August 26, 2008 EPN 50Comment

Johannes von HP2133.de hat einmal die Business-Features des HP 2133 Mini-Note aufgelistet. Diese unterscheiden das HP 2133 von den bisherigen Netbooks anderer Hersteller. Da wären z.B. die spritzwassergeschützte Tastatur, der HP Festplattenschutz und auch die Akkuladestandsanzeige, die im Akku eingebaut ist. Hiervon wurde auch noch ein Video gemacht.

[youtube:http://de.youtube.com/watch?v=gaMr6Yi90Ns]

Ähnliche Beiträge

  1. Unboxing eines deutschen HP 2133 Mini-Note
  2. Interessanter Netbookvergleich
  3. X-Mini Lautsprecher fuer den Eee PC
  4. Video:HP 2133 unboxing und Eee PC Bootvergleich
  5. Neue HP 2133 Videos
  6. Video: Suse Enterprise Desktop auf dem HP 2133
  7. Video: Keyboard Test von Eee PC, 2go PC und 2133 Mini-Note
  8. Wie öffne ich das HP 2133 Mini-Note?

50 thoughts on “Unterschiede eines Business Netbooks

  1. hat mein jetziger samsung auch, is ja an sich ganz nobel, aber obs das bringt, mir nix
    die led’s verschwinden im akkuschacht und man muss den akku dann extra ausbauen um ihn zu checken…naja
    scheint das selbe zu sein bei dem hp

  2. Man kann dadurch z.B. leicht erkennen ob man noch die Kapazität hat um mal schnell etwas zu erledigen.

  3. “Akkuladestandsanzeige, die im Akku eingebaut ist”

    Naja, ich haette die Anzeige fuer den Ladestand nicht in den Akku eingebaut, da sieht man sie ja nicht

  4. @fox, genau das habe ich mir auch gedacht als ich das gelesen habe.
    allein wenn man überlegt das von dem video 11 sekunden nur schwarz sind …

  5. und wofür soll diese spielerei gut sein ? Dafür so ein geiles Video zu machen..ich bin ja begeisert

  6. LOL, ich bin begeistert von euren hochwertigen Kommentaren, ist klar das 16jährige Schüler sowas nicht brauchen. Das Video demonstriert doch nur was das für eine Anzeige ist, wieso beschweren sich die Kinder denn wieder? Lieber ein Video zuviel als zuwenig?

  7. und die naechste Experten Runde ist eroeffnet. Vielleicht solltet ihr mal ueberlegen, dass es bestimmt einige Leute da draussen gibt, die noch nie einen Akku mit Ladestandsanzeige gesehen haben.
    Kann natuerlich auch sein, dass ihr da mal einfach nicht drueber nachgedacht habt als ihr euren Kommentar rausgehauen ab…

    Das will ich euch mal zu Gute halten 😉

  8. Also ich habe so eine ladeanzeige an meine Akku meines nc4010 – ich finde die eigentlich sehr praktisch, aber bei mir ist die auch im eingebauten Zustand zu erreichen.
    Sicher ist es reiner komfort – aber es kann ja nicht so teuer sein einen Akku mit 4 LEDs und 1 Taster zusätzlich auszustatten…

  9. Ich frag mich wie man ein Netbook als Business Netbook verkaufen kann, was Spiegeldisplay hat.

    Was hier angeführt würde hat mit Business nicht viel zutun …

    Ich dacht, zum Beispiel es wäre Standart das diese ein matten Display haben? !
    Deswegen kann mich der HP2133 auch nicht überzeugen, obwohl die Tastatur natürlich schon schön ist.

    cya
    Stubber

  10. Ausserdem kann man, die akku anzeige sehen ohne den akku auszubauen! Gab hier jmd der das meinte! Und ist sehr praktisch für ein zweit akku auch um zu sehen wenn man ihn mit nehmen will und nicht weiß ob er voll ist und man das kabel mitnehmen muss. man könnt natürlich drauf verzichten, praktisch ist es trotzdem.

  11. @Tutas

    Eben nicht, was es schon für Müll an Videos für Netbooks gibt ist doch schon nicht mehr normal.
    Und dann eine Funktion zu Filmen welche es schon seit Jahren in Notebooks gibt, anstatt lieber mal einen gescheiten Vergleichstest online zu stellen verstehe ich echt nicht.

    Vieleicht bin ich einfach zu alt um sowas toll zu finden, ich jedenfalls würde mir gezielte Informationen wünschen als so belangloses Zeug 🙁

  12. Du bist wohl wirklich schon zu alt 🙂

    Denn es soll auch noch “Anfänger” geben, die das noch NIE gesehen haben!

  13. @tom

    ich kannte die funktion bis dato nicht!
    genauso ist manch einanderer darüber überrascht. nur weil du es kennst muss das nicht auf andere zutreffen. man muss etwas weiter denken als nur in seiner eigenen kleinen welt. oder kannst dir nicht vorstellen das es jmd gibt der diese funktion nicht kennt. und selbst wenn damit nur einem geholfen wird, ist es doch hilfreich, irgendwann bist du vll mal der eine. dafür fällt ja kein andere test oder sowas weg. da kannman sich sowas auch sparen.
    215 views sprechen für sich!

  14. Aber du selbst sagst auch nicht WAS du willst, du meckerst einfach nur über das was gemacht wird. Vielleicht solltest du den Betreibern der Seite einfach sagen was du gerne hättest.

  15. “praktisch ist es trotzdem.”

    Naja, da bemueht man sich, das Display nicht auf voll hell zu stellen, weil die LED in der Hintergrundbeleuchtung offenbar bei voller Beleuchtung die Akkulaufzeit stark verringern…. und nun baut man die LED’s eben an die Akkus auch. Kann man denn wenigstens die Helligkeit der LED’s am Akku auch runter und rauf regeln?

  16. @Tom

    schau doch einfach mal unsere Videos genau an… Ich glaube wir haben inzwischen so ein halbes Dutzend Videos und Testberichte erstellt. Dieser Akku war noch nicht dabei, da ich bisher nur englische oder asiatische Systeme zum testen hatte und genau deshalb ist es doch wichtig zu sehen, womit die deutsche Version ausgeliefert wird.

    Wie gesagt, die Suchfunktion kann dein bester Freund werden und dann wirst auch vielleicht du die Informationen finden, die fuer dich wichtig sind 😉

  17. Expertenrunde ist gut 🙂

    Zum. bei den Samsung Business Laptops zeigt die Akkuanzeige eben NICHT nur die Ladung an, sondern auch die Kapazität des Akkus.
    Standard Windows (XP, Vista k.A.) liest die (Kapazitäts)Daten vom LIIO Controller leider nicht aus, Linux je nach Distribution schon .

    Ob das beim HP auch so ist könnte man ja mal versuchen in Erfahrung zu bringen, dann hätte sowohl die Anzeige, als auch das Viedeo einen Sinn.

    Davon ab:
    Das HP als Business Netbook zu bezeichnen mag für Ebay Verkäufer ohne Gewerbeschein ja noch durchgehen. Aber
    “spritzwassergeschützte Tastatur, der HP Festplattenschutz” sind nun wirklich nichts besonderes.

    Für ein Business Netbook fehlt eine Dockingstation, ein vernünftiger Akku, Express Card oder internes UMTS Modem.
    Ggf. noch ein DVI Anschluss, da die meisten Beamer nur noch dieses unterstützen.

    Zu viel hat es eine Webcam …. wer schon einmal in/für grösseren Firmen arbeitet weiss was ich meine.

  18. Glaub mit dem Akku, könnte man die LED’s über 300 Stunden leuchten, wahrscheinlich weit aus mehr. Aber die leuchten ja nicht dauerhaft, sonder nur paar sekunden, wenn man den akkustand prüft!

  19. @saperalot

    und dann mußt dein zweit akku immer einbauen zum testen? nene .. dann ist es so besser gelöst!

  20. @Andre

    siehst du und genau das meinte ich mit der Expertenrunde:

    “Für ein Business Netbook fehlt eine Dockingstation, ein vernünftiger Akku, Express Card oder internes UMTS Modem.”

    Nix fuer ungut 😉

  21. Also ich habe einen schon etwas betagten mobilen DVD Player mit DVB-T von Mustek. Der ziemlich dicke Li. Akku kann abgezogen werden und hat eine Buchse fuer das Ladenetzteil und eine LED. So kann man den Akku auch Laden, wenn er nicht im Geraet steckt. Dann geht die LED von Rot auf Gruen, wenn er voll ist.

    Das ist doch was wirklich gutes

  22. oh ich habe noch vergessen anzumerken, dass es kein weiteres Netbook zur Zeit gibt, welches eine spritzwassergeschuetzte Tastatur und den HP Festplattenschutz bietet…

    Das ist halt so und wer HPs Maerkte kennt, weiss durch welche Kanaele es verkauft wird und demzufolge ist es nun einmal ein, wenn auch kleines, Business Netbook.

    Ich kannte uebrigens das Akku Feature auch noch nicht aber ich arbeite auch nicht fuer groessere Firmen 🙂

  23. der hp ist bestimmt gut. ich hätte ihn mir beinahe zugelet, aber nicht mit der relativ langsamen via cpu und der doch eher schlechten akkulaufzeit.

  24. @sascha

    Jaja, Express Card hat es. Asche über mein Haupt.
    Bin gedanklich immer noch beim Lenovo.

    Den so hoch gerühmten Plattenschutz hast Du mittlerweile bei einigen (HDD)Modellen direkt auf der HDD verbaut. Das ist zum. mein letzter Stand der Dinge, aber ich schaue da gerne nochmal nach.

  25. @sascha

    ok, ich geh ins bett … (bzgl lenovo und expresscard).

    ich nehme alles zurück und behaupte das gegenteil …

    ausser: ich warte bis februar/märz für einen kauf 😉

  26. Egal was du schreibst Sascha, aber für son Quatsch brauch man echt kein Video, die Leute verstehen ja wohl die deutsche Sprache wenn da steht “Akkuladestandsanzeige am Akku”. Also wirklich!
    Mir missfallen diese Verlinkungen auf das HP1234-Blog – nur inhaltsloses Hochgejubel.

  27. Also ich find gut, dass auch solche news gebracht werden!

    Sie können der Kaufentscheidung helfen.

    Macht weiter so 🙂

    @ Sascha

    Wann kommen endlich deine Filmchen???? ^^

  28. Aha, das sind also die “Unterschiede” eines Business-Netbooks zu “Nicht”-business-Netbooks der Konkurrenz!!…prima!…dann kann man ja jetzt beruhigt schlafen gehen!

  29. “das sind also die “Unterschiede” eines Business-Netbooks zu “Nicht”-business-Netbooks der Konkurrenz”

    Nicht undingt, denn da steht ja nur “Unterschiede eines Business Netbook” und nicht Unterschiede zu Nicht-Business Netbooks”.

    Letzters kann ja nicht gemeint sein, denn Business Book unterscheiden sich zu Consumer Books auch dadurch, dass Business Books ein mattes Display haben und Consumer Books ein Glossy meist. Hier ist es aber genau umgekehrt bezogen auf diesen HP

    Der Satz “Unterschiede eines Netbooks” ist in sich auch irgendwie unlogisch. Ein Ding kann sich nicht von sich selber unterscheiden.

    Das erinnert an den Witz “Wie ist der Unterschied zwischen einem Sprungbrett? Je hoeher, desto Platsch”

  30. Die Übeschrift: “Unterschiede eines….” …ist unglücklich formuliert.!..Egal!
    Aber im Artikel und im Link wird der HP2133 als Business-Netbook bezeichnet und es werden, für die Praxis, belanglose Features erwähnt, die ihn von “normalen” Netbooks unterscheiden sollen.

  31. Ist das die gleiche Anzeige, die schon vor 2 Jahren von Lucy vorgestellt wurde??
    hxxp://www.youtube.com/watch?v=hS8IP1eM4MM
    (0:27)

  32. @ Sascha: Wieso bist Du eigtl. beim Thema HP2133-Blog immer so engagiert?

    Man könnte meinen, es ist Deiner…

    (Dies ist eine ernstgemeinte Frage, KEINE Provokation!)

  33. @Rumsfeld

    Na da muesste die Lucy aber in ner Zeitmaschine gesessen haben 🙂

    Added: June 10, 2008

    @Ridschie

    Du sagst es und engagiert bin ich generell 😉

  34. Ich weiss ja auch nicht. Zu den Zeiten als es nur den Eeepc 4G gab, hat man sich über jedes Fitzelchen an News gefreut.

    Ich glaube einige haben die Übersicht verloren und langweilen sich hier nur noch!

    Mir gefallen die News und alles was es hier sonst noch gibt.

    LG Matthias

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *