February 4, 2008 Sascha 7Comment

Dass das Noahpad durchaus ein sehr interessanter CLUMPC ist, zeigt das Feedback der User auf Eee PC News in den letzten Wochen. E-Lead veroeffentlicht auf der aktuellen Noahpad Website offenbar woechentlich einen neuen Videoclip der euch das Noahpad naeher bringen soll. Es sieht fuer viele Leute gewoehnungsbeduerftig aus aber ich kann euch versichern, es funktioniert und das erstaunlich gut.


[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=ZD7Lk2EtD4w]

Ähnliche Beiträge

  1. Video: Noahpad Preview Teil 3
  2. Neues Noahpad Video
  3. CES 2008: Exklusives NoahPad Video!
  4. Video: Noahpad <> Eee PC Vergleich. Windows XP booting
  5. Noahpad Update: Video, Fotos und Praesentation
  6. NoahPad von E-Lead. Mehr Infos und Bilder!
  7. Video: Eee PC 1000 Preview
  8. Video: Cloudbook Preview

7 thoughts on “Video: Noahpad Preview Teil 2

  1. Ja, das Teil könnte echt interessant werden, zumal Asus ja nicht wirklich in die Gänge kommt… Die Frage ist, was das Ding kosten wird und wann man es kaufen kann. Mich persönlich stört die 1,8″ FP, die verbaut ist (werden soll). Die sollen ja nicht besonders robust sein… Auch finde ich, daß das Unterteil verglichen mit dem 3e Pc etwas pummelig aussieht 🙂 In den Specs auf ihrer Seite verschweigen sie zumindest die Maße, was kein gutes Zeichen ist. Mal abwarten.

  2. Ich finde dieses Konzept inzwischen auch unglaublich interessant und würde das gerne mal testen.

    Mir scheint es auch ein bisschen dick geraten zu sein.

    Komisch das in noch keinem Preview gezeigt wurde, dass wenn man die Tastatur umdreht und tippen will die Tastatur auf dem Bildschirm angezeigt wird.

  3. sehet und staunet! bin ziemlich begeistert!

    http://www.youtube.com/watch?v=vQXjdQf1Jb0&eurl=http://www.noahpad.com/product-umpc-video.php

    der eeepc mag an sich sehr mobil sein, aber ein arbeiten/bedienen in zügen, auf dem sofa usw. wird durch die konventionelle eingabemöglichkeiten enorm erschwert. das noahpad entfernt sich mehr von dem clumpc als notebook-ersatz und nähert sich der multimedia-/surfstation mit einfachen officeanwendungen(mal eine ppt abspielen etc.). schreiben mit dem umgeklappten display ist wahrscheinlich fürn arsch, aber mit den 2 touchscreens ist es dann sicher bestens zum surfen, pdf und epaper lesen geeignet.

    falls in den nächsten monaten in dem segment nichts erscheint was meinen ansprüchen näher kommt, ist das noahpad gekauft.

    PS: dieses dunkle grau (antrazith?) sieht mal richtig gut aus. ich vermute zudem, dass das noahpad aufgrund seiner geringeren abmessungen (länge, breite) dicker wirkt als es tatsächlich ist. (achtet mal auf den vga-anschluss)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *