February 9, 2008 Sascha 26Comment

Zum Start ins Wochenende haben wir eine neue Umfrage fuer euch vorbereitet. Diesmal wuerden wir gerne wissen, welche Erweiterung, welches Update der Eee PC eurer Meinung nach dringend benoetigt.
Ich bin mir sicher, ihr habt den ein oder anderen Vorschlag und deshalb sind nun auch Mehrfach-Nennungen moeglich. Also lasst uns wissen, welches Hardware Upgrade fuer euch am wichtigsten ist.

Ähnliche Beiträge

  1. Neue Umfrage: Welches Netbook darf es denn jetzt sein?
  2. Umfrage: Eee PC Konkurrenten
  3. Samsung NC10 erlegt – Live Event heute ab 21 Uhr *Update*
  4. Umfrage: Der zukuenftige Netbook Bestseller
  5. HowTo: Update von Xandros
  6. Umfrage: Der ideale Netbook Preis
  7. Live-Event: Everun Note *Update*
  8. Umfrage: Das Netbook 2008

26 thoughts on “Umfrage: Welches Update braucht der Eee PC?

  1. umts intern wäre net schlecht .. aber es gibt ja schon eine anleitung zum DIY. ich werds auf alle fälle ausprobieren ^^

  2. 1) UMTS intern sehe ich auch als muss
    2) Speichererweiterungsmöglichkeiten (z.B. über freien Slot)
    3) Docking Station (z.B. mit integriertem CD-ROM

  3. Definitiv ein größeres Display, bzw eine höhere Auflösung 1024Pixel Breite ist heute das Minimum beim Surfen, ich kann es echt nicht verstehen, wie man heute noch 800.er für das I-Net verbauen kann.. 800 war vor 8 Jahren Standard! Die meisten Pages sind auf 1024 u höher ausgelegt.

    Dann wäre ein größerer Speicher nicht verkehrt, bzw hätte ich mir einen CF Kartenslot statt eines SD gewünscht. CF Karten haben eine höhere Lese- und Schreibgeschwindigkeit als SD Karten.

    Da ich gerade beim Speicher bin, Wäre es schön, wenn Asus den eeePC wenigstens so bauen könnte, dass man den Speicher auch selber nachrüsten kann (wie den Arbeitsspeicher) 8GB – naja. wenn ich mir da z.B. das iPhone ansehe, es hat schon 16GB und der touch 32GB SSD…

    Die Webcam halte ich für überflüssig.
    Ein Touchscreen? – ich weiss nicht, ich bin die Jahre auch ohne ganz gut zurecht gekommen, also für mich ist es nicht unbedingt ein must have.

    Ich denke, dass die Masse auch bereit ist 100 EUR mehr aus zu geben für 16GB Speicher und einem größerem Display

  4. 1. Größeres Display
    2. Größere SSD
    3. UMTS intern
    4. Bluetooth intern (kann, muss aber nicht unbedingt sein)

    Touchscreen macht bei dem kleinen Display nur begrenzt Sinn.

  5. Die Tendenz geht ja bei vielen echt Richtung größeres Display. Ich sehe das auch so.
    Meine Prioritätenliste derzeit:
    1) 10″-Display
    2) Bluetooth intern
    3) Touchscreen
    4) 16-32 Gb SSD
    5) stromsparendere CPU

    Mit diesen Modifikationen bei gleichem Formfaktor wäre der EeePC in meinen Augen unschlagbar, eegal was die Konkurrent bietet. Die Community ist stark, der Grundstein bestens.

    Fragt sich nur wo wir da preislich lägen. Oberhalb von 400 Euro wird’s dann schon schmerzhaft, im Vergleich zur Notebook-Fraktion. Daran krankt zur Zeit auch die Konkurrenz, die sich durch üppigere Hardwareausstattung hervorheben möchte. Deren Preise sind unattraktiv und stehen in schlechtem Verhältnis zum Mehrwert eines CLUMPC.

  6. von einem Ultra Mobile PC erwarte ich UMTS + Bluetooth + Infrarot + Moden. Zumindest sollte es die Möglichkeit geben alles problemlos Intern nachrüsten zu können. Also nicht schwieriger sein wie das Tauschen des Rambausteins. Hätten die “Sparfüchse” von ASUS den 2ten Mini PCI Expres Steckplatz wenigstens so vorbereitet so wie den Modemsteckplatz wäre mir schon sehr geholfen .

  7. Größeres Display und größere Festplatte, an sonsten sollte alles so bleiben, vielleicht würde ich die Speaker unten neben den Touchscreen setzen, damit die Größe gleich bleibt.

  8. Ganz klar größeres Display. So 9-10″ fänd ich angebracht.
    Ansonsten vielleicht noch diesen neuen Chipsatz der in MSIs UMPC am July/August kommen soll.
    Der hat mehr Leistung und weniger Stromverbrauch.

  9. Jungs, ist ja schön und gute, dass ihre alle größere SSD’s haben wollt, aber habt ihr euch mal die derzeitigen Preise dafür angeschaut???
    -> 16GB SSD 1,8″ bei ebay für 189€
    -> 32GB SSD 1,8″ laut Preisvergleich 439€

    So und jetzt meldet sich bitte jeder von euch der bereit ist für nen eee-PC mit
    32GB SSD, BT, 10″ Touchscreen & UMTS so ca. (nach meiner Schätzung) min. 600€-700€ ausgeben wird….
    Wohl keiner, da es für 600-800€ schon 12,1″ Subnotebooks mit wesentlich mehr Potential und Leistung gibt: z.B. Nexoc Osiris S620 oder das S620II (um nur zwei zu nennen).

    Bleibt realistisch…Das Teil ist ein Low-Cost-Subnotebook und das bedeutet eben alles so minimalistisch und günstig gehalten wird.
    Wer nur 300€ ausgibt muss eben mit wenig Ausstattung bzw. leistung leben, das ist wie beim Autokauf wenn ich ne S-Klasse will krieg ich den auch nicht fürs Geld von nem Corsa bzw. gibts Navi, Klima usw auch nur gegen Aufpreis…

  10. Eine Antwort fehlt hier noch total:

    Gar nichts!!!

    Auf so ein Gerät (klein, leicht, ohne überflüssige Komponenten wie CD/DVD-LW, die man sowieso nur seltenst braucht, leise und billig) warte ich schon seit Jahren.

    Es gibt natürlich immer was zu verbessern, aber an diesem Eee ist alles dran, was ich mir wünsche.

  11. Mehr Speicher wäre toll.
    Wenn man statt dem Touchpad einen Trackpoint einbaut, könnte die ganze Tastatur nach unten rutschen und oben könnten Lautsprecher hin, dann wäre noch mehr Platz für das Display.

  12. In diesem Fall würde ich über ein Fehlen von Lautsprechern nicht ärgern. Im Gegenteil, wenn ich die Wahl zwischen integrierten Lautsprechern und einem 10″ Display (ohne Speaker) hätte, würde ich auf die Lautsprecherchen Pfeifen.

  13. Ich hoffe auf einen baldigen 9″ Screen und den internen Speicher sollte man austauschen können. Ich hab eigentlich kein Interesse dran, dass der EEE für 10″ ein größeres Gehäuse bekommt.
    Als Platzverschwendung empfinde ich die Platzierung des Touchpads. Dann doch lieber Touchscreen oder Trackball und unten nur Tastatur und Lautsprecher.

  14. Das wären meine Wünsche für ein Profi Eee-PC:

    1.) Bluetooth intern (und perfekt im Xandros eingebunden)
    2.) Min 8GB SSD
    3.) Optional 1,8″ Festplatte, statt SSD
    4.) Min 1GB Ram für alle Modelle
    5.) Min 1024x6xx Pixel Auflösung in einem größeren Display

    Preis: unter 500 Euro

  15. -umts modem,wenn die umts flat die richtige ist(preis/leistung)
    -2 interne usb ports (für 16gb stick oÄ)
    -größerer akku
    -dvbt empfänger intern
    -touchscreen
    -evt bessere wlan antennen 🙂

  16. Grösseres Display und bessere CPU sollen ja eh kommen.

    Wenn das Ding dann noch ohne Lüfter-Rädchen auskommt, wäre es schon OK für mich.

    DVB-T intern wär vielleicht noch zu einem günstigen Preis machbar und cool.

  17. 1.) Bessere Auflösung 1024 Pixel Breite
    2.) Größeres Display
    3.) 8GB SSD (für WinXP und ein paar Programme ist 4GB zu klein)
    4.) die Tasten bei Touchpad (Druckpunkt) zwei getrennt Tasten wären besser.

  18. 1) >9′ Display mit min. 1024 x 600
    2) min. 8-16 GB SSD
    3) Bloototh (bei UMPC: !!!)
    4) etwas grössere Tastatur waere (sehr sehr viel) besser

    bin auch bereit mehr zu zahlen (100 € dürften angemessen sein)

    Win XP als Option? Fuck it!

  19. Leute wenn ich lese was Ihr hier so alles schreibt dann ght mir der Hut hoch. Wer diesen mini Laptop nicht will der soll ihn nicht kaufen.

    Ich denke mal wer etwas bestimmtes sucht, gibt auch etwas bestimmtes dafür aus. Der eee-Pc ist so wie er ist voll in Ordnung.

    Er ist klein und handlich und erfüllt alle Kriterien für einen mobilen PC um mobil zu bleiben und nicht ein Monster von PC mit zu schleppen.

    ICH BIN VOLL BEGEISTERT!!!

    MfG DER JOKER

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *