicher und fertig is die kleine Rechenmaschine für unterwegs.

  9. Hi Leute, was wird hier eigenlich redet? Jeder hat seine Meinung über sein Netbook. Ist doch ganz klar! Ich persönlich habe den Acer Aspire One 150X und finde Ihn sehr gut (Leistung / Preisverhältnis) Naja der 6 Zellen Akku pass nicht so ganz ins Bild (von der größe her). Aber ich denke das bald ein neuer Acer das Licht der Welt erblickt. Hoffenlich mit größer HDD Platte und 3G Modul.

  10. also dass der akku hinten rausschaut kenne ich von meinen 6600 akuu des 900er und das ist sogar ganz gut, man kann ihn besser greifen und in der hand halten, als ich letztens den 4400 akku wieder reinmachte rutschte mir der 900er glatt aus der hand. von dem her, erst probieren dann meckern.
    der glossydeckel sieht nur schön aus der verpackung aus sonst ist das mist genauso wie glossy display.

  11. Ich habe den A110L in weiß und mich stören die Fingerbadrücke nicht. Bei blau oder schwarz sieht das schon anders aus.

    Bei dem EEE 1000H oder einigen 90X Modellen gibt es ja auch nur glossy Deckel und da meckert Ihr nicht so rum.

    Der 6er Akku muss aber noch mal in die Design-Werkstatt, das matte schwarz ist leider für meinen weißen nicht zu gebrauchen.

  12. Irgendwie konnte ich mir ein Grinsen nicht verkneifen. Als viele (vergeblich) im August auf das DELL-Netbook warteten, da war jedes dritte Posting ein “Ich habe mir den AA1 gekauft und bin voll zufrieden”.
    Als dann das Mini rauskam wurde auch von Seiten der AA1-Fraktion gelaestert.
    Jetzt veroeffentlicht jemand Fotos und macht den Fehler vorher das AA1 noch nicht mal von seinen Fettfingern zu befreien und sofort finden sich Leute die das Ding Sch…. finden.
    Natuerlich weil sie selber andere Netbboks gekauft haben.

    Mensch Leute…. die Netbooks nehmen sich doch alle fast nix. Das AA1 und der EEEPc sehen billiger aus als der Mini, der Mini spiegelt mehr als die anderen, 6 Zellen halten laenger als 3 oder 4, einige haben F-Tasten, andere keine, einige haben HDDs, andere SSDs, etc. etc.

    Jeder hat unterschiedliche Prioritaeten fuer sein Netbook. Aber deshalb gleich so reagieren wenn man mal Bilder eines anderen Modells sieht?

  13. Es stimmt zwar das jeder andere vorlieben hat, aber man kann doch auch Kritik an einem netbook hinterlassen, Dafür sind die Kommentare doch da. Wenn man nur positives sagen dürfte, könnte man die kommentare abschaffen. Von der Ausstattung her ähneln sich fast alle netbooks, aber es gibt auch noch andere dinge die bei einem netbook wichtig sind. Für mich z.b. ist auch das Design wichtig, und das es Komfortabel zu bedienen ist. Und wenn ich ein netbook komplett zerlegen muss, um den Ram zu wechseln, ist das schon das letzte. Bei jedem netbook hat man etwas was einem nicht gefällt, das Problem ist beim aspire one halt nur das sich diese dinge läppern.

    Im übrigen finde ich die Kritik die hier immer genannt wird sehr gut. Schließlich sagt fast jeder was einem genau nicht gefällt, und das ist meiner meinung nach auch der sinn der Kommentare.

    Im übrigen bin ich mir sicher, das die leute die hier über glossy deckel schimpfen, dies auch beim 901er und 1000er getan haben. Da gab es bei weitem mehr aufregung wegen der Fingerabdrücke…

  14. Mir geht es eher um die Art der Kritik.
    “Sieht scheisse aus” hoert sich fuer mich nach 15-Jaehrigem an, nicht nach fundierter Kritik.

  15. “Mir geht es eher um die Art der Kritik.
    “Sieht scheisse aus” hoert sich fuer mich nach 15-Jaehrigem an, nicht nach fundierter Kritik.”

    das mag so sein, aber ähnliche aussagen wie “Ich habe den A110L in weiß und mich stören die Fingerbadrücke nicht” sind genauso untauglich, das ist so ähnlich wie: “mein wagen hat 5 gänge, den 2. und 4. gang kann man aber zwar nicht benutzen, stört mich aber nicht weiter, geiler wagen…>kaufen.”

  16. @Verarschung: wioe hättest Du es denn gern? Bei den weißen Modellen fallen die Fingerabdrücke wirklich weniger auf als bei den blauen oder schwarzen!
    Für mich war das K.o. Kriterium für den Acer der zu kleine Akku.
    Sowohl von der Verarbeitung sowie der Bidlschirmhelligkeit als auch bei so pfiffigen Details wie dem Kartenslot, der sich problemlos in den internen Speicher integriert, hat der Aspire One einiges zu bieten.
    Gut…beim Eee PC 901 ist der große Akku besser integriert. Die größeren Akkus bei den anderen Eee PC sehen teilweise aber auch wie Beulenpest aus 😉

  17. “Sowohl von der Verarbeitung sowie der Bidlschirmhelligkeit als auch bei so pfiffigen Details wie dem Kartenslot, der sich problemlos in den internen Speicher integriert, hat der Aspire One einiges zu bieten.”

    hast du noch nie das forum hier besucht?
    oder du findest “hilfe mein acer one ist tod” als Werbung für die “gute verarbeitung”?

  18. Mit der Verarbeitung ist in aller Regel die mechanische Verarbeitung gemeint, die ist beim Aspire One mindestens gut. “Hilfe mein Acer ist tot” etc. – da geht es um Softwareprobleme für die es übrigens eine Lösung gibt.

    Weiß gar nicht warum sich hier die ganzen NICHT Aspire One Nutzer immer wieder wieder über die gleichen Dinge aufregen:

    Glossy Display/Gehäuse
    Akkulaufzeit

    Das die fast alle anderen Netbooks wie das Akoya Mini auch nicht mehr Akkulaufzeit bieten scheint niemandem aufzufallen. Die kurze Akkulaufzeit ist also kein schlechtes Merkmal das nur der Aspire One hat.

    Und wegen dem Glossy Display, Rahmen etc – ich denke so langsam weiß jeder bescheid das es glossy ist, wem es nicht passt: Nicht kaufen – aber bitte nicht dauernd rumheulen wie ein Kind dem man den Schnuller weggenommen hat.

    Dieses rumgenöle von Leuten die den Acer gar nicht besitzen und nur aus dem Netz wissen das er ja so schlecht sein soll geht einem auf die Nerven.

  19. “Mit der Verarbeitung ist in aller Regel die mechanische Verarbeitung gemeint, die ist beim Aspire One mindestens gut. “Hilfe mein Acer ist tot” etc. – da geht es um Softwareprobleme für die es übrigens eine Lösung gibt.”

    ich wusste nicht, dass man die tatsasche, dass ein gerät gar nicht bootet, unabhängig von dem verwendeten OS-system, als “mechanische Verarbeitung” bezeichnet wird.
    das ist wohl das abenteuerlichste behauptung, die ich je mal über acer gehört habe.

  20. Da sieht man das du keine Ahnung hast. Es ist ein BIOS Problem – ergo SOFTWARE. Und es gibt einen Workaround mit dem das Gerät wieder bootet.

  21. Ähem, vielleicht sehe ich das ja als einziger so, jedoch gucke ich immer auf die andere Seite des Deckels, namentlich Display getauft. Sicher mag es nicht das schönste sein Fingerabdrücke auf nem Deckel zu haben (wie auch beim IPOD, MacBook und so vielen anderen Sachen), aber solange mir keiner etwas aufm Display “zeigen” will, ist mir persönlich das so ziemlich egal.

  22. Hmmm, remoh, du sagst also, dass alle die etwas zu bemängeln haben, bitte nichts mehr schreiben sollen? Was soll den der Scheiß? Ich beispielsweise habe NIE etwas über eine schlechte Verarbeitung vom One gesagt, weil ich das nciht beurteilen kann. Was ich aber sehr gut beurteilen kann, und das auch ohne das Gerät jemals in der Hand gehabt zu haben sind die offensichtlichen sachen. Natürlich gibt es (leider) Sehr viele andere netbooks die genau so kurze laufzeiten haben wie der Acer, Und auch dort wird sich immer wieder darüber beschwert. Und wenn sich nie jemand über solche sachen beschweren würde, wo kämen wir denn da hin? Man kann nicht so tun als ob alles gut sei, und dies stillschweigend hinnehmen. Genau dafür ist diese Komentar Funktion doch da, um das zu kommentieren was in der Newsgeschrieben wurde. Und wenn jemand schreibt das er findet das das scheiße aussieht, wo ist das Problem? Wenn jemand gerne ein Herausstehendes Akku möchte, weil er es als tragegriff nutzten will, kann er es doch haben, das ändert aber ncihts an der sache das es ziemlich scheiße aussieht.

  23. @ Met@l

    Wie etwas auf den Betrachter wirkt, ist völlig subjektiv. Also hör bitte auf subjektive Wahrnehmungen als Objektive Fakten darzustellen.

    Sicherlich ist die Kommentar-Funktion auch dafür da, kritische Bemerkungen zu äußern. Der Kommentar ist aber auch genauso dafür geeignet positive Kritik zu äußern, was du als Beschönigung empfindest.

  24. Welche subjektiven Dinge habe ich den als objektive fakten dargestellt?
    Die Kurze Laufzeit der kleinen Akkus? Das ist sicher nicht subjektiv.
    Das spiegelnde Display? Auch das ist ein Fakt.
    Der schwierig erweiterbare Ram? auch ein Fakt
    Das das mit dem Akku scheiße aussieht ist subjektiv, aber das wird wohl keiner als Fakt gesehen haben, den darüber kann sich wohl jeder selbst ein Bild machen.
    Ich habe auch nie gesagt, das keiner Positive dinge schreiben darf. Aber wenn NUR positive dinge geschrieben werden, und keine negativen, ist das schon beschönigend. Wenn nur negative sachen geschrieben werden, ist das natürlich auch “heruntermachen” eines Produkts. Aber das gleicht sich ja aus, die einen schreiben Positive dinge, und die anderen negative.

  25. @ met@l

    Auch wenn du es dir vielleicht nicht vorstellen zu vermagst, wirken technische Fakten auf den Einzelnen subjektiv. Kurz vorweg; ich habe mir noch kein Mini-Note zugelegt, aber den eee pc 900, den acer aspire one und den eee pc 1000h im Laden ausprobiert.
    Das spiegelnde Display vom aspire one gefällt mir, es ist sogar ein Kaufgrund für mich. Das Bild wirkt in meinen Augen deutlich kontrastreicher und schärfer als das des 900er und 1000ers.
    Der große Akku gefällt mir vom Design her auch nicht, der normale Akku würde mir aber reichen.
    Ich komme mit dem ram-Speicher sicherlich auch erstmal aus. Wenn die Garantie vom Gerät abgelaufen ist, kann ich das Gerät auf 1,5ram “gefahrenlos” aufstocken.
    Was den Acer ausmacht ist erstmal das Design, es hebt sich deutlicher von den Geräten der Hersteller ab. Der zusätzliche SD-Slot dessen Speicher sich an die erste Partition einhängt ist für mich ein großes Plus des Acers, was kein anderes Mini-Note bietet. Außerdem sind die Acers real käuflich und nicht wie der Wind oder in ferner Zukunft die Ideapads von Lenovo.
    Acer bemühte sich zudem um eine angepasste Linux-Oberfläche, was viele andere Hersteller anscheinend nicht für nötig halten.
    Für mich sind Asus und Acer bislang ganz klar die Pioniere auf dem Markt, die außerdem auch wirklich ausliefern… 😉

  26. Hallo Leute,

    ich habe mir neben dem ASUS eee 701 noch den ACER Aspire One 150X ziugelegt und maße mir an, die beiden Geräte vergleichen zu können. Vorweg: Die meisten Kommentare hier treffen zu….
    Der ACERist im Vergleich wesentlich schlechter verarbeitet, die AKKU-Laufzeit ist ein Witz, das 6-Zellen-Teil potthässlich, der Speicherausbau ein Abenteuer, der Lüfter absolut nervend, das Touchpad völlig mies. Ehrlich, liebe ACER-Besitzer: Testet ‘mal für ein paar Wochen einen ASUS, dann schmeißt Ihr den ACER in die Tonne….

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *