June 7, 2008 Sascha 46Comment

Nachdem ich ja bereits erste Benchmarks und Fotos meines neuen Eee PC 901 veroeffentlicht habe und wir ausfuehrliche Diskussionen damit losgetreten haben, gibt es nun mein erstes ausfuehrliches Video zum Eee PC 901.
Ich denke besonders der Performance Vergleich zum Eee PC 900 duerfte fuer viele interessant sein und auch auf die Gefahr hin, dass ich mir wieder viele Kommentare einfange: Ja, der Celeron-M 900 @900Mhz kann es ohne Probleme mit dem Atom @ 1.6Ghz aufnehmen. Aber eine CPU alleine macht ja noch kein performantes System aus:

Eee PC 901 PC Mark 05 CPU Score:

pcmark05

Eee PC 900 PC Mark 05 CPU Score:

pcmark05900

PC Mark System Info Eee PC 901 (XML File)

Ähnliche Beiträge

  1. Intel Atom Benchmarks – VIA Isaiah Vergleich
  2. Video: Boot-time Vergleich Eee PC 900 vs. Eee PC 901
  3. Video: Eee PC 901 und Eee PC 1000H im Vergleich
  4. Erste Intel Atom Silverthorne Benchmarks
  5. Eee PC 901 – Erste Benchmarks und Vergleichsfotos
  6. Video: Cloudbook – Eee PC Vergleich
  7. Video: HP 2133, Eee PC 900 und Kohjinsha SH im Vergleich
  8. Everun Note – Erste Benchmarks und detaillierte Infos

46 thoughts on “Video: Eee PC 901 Benchmarks, Grafiktest und 900er Vergleich

  1. Hallo. Ich möchte meinen aktuellen PC (ja, hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel) mit dem Benchmark-Wert 1496 vom EeePC 901 vergleichen. Um ein Gefühl für die Geschwindigkeit des Notebooks zu bekommen. Genügt die kostenloses Basic-Variante von PCMark05 um diesen Wert zu vergleichen?

  2. irgendwie gefällt mir der 900er besser, das verbindungsstück zwischen dem led-panel und dem tastaturteil beim 901er schaut etwas plump aus mMn.
    nichtsdesto trozt super arbeit sascha! danke.

  3. Habe auch abbestellt. Grafikleistung hat überzeugt. Daist die Atomarchitektur wohl doch besser. Kann nur den Acer One empfehlen, welcher Énde Juli ja nach D kommen soll. Quali soll viel besser sein, Preis auch!

  4. Warte auch auf den Acer Aspire One (aber auch auf den Wind von MSI). Wenn Acer den günstigen Preis halten kann und die Laufleistung überzeugt dann könnte man getrost zuschlagen.

  5. Naja ist doch im Rahmen. Celeron-900 Mhz Niveau oder leicht drüber. Zumindest bei dem Bench. Ungefähr das was ich erwartet hatte, das er zumindest mal nicht langsamer ist. Bisher ist also die Panik unbegründet, die Celeron Variante vorzuziehen, weil der Atom langsamer ist. Merkt man im normalen Betrieb Unterschiede? Wegen dem HT. Irgendwelche Temperaturunterschiede auszumachen während der Tests? Muss mir den Bench auch mal laden, um selber vergleichen zu können.

  6. der größte unterschied ist sicher die akkulaufzeit zwischen den beiden modellen und da muss jeder für sich abwegen was er nun braucht oder eben auch nicht braucht.
    nur ist mir eines ein rätsel der 900er kommt bei uns erst mitte/ende juni, der 901er kommt offiziell in hong kong am 11 juni – worin besteht die einfürhungslogik bei asus, verstehe ich nicht ganz.

  7. tja, ich glaub, so langsam warte ich denn doch besser auf den acer aspire one mit umts-modul, linpus-lite und großem akku. scheint sich langsam als beste alternative heraus zu kristalisieren. kennt jemand dazu einen guten blog? 😉

  8. kann mir bitte einmal einer die hauptunterschiede zwischen dem eee pc 900 un dem eee pc 901 auflisten? wenn man den eee pc 900 “normal” benutzt zum surfen, arbeiten….gibt es da deutliche unterschiede in der geschwindigkeit, grafikleistung zwischen dem 900 und dem 901er?

  9. Der 901er hat auch ein Multi-Touch-Panel, habe ich das richtig verstanden, sry mein Englisch ist nicht gerade das beste^^ deshalb die wohlmöglich unnötige Frage.

  10. Ja, das Touchpad ist ne Ecke groesser und hat ebenfalls Multitouch.

    Ein deutsches Video kommt naechste Woche und dann kann ich ihn auch mit dem 701 vergleichen.

  11. hab ich das richtig verstanden, dass er 901er im batteriebetrieb nur auf 800 MHz läuft?

    wie sieht es denn dann mit der leistung aus?

  12. @Sascha:
    Wollte auch mal die HT Frage aufgreifen, bei früheren P4 Besitzern hörte man ja immer dass sich das System mit HT “flüssiger” anfühlte, kannst Du das auch bestätigen ?

    Ansonsten zur allgemeinen Belustigung, die c’t testen den Atom mit SpecFP, Zitat:
    ——-
    mit dem SPECfp2006-Benchmark quält er sich schon seit Tagen; er dürfte einen Wert von etwa 4 erreichen.
    ——
    http://www.heise.de/ct/08/13/019/

    Der arme Atom ^^ Dafür ist er nun wirklich nicht gedacht 😉

    ciao

    Alex

    P.S: Hier gibts noch Nano – Atom Vergleichswerte, leider immernoch nicht unabhängig, und es fehlt die Systeminfo inkl. Taktfrequenzen.

  13. Wieso heißt es eigentlich “Ja, der Celeron-M 900 @900Mhz kann es ohne Probleme mit dem Atom @ 1.6Ghz aufnehmen.”

    Es müsste doch genau andersrum heißen, nachdem immer Panik geschoben wurde und alle den Celeron wollten und man nun realisiert das dem nicht so ist.

  14. Gibt es zum CPU Bench noch die Einzelwerte? Ich sehe da bei den Einzelwertungen 2 Multithreaded Tests. Heißt, in den beiden könnte der Atom besonders gut aussehen, aber bei dem ein oder anderen Einzeltest hinten liegen. Ein A64 1 Ghz (1MB L2 Cache) kommt übrigens auf 1459 Punkte. Gerade eben getestet.

  15. Im Eee 900 ist doch der Intel i910GML Chipsatz verbaut, oder? Laut wikipedia taktet der dort verbaute GMA900 mit nur 160 MHz (Chiptakt). Der GMA950 besitzt einen Takt von 400 Mhz, wobei 945GM 250 Mhz und 940GML 166 Mhz. Im Eee soll ja der Intel 945G verbaut sein, wenn die Onboard Grafik dann mit 400 Mhz taktet, ist der enorme Unterschied kein Wunder. Müsste man mal genau nachprüfen. Zusäzlich unterstützt der Treiber des GMA 950 auch Vertex Shader 3.0, da wären wir wieder beim Treibervorteil. Ich weiß jetzt nicht wie hoch der DDR2 im 900er und 901er taktet, vielleicht gibt es da auch noch Bandbreitenunterschiede bei der Onboard Grafik.

  16. Ein Intel P4 HT mit 3.2 GHz und 800 FSB (89 Watt) bei erreicht 3894 Punkte, auf 2.1 GHz mit 533 FSB untertaktet erreicht noch 2646 Punkte und auf 1.6 Ghz mit 400 FSB kommt noch auf 2014 Punkte das alles bei aber 1.55 V. Ein N2X0 mit 1.8 GHz könnte vermutlich auch um die 2000 Punkte erreichen und das bei grad mal max. 3 Watt .

  17. HT bringt angeblich eine menge bei dem Bench, meiner Meinung nach ist das Ergebnis damit ohne Einzelwerte nichtssagend.

    @Sascha: Kannst du mal Aquamark 3 bei beiden vergleichen? Davon der Gesamtwert und die Einzelwerte (GFX+CPU) Oder 3DMark2000 (die neuen wären overkill wegen der Onboard Grafik)

  18. Das war’s ein gut video!

    I hope I got that right. xD

    I was very impressed by graphics performance, not so impressed by the price.

    What is your opinion of the Atom? Do you find it much better than the Celeron?

  19. und teste bitte mal im batteriemodus. was nützt es wenn das teil an der strippe so stark ist, aber wenn unterwegs ist nichtmal ein video abspielbar ist.

  20. Das müsste man in den Energieoptionen beeinflussen können. Auf Desktop oder Dauerbetrieb umstellen.

  21. So, Ok jetzt Ohne HT mit 1.6 GHz und 400 FSB Intel P4 erhält man in PcMark05: 1843 CPU Scores. Der Intel Atom N270 hat oder ist auch HT fähig und als er im 901 gebencht wurde war auch HT aktiviert.

  22. The 900 is not plugged in therE? Therefore it’s running at 630 mhz. ?? I run pcmark05 on my 900 1 gb ram, latest drivers and it runs just as fast relating to those boxes…

  23. @FooFighter007

    Der Eee-PC 901 hat ein anderes WLAN-Modul drin. Das neue kann das neue 811.n Draft und ist somit (theoretisch!) fast 6x so schnell.

  24. thats definately interesting
    thanks for posting this ben!

    i am gonna do some new clean installations next week to see where the problem was.
    All i can say is that it was running at 900 Mhz and that i used the original drivers from the ASUS page

    thanks mate! I will doublecheck that

  25. Why is this video still online when it is obviously an error? I have just run the PCMark05 video tests on my 900 and it looks just as fast as the 901. Take down the video or replace it with an accurate test of both machines.

  26. Hi, Sascha !

    Ich muss John Woods leider recht geben:
    Ich habe mich jetzt durch den gesamten Thread gelesen (“read”), habe auch alle Infos reichlich gewichtet (“think”) und weiss immer noch nicht, warum der — eigentlich gut gemachte, aber technisch stark irrefuehrende — Video-Aufhaenger in unveraenderter Form stehen bleibt (“post”). Jetzt schick’ mir doch noch mal den Link zu deinen Comments auf Youtube und bist du dran …

  27. Ein Super Benchmark! Gibt es irgendwo einen Vergleich wie gut ein 1,6 GHz-Atom-Prozesser im Vergleich zu einem gleich schnell getakteten Celeron Prozessor ist?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *