February 6, 2008 Matthias Kurz 9Comment

VideoSoeben flattert ein Video herein, welches ein wirklich flottes Windows 3.1 auf dem Eee PC zeigt. Ich muss sagen, sehr unterhaltsam, auch wenn es leider in spanischer Sprache verfasst ist. Schaut es euch an und lasst euch in längst vergangene Zeiten zurückversetzen.

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=ObmFvgmqUKo]

 

[Quelle: http://asuse3.blogspot.com]

Ähnliche Beiträge

  1. Video: Eee PC Bluetooth und 16GB USB Stick Mod
  2. Video: Multitouchpad unter Windows
  3. Video: Windows Software unter Xandros
  4. Video: Noahpad <> Eee PC Vergleich. Windows XP booting
  5. Video: EeePC mit Touchscreen unter Windows XP
  6. Video: Windows XP Embedded auf dem Eee PC
  7. Video: Eee PC 4G-X mit Windows unboxing
  8. Video: Bootvergleich Xandos <> Windows XP

9 thoughts on “Video: Windows 3.1 auf dem Eee PC

  1. Wie ist das eigentlich? Gaukelt einem das BIOS eine “normale” Festplatte vor? Windows 3.1 ist übrigens garnicht so schlecht. Es gibt Leute, die haben NUR Windows 3.1 bei sich zu Hause, aber auf modernen Rechnern. D.h.: Windows 3.1, mit USB, mit MP3-Player, mit DVD-Laufwerk mit 1024×768. ^^

    Aber für den eeePC ist es wohl nicht das ware… Halt nur witzig.

  2. Wie Hammer ist das den xD Mit Windows 3.1 bin ich groß geworden. Oh Gott habe ich Erinnerungen im Kopf 😀

  3. Was kommt als nächstes ein tanzender Pinguin der neben dem EEE steht? Also über Sinn oder Unsinn lässt sich ja streiten, aber Windows 3.11 gehört mitlerweile wirklich in die Kategorie Unsinn. Mich wundert das es dafür überhaupt noch Treibersupport für den EEE gibt, wahrscheinlich das auch nicht vollständig.

  4. Naja, ich finde es sinnvoller als einen tanzenden Pinguin. Denn abgesehen von deiner Person gab es ein positives, interessiertes Feedback. Nicht, dass es nützlich wäre, aber interessant allemal.

  5. Also interessant und eine witzige Idee ist es bestimmt aber mehr auch nicht, denn ich bezweifle das es einen WLAN oder Soundtreiber oder auch einen Grafiktreiber der Windows in der nativen Auflösung darstellt. Daher wirklich nichts anderes als eine Spielerrei und ein tanzender Pinguin ist halt ein tanzender Pinguin, wer würde das nicht gerne neben einem EEE sehen?

  6. @Alexander Matthes: Wie geht das, muit USB etc? Offiziell wird das ja erst (mehr schlecht als recht) von win 95 osr2 unterstützt. Würde mich wirklich interessiren. Back to the roots!

    Ach ja. Ich habe mich nie eingängig mit dem eeepc befasst und finde schon die Möglichkeit von SD-card zu booten extremst geil!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *