VIA Nano CPU: Benchmarks, Features und Modelle


eeepcnews.de liefert euch die neuesten Infos über alle Asus Produkte!

Nun ist es also endlich soweit, der Intel Atom Konkurrent Nummer 1 steht vor der Massenproduktion bzw. Veroeffentlichung. Ich habe in den letzten Tagen die 1.8Ghz Variante der Nano CPU, den sogenannten L2100, testen koennen und fasse einmal die wichtigsten Features und vor allen Dingen Benchmarks zusammen. Bitte bedenkt, dass der L2100 sicherlich nicht in Netbooks und Mini-Notes eingesetzt wird, denn dazu verbraucht er einfach zuviel Strom.

VIA Nano CPUs im Ueberblick

VIA Nano CPU

Interessant fuer Netbooks und Mini-Notes duerfte sicherlich der U2400 sein. Angegeben mit 1.3Ghz Taktfrequenz deutet das kleine + darauf hin, dass diese CPU uebertaktbar ist. Der extrem niedrige Verbrauch im Idle-Mode entspricht in etwa den Werten, die wir vom Intel Atom kennen.
Offenbar ist die Modellreihe U fuer mobile Systeme wie Netbooks und Mini-Notes, sowie UMPCs gedacht, wohingegen die L Serie in Desktop und Mini-ITX Systemen zu finden sein duerfte.

Nano CPU Features im Vergleich zum Intel Atom:

Nano CPU Features

Hier scheint der Nano den Intel Atom doch in einigen Punkten ueberlegen zu sein und bestaetigt die Vermutung, dass die VIA Architektur der von Intel um mindestens eine Generation voraus ist.

Benchmark Sisoft Sandra XII Drystone und Whetstone

VIA Nano CPU

Natuerlich handelt es sich bei Sandra XII um einen synthetischen Benchmark und natuerlich kann man hier eine Menge reininterpretieren. Umfangreiche Alltagstests folgen in den naechsten Tagen und Wochen aber das was ich bisher mit dem VIA Nano erfahre, hat mich mehr als positiv ueberascht, denn VIA ist es gelungen einen wirklich Konkurrenten fuer Intel ins Rennen zu schicken.

Good job!

Weitere Details zur Nano CPU und dem verwendeten Mainboard auf Epiacenter.de

Ähnliche Beiträge

  1. VIA versendet die ersten Nano CPUs – Dualcore in Entwicklung
  2. VIA Nano kommt zur CES im HP Mini-Note
  3. HP ordert VIA Nano CPUs
  4. Video: NVIDIA umarmt die VIA Nano CPU
  5. VIA stellt die Nano Prozessor Familie vor [Update]
  6. Samsung NC20 mit VIA Nano CPU
  7. VIA Dualcore Nano CPU kommt 2009
  8. Intel Atom Benchmarks – VIA Isaiah Vergleich

Tags: , , , ,

93 Responses to “VIA Nano CPU: Benchmarks, Features und Modelle”

  1. Rooter #

    Sascha, man kann es schön an den performance Tests erkennen, das dir eine gewisse Kompetenz fehlt. Die Benchmarks sind einfach unter aller Sau. Selbstkritik wäre zur Abwechslung mal angebracht.
    Und wenn du nicht fähig bist den Inhalt mancher Beiträge zu verstehen, sollte man besser vorsichtig sein mit der Brüllerei. Beleidigte Leberwurst spielen hilft dir in keinster Weise.

    July 30, 2008 at 6:51 pm
  2. Die Benchmarks sind unter aller Sau?
    Mir fehlt eine gewisse Kompetenz bezueglich der Interpretierung dieser?

    Nun, daran wird es wohl liegen. Ich gehe einfach mal schwer davon aus, dass Du meine Intention immer noch nicht verstanden hast und ebenfalls auch nicht wirklich verstehen moechtest. Guter Punkt um zumindest die Diskreditierungsmaschine zu starten ;)

    Alleine diese Unterstellung, “man” wuerde meinen, dass mobile Chipsaetze eine CPU beschleunigen. Wer sagt denn sowas? Hast du dir die Featurelisten des CN896 angeschaut und diese mit dem VN896 (was durchaus eine Option fuer Notebooks sein koennte) und dem VX800U angeschaut? Nein.
    Hast Du dir die Verbrauchswerte dieser Chipsaetze angeschaut? Nein.

    Aber in einem gebe ich dir Recht, die GPU wird dadurch sicherlich nicht besser!

    Aber den Satz, dass die Nano Benchmarks unter aller Sau sind, den rahme ich mir ein.

    Outing leicht gemacht!

    P.S. Uebrigens hat VIA es immerhin geschafft die Leistungs im Vergleich zum C7 zu verdoppel und das bei gleichen Verbrauch. Wenn das unter alle Sau sein soll, dann weiss ich ehrlich gesagt auch nicht mehr ;)

    July 30, 2008 at 6:59 pm
  3. Rooter #

    Wenn ich das mit anderen reviews vergleiche sind sie das. Hey du hast einen Nano zum Testen bekommen, viele würden sich darüber freuen, und du schaffst es nicht einmal die lumpigsten und einfachsten Benchmarks zu fahren? Einfach schwach. Und jetzt komm nicht mit du hättest keine 5 Minuten Zeit dafür. Du hast Zeit in den Comments abzuhängen, dann wirst du auch 5 Mintuen für Benchmarks aufbringen können. Keiner erwartet einen Ultra professionellen Test, das ist auch nicht der Anspruch für diese Seite. Aber das mindeste sollte man wenigstens erfüllen.
    Da muss ich einfach meine Enttäuschung aussprechen. Benchmark Vorschläge sind/waren bisher auch vergeblich.

    July 30, 2008 at 7:06 pm
  4. Es wird hier auf Eee PC News keinen Test des Referenzboards des Nanos geben, genausowenig habte ich das Intel Ref Board hier getestet sondern ebenfalls die gleichen Benchmarks veroeffentlicht.
    Eee PC News ist keine Mini-ITX Seite, den ausfuehrlichen Test werden wir auf Epiacenter.de veroeffentlichen und dort selbstverstaendlich auch mit dem Little Falls inkl. des 230er vergleichen.

    http://epiacenter.de/modules.php?name=News&file=article&sid=1285

    Uebrigens sind deine Benchmarkvorschlaege sehr wohl angekommen und werden im Testbericht veroeffentlicht werden. Wer umfangreiche weitere Benchmarks moechte, kann in diesen Thread schauen und findet massenhaft Links. So what. Ist Heise auf einmal ne Schuelerzeitung, nur weil Sie gestern nur 2 Benchmarks des Nano veroeffentlicht haben?

    Sobald ich das erste Device mit einem mobilen Chipsatz habe, wird es dazu ausfuehrliche Infos und Benchmarks geben und zwar auf dieser Seite!

    July 30, 2008 at 7:11 pm
  5. Nana #

    @ Rooter
    Wenn es dir nicht passt was Sacha hier in seinem Blog schreibt, mach einfach deinen eigenen auf. Da kannst du dann der ganzen Welt zeigen was du doch fuer eine super Type bist. :p

    Und bevor du uns hier weiter mit deinen geistigen Erguessen belustigst.
    Schau die mal die Specs des VIA VX800U an.

    The VIA Chromotion™ video engine delivers a Hi-Def™ visual experience, including advanced video acceleration for MPEG-2, MPEG-4, WMV9, VC1 and DiVX video formats, plus a VMR capable HD video processor.

    Das ist nur einer seiner vielen Features die einzig und alleine dafuer da sind die CPU zu entlasten/untersutzen. Das macht zwar die eigentliche eingesetzte CPU nicht schneller, aber als Gesamtpaket ist das definitiv ein Boost fuer die VIA CPU. Egal ob lahme C7 oder Nano. Nur das Endresultat zaehlt und da eine CPU nie ohne andere komponenten funktionsfahig ist muss man immer das ganze Packet betrachten. Das ist nun mal Fakt. Denn was nutz einem ein 500PS starker Motor in einer voellig verrosteten Karre, die diese Power nicht auf die Strasse bringt?

    Und da es hier ja eigentlich in dem Vergleich um Nettops geht, solltest du dir mal dieses Video zu gemuete fuehren, was genau mit dem VIS Mini-ITX Bord & Nano CPU gemacht wurde, welches auch in Sachas vergleich im Einsatz ist.
    http://www.youtube.com/watch?v=Z-Obx7ZYTTU

    Mit der derzeitigen Intel Platform fuer diese Geraeteklasse wird so etwas niemals moeglich sein, da Intel ihrem neuen Atom Prozessor eine total veraltete Platform (Chipsaetze) zur Seite gestellt hat. Die Intel Platform kennt kein PCI-E x16, die hat nur ein veralteten PCI Steckplatz fuer Erweiterungen. Das Intel Diamondville Packet von Intel ist eigentlich scheisse und das sagt ja Intel sogar selbst ueber seine Produkt. Und das will schon weis heissen. Das einzig wirklich gute ist der absolut niedrige Preis. Und fuer ein selbstzusammengebautes NAS z.B. der absolute geheimtipp. Wenn VIA aber jetzt auch beim Preis der Platform mit Intel mithalten kann wird es wohl richtig fett in VIA Kassen klingeln.

    Hinzu kommt noch das so eine offene VIA Platform in einem anstaendigen Barbone einen richtig guten Mediacenter PC fuers Wohnzimmer bedutet, der dann z.B. mit einer leise gekuehlten ATI 4850 locker die Aktuellen 3D Killergames fluessig auf nen 42″ LCD bringt.

    @ Alex
    Der VX800U steckt z.B. im one A110, A120, A150
    http://www.a110wiki.de/wiki/One_A110

    July 30, 2008 at 7:55 pm
  6. Danke!

    Selbst auf Padlock bin ich nicht eingegangen, weil es einfach nichts bringt. Der Atom hat das Feature nicht und wuerde wahrscheinlich um den Faktor 20 bei ner AES Encryption ueberfluegelt werden.

    Man muss wie auch Nana sagt, das komplette Paket betrachten und das kann ich schliesslich machen, wenn ich ein entsprechendes Geraet habe.

    @Nana

    Vielen Dank fuer den Hinweis bezueglich der One Serie.

    Generell bin ich der Meinung, dass der Nano eine Menge Potential mit sich bringt. Otto Normal User interessiert kein Benchmark No. 500 und die wollen auch nicht wissen, welche Codecs aus dem Chipsatz heraus hardwarebeschleunigt werden. Das Geraet muss schick aussehen, guenstig sein, ordentlich Akkulaufzeit haben und die Applikationen fluessig abarbeiten, die fuer ein Mini-Notebook praedestiniert sind.

    July 30, 2008 at 8:17 pm
  7. Testboy #

    “Gibts überhaupt schon VX800U Tests”

    Da hier schon etliche User den One A110 haben (der hat einen VX 800 im Verbund mit dem C7), sollte man schon davon ausgehen, dass der Test bestanden wurde. Es gibt ja schon genug Beitraege zum A110 von One

    Ob das nun ein VX800 mit dem U dahinter ist, weiss ich nicht ganz genau. Was soll es denn sonst sein

    July 30, 2008 at 10:13 pm
  8. Testboy #

    dem One A110/120/150 wird bescheinigt, dass er wesentlich weniger warm wird als der eee 701 und ich vermute mal auch ziemlich cool bleibt relativ zu den Atomplattformen.

    Das mag bei dem 1 GHZ C7 kein Kunststueck sein, aber die lange Laufzeit mit dem 4800 Akku ist vermutlich auch auf die guten Dinge im VX 800 zurueck zu fuehren.

    Damit ist dieser 199 Euro One z.B. dem immer noch hochgelobten HP mit dem C7 und dem VX700 locker ueberlegen. Der VX 700 ist zudem unter XP nur DX7 faehig und hat diverse native Videounterstuetzungen weniger

    July 30, 2008 at 10:18 pm
  9. Testboy #

    Lese soeben dass der HP auch mit dem VIA Chrome9 angegeben wird und nicht mit der Unichrome Pro. Der Chrome9 ist natuerlich dx9 faehig

    July 30, 2008 at 10:40 pm
  10. Alex #

    Auch von mir Danke an Nana für den VX800U Hinweis … sehr interessant, es gibt sie also schon ;-)

    Also das Teil verbunden mit nem Nano und der PadLockfunktion unter Linux könnte ein tolles Firmenlaptop geben (muss nicht billig sein, eher im Premiumsegment, siehe die letzte Asus eeepc Präsentation mit den 1000 Modellen. Da mein ich eher die Spitze der Pyramide ;-) )
    Wieso Firmenlaptop … ganz klar wegen der Verschlüsselung, das geht mit PadLock on the fly. Für Windows ist es nicht soo komfortabel, imo.

    Aber ein dualcore wäre natürlich im höheren Segment schon fast ein Muss … naja nächstes Jahr :)

    ciao

    Alex

    July 31, 2008 at 12:23 am
  11. Ich glaube ueber einen Dualcore C7 wurde zum ersten Male vor 2 Jahren gemunkelt aber natuerlich umgehend dementiert.
    Prinzipiell ist der Nano ja nicht mehr mit dem C7 vergleichbar und der erste seiner Generation. Wenn man auch noch bedenkt, dass er in 65nm Bauweise hergestellt wird, ist da sicherlich noch Luft nach oben (insofern denn die Infrastruktur dafuer bereit steht. Soviel ich weiss wird der Nano von Fujitsu hergestellt).
    Ein 2. Core waere sicherlich eine Moeglichkeit und Padlock ist in der Tat eine feine Sache.
    Mit einer entsprechenden Verbreitung auf dem Mainstream Markt, bin ich mir sicher, dass auch unter Windows entsprechende Anwendungen kommen. Ich glaub unter Win gab es nur Strongbox, welches ein virtuelles Lw bereitstellte, dass durch die Padlock Engine verschluesselt wurde.

    Unter Linux ist es natuerlich ein Traum zumal VIA es offenbar endlich begriffen hat und ihrer Open Source “Offensive” auch Taten folgen laesst. Entsprechende Whitepapers (vor allen Dingen auch fuer die GPU) sind endlich verfuegbar.

    Mal sehen was da kommen wird.

    July 31, 2008 at 1:29 am
  12. Achso ich wollte noch anfuegen, dass ich bezweifle, dass wir in absehbarer Zukunft einen Dualcore in einem Netbook sehen werden. Wenn ich die TDP des Atom 330 sehe ist das wohl nicht moeglich..

    .. zur Zeit

    Wenn mit Pineview die integrierte GPU fuer den Atom kommt, geht Intel im Uebrigen den gleichen Weg, wie VIA mit dem CoreFusion… Ok, etwas mehr als 3 Jahre spaeter aber das ist nebensaechlich ;)

    July 31, 2008 at 1:31 am
  13. Alex #

    Zum Dual Core:
    Ich bezog mich da auf Gerüchte die im Januar beim “ersten Nano Launch” kursierten. Die sprachen von nem 45nm dual core C8 nächsten Jahr, Centaur üblich im ähnlichen Power Envelope …

    Zum Link suchen bin ich jetzt aber zu müde ^^

    Gute Nacht

    July 31, 2008 at 2:06 am
  14. da kann ich mich auch noch dran erinnern, stimmt.

    Der U2400, auf ner VX800 oder VX800U Platine wuerde eine feine Netbook Plattform abgeben. Verglichen mit dem Atom N270 Eee PC liegen wir dann in etwa bei 50% des Verbrauchs. Dazu ein 6 Zellen Akku und schon bin ich gluecklich ;)

    July 31, 2008 at 2:13 am
  15. Alex #

    Jo seh ich auch so, wäre sicherlich eine nette Kombination. Nur bin ich mir ziemlich sicher, dass die so nicht im Billigstsegment sein wird, da wird der C7 bleiben.

    Andre Frage, die mir gerade eingefallen ist, wie schaut es eigentlich mit Übertakten aus ? Bietet da das Board was an, ist der Multiplier frei, läuft auch DDR2-800 RAM ?

    Ist natürlich erstmal nicht Sinn der Sache bei ITX, aber mich würde einfach mal interessieren wie der C8 so skaliert, und wie er sich dann zw. 2 und 3 GHz gegen die billigen Semprons und single Core Celerons schlagen würde.

    ciao

    Alex

    July 31, 2008 at 10:21 am
  16. Nana #

    Eine Nano Dual Core wird es wohl erst 2009 geben, wenn VIA auf den 45nm Herstellungsprozess umstellt.
    http://de.wikipedia.org/wiki/VIA_Nano#Zukunft
    Der CPU FSB liegt derzeit bei 800Mhz (quadpumped, FSB 200Mhz) und soll wohl bei den zukünftigen Modellen bis 1333MHz gehen.
    http://en.wikipedia.org/wiki/VIA_Nano#At_a_glance

    Es gibt übrigens den VIA VX800 ( http://www.via.com.tw/en/products/chipsets/v-series/vx800/index.jsp ) und den VX800U ( http://www.via.com.tw/en/products/chipsets/v-series/vx800u/index.jsp ) Chipsatz . Der mit dem U am ende hat, wie oben bereits erwähnt, die geringe TDP 3,5W. Der ohne das U am Ende 5W, unterstütz aber dafür auch PCI-E und SATA 2.0.
    Rams werden beim VX800 & CN896 bis max. DDR2 667 unterstützt. Der VX800U unterstützt nur DDR2 400 DIMMs. Der CPU Bus des U ist wohl auf 400Mhz begrenzt (hatte ich bisher leider übersehen). Daher wird wohl der VX800U nicht, wie ich zuerst gedacht habe, mit allen Nano CPUs funktionieren!? Da wird dann sicherlich doch eher der VX800 bei dem idealen Openbook zu Einsatz kommen, der dann für den höheren FSB von 800MHz geeignet ist. Er benötigt aber auch 1,5W TDP mehr als der U Chipsatz. Aber immer noch 1W TDP weniger als der Intel 945GSE der beim Atom N270 verwendet wird. Die beiden VX800 Chipsätze unterstützen aber beide den ACPI Standard 3.0 (S0 S1 S3 S4 S5) und PCI BPM 1.1, wodurch der Chipsatzt auch eine sehr geringe TDP im Idle Modus haben wird da er nicht verwendete Komponenten abschalten kann. Was natürlich im Bezug auf den Stromverbrauch, gerade bei Netbooks sehr positiv für den Leistungsverbrauch ist. Da ist auch bestimmt mit ein Grund warum die One Netbooks/Openbooks A110/120/150 ein solch lange Laufzeit bei dem kleinen Akku schaffen.

    Und hier noch ein Dokument wo die beiden VX800 Chipsätze im direkten Vergleich zu sehen sind. http://www.linuxdevices.com/news/NS4817787112.html
    Da sieht man auch das der Videoprozessor des VX800 etwas höher als der bei VX800U getaktet ist. Was sich natürlich auch auf die Leistungsaufnahme auswirkt.

    Ich bin aber mal gespannt wie der kommende Nano Chipsatz von VIA & Nvidia aussehen wird. http://www.golem.de/0805/59945.html http://www.tomshardware.com/de/VN-Plattform-VIA-Nvidia-Intel,news-240814.html

    Cheers

    Nana (aka Pinhead)

    July 31, 2008 at 1:55 pm
  17. Alex #

    Zu den nV Chipsätzen:

    Das wird sicherlich ein MCP7A werden:
    http://www.digitimes.com/news/a20080717PD219.html

    Vielleicht noch etwas abspecken, z.B. IGP Takt, und nur mit einem DDR3 Riegel bestücken … dann verbraucht das sicherlich auch nicht so übermäßig viel mehr Strom

    ciao

    Alex

    July 31, 2008 at 2:18 pm
  18. Tobias #

    Blii blaa blubb.
    Was so ein Vorschuss-”Vergleich” im Hinblich auf den Netbooksektor bringt, hat man ja gesehen. Selbst für mich als Computer-DAU ist deren Unsinnigkeit im Vorfeld schon klar. Bestenfalls entstehen Hahnenkämpfe, aber keine wirklich brauchbare Essenz.
    Wenn, dann muss man die jeweiligen Netbook-Prozessoren mit den dafür vorgesehenen bzw. erhältlichen Chipsätzen vergleichen. Wenn mich jetzt ein Diesel-Kompaktwagen zweier Hersteller interessiert, teste ich zwei Mitteklassewagen von ihnen mit dem jeweils stärksten Motor. Daraus schließe ich dann auf die Verbräuche und Fahrleistungen der kleinen Diesel? Sorry, aber nichts anderes macht man hier.
    Also, ruhig bleiben und abwarten. ;-)
    Die bisherigen Vergleiche sind ohne Zweifel unterhaltend und informierend, mit Sicherheit aber nicht informativ hinsichtlich Atom/Nano-Netbook-Vergleich.

    July 31, 2008 at 5:12 pm
  19. Alex #

    Es sprach der DAU ^^
    Selbst beim Auto hast Du durch Klimaanlage und elektronischen Schnickschnack Dinge ausserhalb des Motors, die sich auf den Benzinverbrauch auswirken.

    Im Notebookbereich ist das aber viel krasser, mittlerweile verbrauchen die Chipsätze teilweise sogar mehr Strom als die CPU. Per veröffentlichten TDP Werten kann man schon relativ gut auf den Gesamtstromverbrauch schätzen. Was Du ankreiden kannst ist die Unschärfe der Aussage(n), mehr aber auch nicht.

    ciao

    Alex

    July 31, 2008 at 5:25 pm
  20. Nana #

    Zumal der vergleich der zwei Mini-ITX Platformen absolut Sinn macht, da sie absolute Konkurrenzprodukte im gleichen Marktsegment (Nettops) sind. ;)

    July 31, 2008 at 5:44 pm
  21. Tobias #

    Ich habe ja nicht behauptet, dass der Vergleich dieser ITX (was auch immer das sein mag) Boards an sich keinen Sinn macht. Nur da jetzt groß philosophieren zu wollen, was für ne Perfomance und Leistungsaufnahme ein auf 1.x getakteter U2xxx Nano auf einem VXxxxxxxxxxUUUUUU im Vergleich zum aktuell im EEE verbauten Atom wohl haben könnte, da darf man sich doch mal leicht stirnrunzelt am Kopf kratzen dürfen, oder? ;-)

    July 31, 2008 at 6:34 pm
  22. Nana #

    Ist doch ganz einfach warum der Mensch so was macht!
    1. die innere Neugierde befriedigen
    2. träumen
    3. fachsimpeln
    und last but not least ein wenig ablästern.

    ITX ist eine Erfindung von VIA (quasi DIN Standard fuer kleine Computer) in diesem Fall (Mini-ITX) der Formfactor fuer Mainboards/Gehause
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mini-ITX

    ;)

    July 31, 2008 at 7:02 pm
  23. Alex #

    Jupp… andre reden über Playboybilder, Mottoräder oder Sportauspüffe, wir hier halt über VXxxxxxxUUU, wie Du zu sagen pfelgst ^^

    July 31, 2008 at 9:12 pm
  24. Tobias #

    Ok, dann weitermachen. :P
    ICH hoffe, dass ich mal im August zu nem weißen 901er komme mit 20GB, der hoffentlich noch den internen Anschluss für ne HD haben wird.

    Ich wollte mir schon nen 701er holen, doch erst schwierig/teuer zu haben, dann war mir das Dispay doch zu klein. Dann kam der 900er, doch der Akku ist nach wie vor ein Witz. Wenn jetzt der 901 kommt, warte ich nicht länger. Sonst kann man ja ewig warten. :] Oder solange aufs halbe Watt die TDP diverser CPUs diskutieren… ;-)

    July 31, 2008 at 9:42 pm
  25. Nana #

    Die Batterien und der Rest der Strom frisst kann man ja dann demnaechst dann mal aufs Korn nehmen. Fast wichtiger wie die CPU Power ;)

    August 1, 2008 at 1:16 am
  26. rootX1 #

    Wieder so ein völlig schwachsinniger Benchmark.
    Die VIA Nano L2100 hat 25W(!) TDP und der Intel Atom 1,6 GHz 2,5!

    Aber hallo?

    August 4, 2008 at 1:45 pm
  27. Und wieder ein Outing via Kommentarfeld.

    Schau dir mal die Verbrauchswerte der Chipsaetze an und lies dir einfach noch mal in Ruhe vorher den Artikel durch. :)

    August 4, 2008 at 1:57 pm
  28. Nana #

    [Wieder so ein völlig schwachsinniger Benchmark.
    Die VIA Nano L2100 hat 25W(!) TDP und der Intel Atom 1,6 GHz 2,5!

    Aber hallo?]

    Nichts gelesen, oder nichts verstanden?

    Hier in dem Test wird ein Intel Diamondville Atom 230 für Nettops verwendet und der hat eine TDP von 4W und nicht 2,5W.

    Und über den völlig unnötigen Intel 945GC Chipsatz mit einer TDP von 22,2W brauchen wie erst garnicht groß zu reden. Der passt einfach nicht zu dem Atom Serie ausser durch den Preis.
    http://www.tomshardware.com/de/atom-230-Hyperthreading-945GCT-D,testberichte-240070-7.html

    Und da wir ja immer noch beim Obstsalat sind, sage ich direkt mal das der Atom nur eine TDP von 0,65W hat. Das ist dann aber ein Silverthorne Modell Z500 mit 0,80 GHz. Aber den will sich bestimmt keiner in einem Netbook antun. ;P

    August 4, 2008 at 4:35 pm
  29. usschi #

    was denn noch

    October 20, 2008 at 3:56 pm

Trackbacks/Pingbacks

  1. VIA Nano info and test reveals UMPC-friendly Products, Atom-like performance. | UMPCPortal - The Ultra Mobile Computing reference site - July 29, 2008

    [...] Eeepcnews.de have been testing, (yes, they had one in their hands!) a 1.8Ghz version of the Nano CPU which isn’t the CPU we’d be looking for in UMPCs but the results give us some new data points. Firstly, here’s the model range. (test results after the image…) [...]

  2. PAR L’INTERMÉDIAIRE du Nano et de l’Intel l’atome benchmarked tête à tête | eeePC WorldWide News - July 29, 2008

    [...] – PC Perspective results Read – Hot Hardware results Read – Eee PC News [...]

  3. metavital's me2DAY - July 30, 2008

    meta의 생각…

    VIA Nano L2100과 Intel Atom 230의 벤치마크를 두세 곳에서 읽었다. 가을이나 겨울에 나노 제품이 국내 출시된다면 추천해줘도 괜찮을 만한 성능….

  4. Duel de processeurs : Intel Atom contre Via Nano | LaptopSpirit.fr - PC portable, Ultraportables, UMPC et mobilité - July 30, 2008

    [...] Vous pouvez retrouver l’ensemble des tests sur PC Perspective, Hot Hardware et Eee PC News.de. [...]

  5. Nano protiv Atoma - direktno poređenje | - July 30, 2008

    [...] VIA Nano i Intel Atom procesori su direktno poređeni u tri odvojena prikaza na sajtovima PC Perspective, Eee PC News i Hot Hardware. Netbook računari bazirani na VIA Nano mobilnim procesorima nisu baš dostupni, i ako je verovati rezultatima testiranja, to je prava štetam imajući u vidu da Nano platforma daje primetno bolje rezultate od Atom platforme. Ne samo kada se radi o procesoru, već i o integrisanoj grafici. Nano L2100 na 1.8 GHz sa Chrome9 grafikom dobija Atom 230 na 1.6 GHz i GMA 950 grafikom u svemu, od MP3 enkodinga do 3D testova. Istina, i potrošnja je nešto veća. U dobijene rezultate se možete uveriti i sami ovde , ovde i ovde. [...]

  6. VIA Nano and Intel’s Atom benchmarked head-to-head | Gadgetorium! - July 30, 2008

    [...] – PC Perspective results Read – Hot Hardware results Read – Eee PC News [...]

  7. Nano schlägt Atom - die ersten Tests - The Inquirer DE - August 1, 2008

    [...] Eee PC News [...]

  8. Video: VIA Openbook mit 1.3Ghz Nano CPU | Eee PC News - August 4, 2008

    [...] und emotionale Diskussion, nachdem wir letzte Woche die Infos und Benchmarks zur neuen VIA Nano CPU veroeffentlichten. Benchmark hin oder her, was letztendlich zaehlt sind doch Alltagsszenarien und genau hierzu gibt [...]

  9. :: Eliax Blog - Para Mentes Curiosas... :: - August 4, 2008

    VIA Nano mas rápido que Intel Atom, pruebas confirman…

    Pruebas de velocidad (benchmarks) independientes de por lo menos 3 entidades bastante conocidas en Internet han arrojado a la luz lo que VIA decía y pocos creían: Su chip VIA Nano es mas rápido que el Intel Atom.

    La única deficiencia del VIA Nan…

  10. Dualcore Intel Atom 330 mit 8W TDP | Eee PC News - August 15, 2008

    [...] Das waere natuerlich ein absolut dickes Ausrufezeichen, zumal der vergleichbare Konkurrent (die VIA Nano U2400 CPU mit ebenfalls 8W TDP) nur eine Singlecore Architektur anbieten kann. Offenbar handelt es sich [...]

  11. S3 stellt neue GPU fuer Mini-Notes und Notebooks vor | Eee PC News - September 24, 2008

    [...] den erfreulichen Ankuendigungen, dass HP die 2. Generation des 2133 Mini-Note mit einer VIA Nano CPU ausstatten wird, gibt es gleich noch einen dicken Grafikkarten Boost oben drauf. Wie S3 Graphics [...]

  12. VIA Nano CPU benchmarked | Focus u Mass dot Org - September 30, 2008

    [...] source [...]

  13. Samsung NC20 im Test - Gute Performance, Akku ok | Netbooknews.de - das Netbook Blog - January 29, 2009

    [...] Benchmarks veroeffentlicht. Jetzt heisst es also Hose runter und Karten auf den Tisch. Kann die VIA Nano CPU den Samsung NC20 zu einem ernsthaften Konkurrenten gegenueber der erdrueckenden Atom Konkurrenz [...]

  14. ARTiGO A1100 is the nettop for DIYers - Forum de Luxx - April 21, 2010

    [...] [...]

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook