Video: Sony Produktmanager ueber Netbooks

Interessantes Interview der Kollegen von ZDNet mit einem britischen Sony Produktmanager zum Thema Netbooks und wie Sony den Markt in Zukunft sieht:

Ähnliche Beiträge

  1. Sony steigt in den Netbook Markt ein
  2. Ist dies das neue Sony Netbook?
  3. Sony Vaio P – Das Sony Netbook
  4. Sony Vaio TT – 11.1 inch zum Preis von 5 Netbooks *Update*
  5. Sony Netbook von Foxconn
  6. Sony Vaio P – Erstes “Foto”
  7. Sony und Dell sind “was am planen dran” *Update*
  8. Sony Vaio Netbook im Anmarsch?

Tags: , , ,

7 Responses to “Video: Sony Produktmanager ueber Netbooks”

  1. Matze #

    Britisch ist gut…das Genuschel klingt arg nach Schottisch, oder?

    December 22, 2008 at 2:49 pm
  2. Marzocchi #

    Interessantes Interview. Die Argumentation der Preispolitik klingt IMHO mehr nach Marketing als nach Produktmanagement. Natürlich sind die Kosten des Geräts Peanuts im vergleich zu den Kosten die echten Business Kunden durch z.B. Datenverlust entstehen. Das rechtfertigt aber in keiner Weise einen höheren Gerätepreis. Den kann man verlangen, wenn das Gerät etwas kann, was die Mitbewerber nicht können oder wenn es zumindest bei Qualität oder Leistung besser ist. Bei Sony kommt m.E. an erster Stelle eine gute Portion CI.

    December 22, 2008 at 3:03 pm
  3. Loki #

    du hörst da was ? ich hab hier an 3 rechner keinen ton bei dem video …

    December 22, 2008 at 3:04 pm
  4. der_spartaner #

    bla, bla, bla

    Resumee:

    No,we can’t.

    December 22, 2008 at 3:04 pm
  5. Marzocchi #

    Ob sie können, zeit sich ja (vielleicht) am 9. Januar.

    @ Loki, ja, Ton vom Allerfeinsten.

    December 22, 2008 at 3:10 pm
  6. Jan #

    @Matze (1): Ich vermute, das ist ein gebürtiger Franzose.

    December 22, 2008 at 4:34 pm
  7. toni #

    Klingt für mich nach einem Franzosen – die Betonung, wie er das “W” ausspricht, usw.

    Bin jedenfalls auch gespannt wie Sony in den Netbook-Markt einsteigen wird. Technisch haben sie ja einiges drauf, und viel Erfahrung mit Mini-Notebooks, UMPCs, etc. – nur eben immer sehr teuer.

    December 22, 2008 at 5:14 pm

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook