October 15, 2008 Sascha 18Comment

Andrzej von Nerd-News.net ist nun ebenfalls stolzer Besitzer eines Gigabyte M912 Convertible und fasst seine Eindruecke in einem Video zusammen (vielen Dank, Andrzej):

Ihr habt auch Videos oder Erfahrungsberichte oder gar ein eigenes Netbook Blog oder Podcast? Gerne feature ich eure Clips und Berichte und natuerlich auch euer Blog hier auf Eee PC News (nutzt einfach das Kontaktformular)

Ähnliche Beiträge

  1. Joanna, das Gigabyte M912 und die ASUS CD Tasche
  2. Video: Gigabyte M912 Café Book im Kurztest
  3. Video: Unboxing des Gigabyte M912
  4. Gigabyte M912 Unboxing
  5. Gigabyte M912 vorbestellbar ab 479 Euro
  6. Gigabyte M912x jetzt ganz in Gold
  7. Live Event: Gigabyte M912 unboxing
  8. Video: Gigabyte M912M im Test

18 thoughts on “Video: Gigabyte M912 Testbericht

  1. Hier die kleinen Sachen die benutzt werden…
    Das Tool zum Schreiben überall auf Touchscreen
    “http://ritescript.com/Products/ritePen.aspx” gibt als Trial Version zum ausprobieren. Für alle ohne Windows XP Tablett Version..
    Das Physics Spiel
    “http://www.phunland.com/wiki/Home”

  2. Höhere Prozessorleistung? Was meint er? Ist doch immer die Gleiche.

    Aber praktisch isses schon, aber kost eben auch sein Geld.

  3. Danke für das Video. Das hat mich vom Kauf abgehalten. Ein wippendes Display ist – vor allem unterwegs – das Totschlagargument schlechthin. Dass ein Stift das Display in Schwingungen versetzt, geht überhaupt nicht.

  4. find es auch sehr schlecht mit dem wippendem Display, schaut für mich aber teilweise so aus, als ob er einfach zu sehr draufdrückt

  5. Bei Steve (Chippy) von UMPC Portal hats deutlich weniger gewackelt der drückt nicht so dolle drauf..
    “http://www.eeepcnews.de/2008/10/01/video-gigabyte-m912m-im-test/”

  6. Also bisher mein Favorit unter den Netbooks, allerdings hätte ich lieber eine SSD statt HD. Kann man die HD später, wenn die SSD-Preise sinken, problemlos gegen eine SSD austauschen?

  7. Mich stört eher das Ieh-Ieh-Ieh-PC…man das ist einfach nur IEH-PC xD

    Ansonsten habe ich mich schon vor ner weile gegen das Gigabyte entschieden (als der Video-Podcast war) – Gewicht zu hoch, spieglendes Display, Laufzeit nicht so pralle und vor allem der Touchscreen ohne Handballenerkennung…
    Sieht man ja wie er schreibt: Immer schön die Hand in der Luft – ja nicht auf den Screen kommen – das geht mal kurz aber nicht um in Vorlesungen mitzuschreiben etc. – wenn man nur unten rechts schreiben müsste gehts aber mal ehrlich – das geht gar nicht…

    Mal schauen obs nochmal so ein Gerät mit besserem Touchscreen gibt, dann denk ich nochmal nach…

  8. Normale 2,5 ” SataHDDPlatte & dank vorhandenen Deckels leichtes dran kommen kein Thema.
    Die 2,5″ Sata SSD sind erheblich schneller z.b: 64 GB Patriot MLC 120Lese/43Schreibe) 169€ und auch nicht ganz so teuer als die z.B. noch sehr speziellen SSD PCIe mini für die Asus/Dell (MyDgital 16 GB SLC (43L/25S) 169€)…
    Übrigens was viele Leute vergessen ist der maximale Durchsatz vom Chipsatz
    Was nützt der superteure SLC Speicher mit 150L/100S wenn der verbaute Chipsatz im Notebook nur 50/50 schafft, da ist dann für alle Netbooks Schluss mit lustig.

  9. Touchscreen mit Softtouch preiswert
    wie gesehen und als mod für Eee
    Touchscreen mit Hardtouch teuer
    nur Stifteingabe kein Fingertouch
    Touchscreen mit Combo sehr teuer
    umschaltbar von Stift auf Hand
    Touchscreen mit Multitouch noch viel teurer
    wie beim MTouchpad mehrere Finger aufn Schirm Siehe MS Tisch
    Glaube kaum das sowas in ein 500€
    Book in nächster Zeit eingebaut wird

  10. …mir würde die Stift-only variante reichen – is ja wayne ob man nun mit dem Finger oder mit dem Stift auf den Link klickt – ist dann sowieso viel treffsicherer – und außerdem kann man vernünftig Zeichnen und schreiben…so muss man immer so drauf achten das man mit dem Ärmel nirgens auf den Screen tippt und muss so verkrampft schreiben…sinnlos!

  11. Ich find es ganz praktisch – was mich stört ist der recht hohe Preis und das wackelige Display.

    Mal schauen was es bis Weihnachten noch alles gibt 😉

  12. erstma: der eee hieß noch nie ieh ieh ieh pc. weiß nicht wer damit angefangen hat, aber ihr könntet endlich ma damit aufhören.

    was meint er mit der “selben” tastatur? hat er jetzt ne ähnlichkeit festgestellt, oder gehts hier um den selben tastenhersteller?
    was ist ne 124 pixel auflösung? hör ich da richtig? glaub nicht. aber 1228 ist ja auch noch möglich, sagt er…bin ich ja froh, dass mein 701 schon ganze 384000 pixel zeigt.
    dann holt er auf einmal einen “pci-express” dummi da raus. ich staune. wo war der sd-slot? gegenüber des wga anschlusses? dachte wga wäre “windows genuine advantage”?
    als er den ieh ieh gigabyte anschalten wollte, hab ich nen fettfleck im bild gesehen. :p
    und dann hat er nen programm gefunden, mit dem man auf dem weg zum studium hi schreiben kann. ich hoffe, er ist gerade aufm weg zum studium.
    auch beim öffnen von oo sieht man endlich, dass es sich um ein netbook handelt. also leute, öffnet alle ma fix euer oo und kontrolliert nochmal eure rechner. vielleicht is es nen netbook. :p
    beim großen paint test wurde das “s” vergessen. bin schockiert. aber was da ans “w” gehängt wurde, sah auch nicht aus wien ein “s”…aber machen wir das mal schnell wieder aus…
    das mit dem radio war sehr aufschlussreich. wird`n kaufgrund. obwohl ich das nicht so verstanden hab. was wollte er da zeigen?

    oh man, das video ist so geil…

  13. Oh d mein Gott ! Der Typ kann nicht mal gescheid schreiben , vergisst die ganzen Buchstaben und macht nen Test. Da fass ich mich an die Birne, echt ! Also mein Display ist gar nicht wackelig , aber so wie der da draufhämmert ist ja auch kein Wunder. Hat null plan der Kerl, es reicht schon eine leichte Berührung und fertig. Grobmotoriker ! Das beste die Tastatur ist genauso wie die vom EEE. Alles klar , Vollspong ! Die Tastatur ist gar nicht die selbe, besserer Druckpunkt und nichts gibt nach wie beim EEE. (Vielleicht von der Grösse….ja). Ansonsten kann ich über den Bericht nur lachen. Er kann das Teil nichtmal richtig bedienen….da bin ich auf seinen Linux “Testbericht” gespannt….lach jetzt schon.

  14. Finds nicht schlimm, war vermutlich eins seiner ersten Video, da ist jeder nervöser. Macht erstmal selber eins, dann reden wir weiter ;).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *