October 28, 2008 Sascha 72Comment

Na also, da ist es ja 🙂 Unser Leser Joerg hat uns gerade ein "ofenfrisches" Unboxing Video seines Samsung NC10 gesendet. Muchas gracias noch einmal dafuer, Joerg und fuer euch gibt es das Video nach dem Break:

Ähnliche Beiträge

  1. Video: Samsung NC10 mit Ubuntu 8.10
  2. Erste Fotos eines “deutschen” Samsung NC10
  3. Samsung NC10 – ausgepackt und getestet (erste Benchmarks)
  4. Samsung NC10 fuer 364 Euro inkl. Versand
  5. Samsung NC10 doch nur mit 5h Akkulaufzeit?!
  6. Video: Vista Ultimate auf dem Samsung NC10
  7. Neue Bilder vom Samsung NC10
  8. Joanna Stern geht “hands on” mit dem Samsung NC10

72 thoughts on “Video: Samsung NC10 wird ausgepackt

  1. Also ich weiss nicht was ihr habt 😉

    Ich hab ne Hitachi Festplatte, kein Fiepen oder sonstige technische Mängel und mein Akku hält beim normalen surfen 7-8 Stunden. WIchtig ist halt, dass ihr den Akku (auch wenn es neue akkutechnologien sind) trainiert, damit er seine volle LEistungsfähigkeit entfaltet!

    Die Tastatur ist übrigens angenehm und sehr gut zum TIppen, die Lautsprecher sind gut und zum filme gucken via Kopfhörer kommt echtes Kinofeeling auf 🙂

    Hmm ich sitz gerade in ner Vorlesung und hab Pause und viele haben mich shcon auf das Klasse DIng angesprochen, von daher hab ich auch nichts auszusetzen.

    Das Touchpad ist angenehm und die Tasten auch, ich hab mir aber trotzdem eine Maus gekauft mit Nano-Stick und find das so 😉

    Der Bildschirm ist übrigens übertrieben Hell 🙂 also Auch bei Taggeshelle bei zweitniedrigster Stufe kann man gut Surfen und Arbeiten, wenn man ABends ein FIlm guckt oder surft und auf volle Helligkeit dreht, dann kann es sein dass man AUgenkrebs bekommen 😉

    Das einzige was mich wirklich stört ist die Tasche, echt keine schöne lösung, ich hätte lieber eine aus Neopren gehabt, wie sie beim Eee dabei ist.
    Kennt da vielleicht jemand kostengünstige Alterntiven oder möchte mir seine Eee Tasche geben? 😉

  2. Hat jemand schon versucht, Vista aufs NC10 zu machen?
    Wenn ja, gibts Probleme mit den Treibern und läufts stabil?

  3. [Riddschie – 29 Oct 08 at 11:27:29
    Joanna meinte in ihrem Artikel,dass die Laufzeit ganz erheblich von der Bildschirmhelligkeit abhing: bei Standard 50% wären’s um die 7,5 Std., bei voller Helligkeit 4 Std. 48 min.!]

    Hier noch mal mein Tipp (Windows only) mit dem jeder selbst feststellen kann wie hoch der Verbrauch des Gesamtsystem (Wh) bei unterschiedlichen Einstellungen ist! Die meisten haben aber wohl keine Lust es mal selbst zu testen oder haben den Tipp einfach nicht verstanden!?

    Da ich aber noch kein Netbook habe kann ich auch noch keine Ergebnisse zum einem Bestimmten Modell beisteuern.

    Hier noch einmal der Link zu dem Tipp im Forum: http://forum.eeepcnews.de/viewtopic.php?f=12&t=3949

    😉

  4. Hab seid gestern den NC10 und habe heute bereits insgesamt 3h mit dem laptop gearbeitet… Also Anwendungen installiert usw.
    Mit Staroffice mitgeschrieben

    Der Akku steht bei 53% und wird noch ca. 3h aushalten laut Angabe

    Festplatte fiept nicht und ist leise, wie im allgemeinen das Netbook auch.
    Im Verglich zu meinem Toshiba Tecra ist es ein Genuss

    Bei der Installation vom Google Pack, habe ich die Geräuschkulische ebenfalls nicht als störend empfunden. Vielleicht bin ich auch schon durch meinen Laptop anderes gewohnt.

    Touchpad ist zwar klein, aber mit den richtigen Einstellung bei der Geschwindigkeit und mit den Gesten des Multitouch-PAds ist es akzeptabel

    TAstatur ist ein Genuss, nur die Back/delete -Taste ist für meinen geschmack zu klein aber man hats schnell raus. die shift-Taste rechts empfinde ich nicht als störend.

    Display viel heller als mein 14″ Tecra, aber der hat nun auch schon ein paar JAhre auf dem Buckel.

    Die Cam ist ebenfalls besser als einige hier berichteten, ist ja schließlich nur eine 1,3 Mp cam

  5. @sascha:

    ist es dir nicht wert über den review-artikel von laptopmag.com (joanna stern) einen Eintrag zu erstellen???
    das ist der erste echte TEST des NC10, der sollte doch hier nicht fehlen!!!
    zumindest erwarte ich das von objektiver berichterstattung…

  6. Der Stromverbrauch bei den anderen würde mich auch mal interessieren.

    Hier in Linux sieht es momentan so aus:
    ruhender Desktop, WLAN an, Display geschätzt 50%: 11,5 – 12,5 W

    Das gleiche, aber mit WLAN Transfer (3 MB/s, WPA2): 13 – 14 W

  7. weil ich noch nicht viel mit dme netbook gearbeitet hab 🙂
    hoffentlich kommt das piepen auch nicht.
    Trotzdem etwas enttäuscht, mieser sound und kein BT

  8. Naja, BT wusstest Du VORM Kauf!!!
    Sound soll sich ja angeblich einstellen lassen.

    Don’t panic und viel Spass mit dem Ding… 😉 (Neid…)

  9. hm also ich will das nc 10 auch haben, BT stört mich jz nicht unbedingt, wüßte grad nicht wofür ich das brauchen würden – der sounde soll doch ganz gut sein wenn man ihn richitg aktiviert, nru das mit dem fiepen. Gibts das NC10 schon bei Saturn ????

  10. Habe gerade eins für 380 Euro bei MM in Essen erstanden!

    Hat schon jemand Linux installiert?

    Ubuntu läuft gut bis auf WLan und FN Tasten.

  11. In Essen für 380?
    War das der ausgeschriebene Preis?
    Wenn ja, fahr ich da morgen hin und beschwer mich.
    Könntest du mir das bitte heute noch hier posten?

    @Riddschie
    Wusste vorher nicht, dass kein BT drin ist

  12. Sorry ich habs jetzt selbst schon 100x gelesen, aber weiß nicht wie lange die Seite schon online ist und ob bereits darauf Bezug genommen wurde.
    Warum steht auch auf der deutschen Samsung-Seite, dass das Netbook Bluetooth hat? Ist das eine spezielle Version die noch kommt oder ist das Fehler oder bescheißen die bei MM die Leute? Weiß jemand was genaueres? Ich selbst brauche BT unbedingt und auch wenn es nicht viel kostet geht zumindest ein USB drauf… muss doch nicht sein!
    http://notebook.samsung.de/produkte/detail12_features.aspx?guid=3eb183a7-b8b7-4a0f-9c70-7e5630c2088f

  13. Echt nicht? Nicht vorher hier reingestöbert! Upps…

    Diese Mini-Sticks gibts wohl im Moment für 11,- Euronen, hab ich gehört!

  14. ich will mir das teil am donnerstag (also heute) holen. wo muss ich denn schrauben, um zu sehen, welche festplatte verbaut ist? (will dann natürlich auch hitachi.)
    und wie genau “trainier” ich meinen akku? immer ganz leer laufen lassen und ganz voll laden?
    wär nett, wenn mir da jemand weiter helfen kann:)
    danke schonmal!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *