September 23, 2008 Sascha 35Comment

Ich erblicke ein Licht am des Monopolisten-Tunnels. Wie die Kollegen von Notebookjournal.de erfahren haben, wird wie vermutet das HP Mini-Note als erstes Netbook mit einer VIA Nano CPU ausgestattet werden. Zur CES 2009 (wir werden wieder live aus dem Suendenbabel berichten) sollen dann die neuen Systeme vorgestellt werden, wobei auch "normale"  Notebooks mit dem Nano Prozessor angekuendigt wurden. Lassen wir uns ueberraschen und freuen uns gemeinsam auf eine gehoerige Prise Wettbewerb.

Ähnliche Beiträge

  1. VIA Dualcore Nano CPU kommt 2009
  2. Video: NVIDIA umarmt die VIA Nano CPU
  3. VIA stellt die Nano Prozessor Familie vor [Update]
  4. VIA versendet die ersten Nano CPUs – Dualcore in Entwicklung
  5. VIA Nano CPU: Benchmarks, Features und Modelle
  6. Touchscreen Eee PC kommt zur CES
  7. Die VIA Nano Netbooks kommen
  8. TongFang Imini S1 Mini-Note

35 thoughts on “VIA Nano kommt zur CES im HP Mini-Note

  1. Ich wünsche Via Glück, aber der vielbeschworene “Atom-Killer” ist diese CPU nicht.

    Wenn man von den bisher veröffentlichten Modellen ausgeht:
    Die Desktopversion mit 1.6 GHz hat eine TDP von 17W — also nicht für Netbooks geeignet. Die ULV-Version der CPU ist da bei 8W, aber das bei einem Takt von 1.3GHz — und das ist eigentlich auch noch etwas viel Verbrauch… bei einer Leistung, die etwa ebenbürtig mit dem Atom bei 1.6 GHz ist.

  2. Übertakten als Argument für die CPU, das ist jetzt hoffentlich nicht dein Ernst, oder? (denn ob die CPU sinnvoll und stabil übertaktbar ist, und wie weit genau, garantiert dir niemand)
    Mal ganz davon abgesehen, dass das den Stromverbrauch nochmals leicht hochtreiben wird…

  3. Januar 2009 *heul*

    Verfügbarkeit in “good” old Germany?*heul*

    ich kauf mir jetzt zu Überbrückung ein One A1xx*lol*

  4. test: vergleiche mal die tdp von atom cpu+chipsatz und nano cpu+chipsatz. dann sehen die unterschiede nicht so groß aus. lustig wie das intel marketing funktioniert und sich so viele nur von der tdp der cpu blenden lassen.

  5. Kommt 2009 nicht der Nachfolger vom Atom raus? Moorestown, heißt er doch?!

    Dort sollen ja Grafikprozessor und Speichercontroller in den Prozessor-Chip integriert sein.

  6. Schade, daß es noch so lange dauert. Und falls die Nano CPU zum Atom konkurrieren kann, wird Intel halt beim Chipsatz nachbessern. Die arbeiten sicher daran, haben aber momentan mangels Konkurrenz einfach keinen Grund, sich zu beeilen. Erinnert mich alles an den alten 8086-8088-80386 Quatsch, wo bessere CPUs schon längst auf den Markt gebracht hätten können, Monopolisten Gehabe halt.
    Da werd ich mir wohl doch einen 901 oder 1000H EEE PC holen, 2. Generation Atom oder Nano dauert mir zu lange.

  7. @test

    ich kann deiner Aussage bezueglich der Argumentation der Uebertaktbarkeit nicht nachvollziehen.
    Das ist einfach nur ein Faktum, dass die 1.3+ Variante, aehnlich wie der Atom uebertaktbar ist. Und ja, die Uebertaktbarkeit wird garantiert werden 😉

  8. Und das der Nano mit nur 1,3GHz dem Atom mit 1,6Ghz ebenbuertig ist, wenn nicht sogar ein wenig performater, haben wir ja auch schon herausgefunden.

    Wenn dann noch der 800er VIA Chipsatzt ins Spiel kommt, sieht das Intel Packet (vor allem bei Nettops) ziemlich schlecht beim Stromverbrauch aus. 😉

    Ich hatte gehofft das VIA schneller in die Puschen kommt. Denn wie auch schon signor_Rossi angemerkt hat: Erst wenn es eine ernsnthaften Konkurrenten fuer den Intel Atom gibt (und das ist der Nano) wird sich Intel von seinen voellig veraltetet Chipsat bei der den Diamondville Atoms verabschieden.

  9. Genau, die Plattform als ganzes zählt .
    Man sollte immer die ganze Plattformen, also vorallem CPU + Chipsatz, mitweinander vergleiche.
    Bei den CPUs gewinnt Intel bei performance/watt, inclusive ihres Schrottsatzes sieht es dan aber wieder ganz anders aus.
    Das lässt jedoch hoffen, dass sie ihn irgendwann doch ncoh austauschen, am besten noch bevor der nano verkauft wird.

    @Dualer : wenn du eien Dualcore willst kauf dir das Everrun, hat zwar dann mit 1,5h Akkulaufzeit völlig den Sinn eines Netbooks verfehlt, aber es hat ja einen Dualcore und damit ist alles gut.

    ich finde die Performance des Atoms ziehmlich in Ordnung.
    Bzw ich fände sie völlig in Ordnung wenn flash,entweder nicht so schlecht Programmiert wäre, oder viel seltener verwendet würde.
    denn ein spiegelonline flash video schafft er mit 1,6 GHZ gerade so, z.b. ein zdf mediathek video(mp4 ich glaube H.264) das min die vierfache Auflösung hat läuft im powersaving mode ohne probleme ….
    flash = trash

    Ich bin eher dafür die Performnce gleich zu halten und dafür den Stromverbrauch zu senken und einen gescheiten Chipsatz mit reinzupacken (wie z.b. der vx800 ist)
    wenn jedoch die 1,5fache Performance nur 5% Akkulaufzeit oder so kostet, dann begrüß ich die bessere Performance natürlich auch.
    Einen Dualcore find ich jedoch schwachsinnig. Ein höher getakteter Singlecore bringt in dem Anwendungdfeld mehr

  10. Wenn man mit dem Atom den 945GC-Chipset einsetzt, dann verliert er beim Stromverbrauch, klar. Aber den findet man ja nicht in Netbooks und Nettops. Da ist der 945GSE (6W TDP) präsent.

    Sascha: wieso gibt es dann nur so eine merkwürdige Übertakter-CPU und keine reguläre mit 1.6 GHz?

  11. – der IGP Nothbridge 945GSE verbraucht 6Wh
    – die Atom CPU N270 (@1,6Ghz) 2,5Wh
    – die Southbridge (82801GBM I/O Controller) 3,3Wh
    = 11,8Wh fuer Atom Netbook
    http://ark.intel.com/system.aspx?groupID=36331&configID=27616&chipsetID=36550

    – die VIA Nano CPU U2400 (@1,3Ghz+) 8Wh
    – der VIA all in one Chipsatz VIA-VX800U 3,5Wh
    = 11,5Wh

    Da hat VIA doch glatt ein Vorteil im Verbrauch von 0,3Wh 😛
    Hinzu kommt noch das die die Nano CPU etwas schneller ist. Und bei den Chipsatz Features hat kann Intel mit dem 945GSE dem VX800U in keinster weise das Wasser reichen.

    Hinzu kommt noch das Intel die TDP Angaben nicht mit den wirklichen maximalen Wert angibt. Sonder ein von Intel (aus Marketing Gruenden) ermittelter Wert, der laut Intels Meinung am haufigsten als max. vorkommt.
    Ja, ne ist klar!

    Hersteller wie AMD und VIA geben z.B. immer die wirklichen maximal ermittelten TDP Werte an.

    @ Test
    Das ist keine merkwurdige Uebertakter CPU. VIA hat auch eine Nano CPU mit 1,6 GHz. Nennt sich L2200 und verbraucht ganze 17Wh. Da aber die Nano CPU mit 1,3Ghz ungefaehr der Leistung der 270 Atom CPU entspricht, macht es Sinn diese beiden CPUs zu vergleichen.

    Hier haben wir das Thema aber auch schon mal ausfuehrlich Diskutiert! 😉
    http://www.eeepcnews.de/2008/07/29/via-nano-cpu-benchmarks-features-und-modelle/

  12. “Und bei den Chipsatz Features hat kann Intel mit dem 945GSE dem VX800U in keinster weise das Wasser reichen”

    wenn diese (beim VX800) auch nutzbar sind (Treiber)?;-)

  13. > verbraucht ganze 17Wh

    Leute wo habt ihr euren Schulabschluss gewonnen? Überlegt mal, was die Angabe Wh bedeutet und wieso die hier keinen Sinn hat.

    Ein Tipp: W ist die Einheit der Leistung und Wh die der Energie.

  14. Also es geht ja im Prinzip darum wie Lange der Akku durchhällt

    Energie = Leistung * Zeit
    10Wh = 10W *1h

    1h = 3600s
    1J = 1W * 1s
    1Wh = 3600Ws = 3600J
    3600J = 1W + 3600s

    Eine Glühlampe mit einer Leistung von 100W wandelt bei konstanter Leistung in einer Stunde 100Wh elektrischer Energie in Licht und Wärme um.

    Wie viel Energie brauchen wir den jetzt damit so ein Netbook unter Vollast z.B. eine Stunde durchhaellt?

    http://www.akkukonfigurator.de/akku-konfigurator_accu-rechner.aspx

    😉

  15. Oooohhh vergessen die Hochstelltaste zu druecken!

    Die letzte Berechnung muss natuerlich so aussehen!

    3600J = 1W * 3600s 😛

  16. Und das wichtigste fehlt ja noch, von wegen kein Sinn!

    Mein Energielieferant will zwar immer nur Euro von mir, ermittelt aber meinen Energieverbrauch in Wh bzw. KWh. 😛

    Daher machen Wh auf jeden Fall Sinn! Da man so z.B. wesentlich einfacher die max. Kosten berechnen kann die z.B. ein Nettop als 24/7 Server im Jahr verbraucht.

    Energie = Joule (J)
    Energieverbrauch = Wandlung von Nutzenergie in Arbeit und Abwärme 😉

  17. @Nana:

    Ich glaub es, wenn ich es sehe. Was VIA bisher auf dem Markt hat, ist nicht sehr stromsparend oder kann sich sonstwie absetzen.

    Guck dir mal die Laufzeit vom HP 2133 an…

  18. “Mein Energielieferant will zwar immer nur Euro von mir, ermittelt aber meinen Energieverbrauch in Wh bzw. KWh. 😛

    Daher machen Wh auf jeden Fall Sinn!”

    Setzen 6 und nachdenken!
    Wh ist Energie und deshalb Leistung*Zeit.
    Natürlich musst du die Energie bezahlen. Anders geht es ja nicht. Die Leistung ist ja unabhängig der Zeit und wenn du ein Gerät längere Zeit benutzt, erhöht sich eben proportional dazu die dafür umgewandelte Energie, d.h. die Kosten.
    Der Niveauabsturz bei den Hauptschulen ist wirklich besorgniserregend, wie man hier feststellen muss.

  19. alles in Ordnung mit der Wattstunde, denn eine Wh bezeichnet nichts anderes als die Energie (die dann dein Stromanbieter abrechnet) die ein Geraet mit einer Leistung von einem Watt inner Stunde aufnimmt bzw. abgibt. Jetzt hat nana ein Netbook welches einen Verbrauch von 20Watt in der Stunde hat und dann verbraucht es nun einmal 20Wh, wie es sein Anbieter auch abrechnet. Wird die Geschwindigkeit deines Autos auch nicht mehr in Kilometer pro Stunde gemessen? Dann druecke ich dir aber mal ganz kraeftig die Daumen, dass Du von technischen Berufen und Radarfallen verschont bleibst 😉

    P.S. erschuetternd ist leider in diesem Falle nur dein letzter Satz!

  20. Du Dummkopf, ich bezahle die Energie und die kann ich ausdrücken in Liter Benzin oder in Wattstunde (Wh). Das Auto oder der Prozessor hat eine Verlustleistung in Watt (oder alte Einheit PS). Je länger ich den Prozessor benutze, umso mehr Energie in Wh verwandelt er in Wärme. Diese Energie bezahle ich und nicht die Leistung.
    Wenn der Chip 5W braucht und ich ihn 10Stunden betreibe, so brauche ich eine Energie von 50Wh. Diese 50Wh bezahle ich und nicht die 5W des Chips.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *