July 28, 2008 Sascha 15Comment

Es scheint als wolle Fujitsu das logistische Problem, verschiedenfarbige Modelle anzubieten, mit dem guten alten Baukasten Prinzip loesen. Im folgenden Video koennt ihr sehen, wie man die Oberschale des Amilo Mini wechseln und austauschen kann. Ob das "ich zieh mein Netbook an" Prinzip der Schluessel zur ultimativen Individualisierung ist, bezweifle ich doch stark oder gibt es wirklich Menschen, die 3 oder 4 Farben fuer ihr Netbook brauchen?

[Quelle]

Ähnliche Beiträge

  1. Fujitsu-Siemens Amilo Mini schon naechste Woche lieferbar?!
  2. Fujitsu Amilo Mini bei Amazon vorbestellbar
  3. Video: FSC Amilo Mini im Test
  4. Fujitsu-Siemens Amilo Mini Testbericht
  5. Video: Amilo Mini – Das Netbook von Fujitsu
  6. Video: FSC Amilo Mini “Hands on” und Bootzeit Test
  7. Amilo Mini auf der IFA in Berlin
  8. Testberichte Amilo Mini Ui3520 und ASUS Eee Box 202

15 thoughts on “Video: Fujitsu Amilo Mini treibt es bunt

  1. Also ich finde das cool, dass man die Farben so ändern kann, wie man lustig ist 🙂 Zu Roten Schuhen ein rotes NetBook …

  2. Spricht sicher viele an. Sicherlich keine schlechte idee, wenn die Cover auch noch stabil befestigt sind.

  3. Ich würd jetzt zwar nicht immer meine Schale wechseln, finde es aber eine gute Möglichkeit eine verkratzte Oberfläche auszugleichen

  4. Find das ehrlich gesagt garnicht so schlecht. Vllt nicht täglich wechseln, aber ab und zu mal damits net langwelig wird 🙂

  5. ich find die idee dahingehend gut, somit kann man seine zerkratzte oberfläche schnell wieder erneuern.

  6. Lol… ne Menge Kontra Sascha 😉 ! Aber ich finde die Idee auch gut! Bei Handys fand ich extra Oberschalen immer Schwachsinnig, zu klein, zu nebensächlich. Aber bei einem N[o/e]tebook…

  7. Wenn man noch die Tastaturfarbe wählen kann, dann ok.
    Ich bevorzuge eine weiße Tastatur (zum weißen Gehäuse).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *