Weihnachts-Wichteln bei SoftMaker

Mit dem Slogan "Tausche Dieter Bohlen gegen SoftMaker-Office" bewirbt das Nürnberger Softwarehaus das als Schrott-Wichteln bekannte Verschenken unliebsamer Gegenstände. Das könnte man zwar bei der Aktion von SoftMaker tatsächlich durchziehen, würde aber etwas dem Sinn bzw dem guten Zweck widersprechen, für den die Aktion wirbt. Noch bis zum 12.Januar 2009  kann man den Nürnbergern sein Geschenk zukommen lassen und erhält als Ausgleich zwei Vollversionen von SoftMaker, nämlich den TextMaker 2008 und den PlanMaker 2008 (jeweils für Windows), die Word- bzw Excel-kompatibel sein sollen. Das schönste und originellste Geschenk soll mit einem ASUS Eee PC 900 belohnt werden, der dann zwar deutlich nach Weihnachten kommt, aber trotzdem eine Freude sein dürfte. Soweit möglich, möchte SoftMaker brauchbare Geschenke schnell an Bedürftige verteilen, bzw verkaufen oder verlosen, um den Gewinn an soziale Organisationen spenden zu können. (via tecchannel)

Ähnliche Beiträge

  1. Die beliebtesten Weihnachts-Netbooks von ASUS
  2. Weihnachts-Special: ASUS Eee Pad Transformer mit 32GB ab 358.-€
  3. Quickboot BIOS fuer Netbooks und UMPCs von Phoenix
  4. Eee PC 900 Akku Upgrade auch in Deutschland?!
  5. My Summer My Adventure Aktion *Update*

Tags: , , , , ,

One Response to “Weihnachts-Wichteln bei SoftMaker”

  1. Max #

    Eine nette Werbeaktion. Netbook und Softmaker Office passt auch gut zusammen. Die Programme sind schlank, laufen ausgesprochen stabil, bieten sehr gute Kompatibilität zu Microsoft Dateiformaten und ODF. Also durchaus etwas für den Nomaden, der immer mal auf andere Dateiformate stößt.

    Die Programme laufen auch auf eher schwach brüstigen Netbooks mit wenig Speicher sehr schnell.

    December 17, 2008 at 4:10 pm

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook