Video: Grafikperformance der Nvidia Ion Plattform

Simple Marketingtexte sind doch auch nur Schall und Rauch und somit lasset bewegte Bilder sprechen. Die NVIDIA Ion Plattform kombiniert den Atom N270 mit der GeForce 9400M und wieviel Dampf diese Combo wirklich hat, zeigt das folgende Video inkl. COD4, 1080p Playback und 720p Decoding Test. (via Blogeee)

Ähnliche Beiträge

  1. Intel und NVidia starten Kooperation
  2. GeForce 9400M fuer Intel Atom und VIA Nano Netbooks
  3. Video: Call of Duty 4 auf dem ASUS N10
  4. Video: Quake 3 und Delta Force auf dem Eee PC
  5. VIA mit neuer Plattform: Trinity
  6. Nur hauseigene Chipsaetze fuer den Atom – *Update”
  7. Video: Eee PC 900 unboxing
  8. Video: NVIDIA umarmt die VIA Nano CPU

Tags: , , , , , ,

8 Responses to “Video: Grafikperformance der Nvidia Ion Plattform”

  1. Das ist ja Super interessant, aber was nutzt das ganze wenn 1. Intel den Atom nur mit dem eigenen Chipsatz aufliefert? 2. Die Kombi (Atom, Intelchipsatz + Nvidiachipsatz) dann so teuer wird das man sich dafür einen Core 2 Core Quad holen kann? Und 3. Wie ist es dann mit der bisher sehr günstigen Energiebilanz, denn deshalb finde ich einen Desktop oder ein Netbook mit Atom wirklich interessant!

    December 26, 2008 at 10:24 am
  2. matgec04 #

    Hier wird geschrieben, dass Intel die Hersteller nicht abhält so eine Combo zu fahren:

    http://www.engadget.com/2008/12/25/intel-put-the-kibosh-on-anti-ion-hubbub-welcomes-standalone-ato/

    December 26, 2008 at 12:12 pm
  3. test #

    lol@fehlermeldung

    December 26, 2008 at 12:58 pm
  4. mo #

    @LuckyKvD
    soweit ich das mitbekommen habe benötigt der 9400er chipsatz nur 1 watt mehr als der “standart” intel-chipsatz

    December 26, 2008 at 1:12 pm
  5. Update der Intel News ist raus ;)

    December 26, 2008 at 1:14 pm
  6. Das sind ja gute Nachrichten! Jetzt würde mich nur noch interessieren was zum Beispiel die Eee Boxen mit HDMI und 9400er kosten werden! Schon jemand ne Info?

    December 26, 2008 at 1:18 pm
  7. kronos #

    Also die Energiebilanz von NetTOPs(also atom 300er Reihe) wird sich garantiert verbessern.
    Denn diese 22 W TDP oder was diese Chipsatzheizung hat, werd NVidia nicht erreichen, sonst wäre der Chipsatz wohl kaum in den Macbooks.

    Ob er die 6 W des n2x0 Chipsatzes schlägt bleibt abzuwarten. Aber viel mehr wirds nicht werden, auch da die Southbridge ja wegfällt.
    Ich denke der Stromverbrauch wird ziehmlich gleich bleiben, aber die Performance stark ansteigen.
    Und vorallem die Platinen können verdammt klein werden, dadurch wird auch in 10″ Gehäuse das “Macbook Air” Konzept möglich :
    1/3 Platine + HDD, 2/3 Akku

    (wie ihr seht,die Konzepte von Apple find ich genial, nur die Endumsetzung und der Preis passen mir nicht)

    Wird echt interessant,
    Ion Plattform
    11″ Display ohne größeres Gehäuse
    2 GB Ram
    Docking Station // Docking Schablone
    und ich brauch keinen Desktop mehr

    December 26, 2008 at 1:47 pm
  8. djay #

    Ion Plattform
    11″ Display ohne größeres Gehäuse 1280×786
    2 GB Ram
    5 h laufzeit

    und ich bin glücklich!!!

    December 27, 2008 at 12:26 am

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook