March 25, 2008 Raffael 19Comment

Für alle, die es noch nicht gesehen haben, es gibt jetzt eine neue Umfrage, an der ihr teilnehmen könnt. Diesmal dreht sich alles um den Preis eines Eee PC mit vorinstallierten Windows XP. Die Umfrage findet ihr im Seitenmenü, direkt neben den neuesten News.
Wer sich vorher noch einmal ausgiebig darüber informieren will, worum genau es geht und welche Preise für die jeweilige Konfiguration veranschlagt sind, der ist hier genau richtig.

Ähnliche Beiträge

  1. Eee PC Umfrage bei Asus
  2. Umfrage: Welches Update braucht der Eee PC?
  3. Umfrage: Das Netbook 2008
  4. ASUS Eee PC 901 für 333€ im ProMarkt
  5. Umfrage: Eee PC Konkurrenten
  6. Neue Umfrage: Welches Netbook darf es denn jetzt sein?
  7. Umfrage: Der ideale Netbook Preis
  8. Community News!

19 thoughts on “Umfrage: Aufpreis fuer XP auf dem Eee gerechtfertigt?

  1. Hi, die Umfrage ist etwas unglücklich, denn Du vermischst zwei Fragen miteinander:
    a) Möchte ich WinXP nutzen
    und
    b) Sind 60 Euro Aufpreis für das Betriebssystem zu teuer.
    Die Folge: Deine Umfrage unterstellt eine eindeutige Korrelation von Verkaufspreis und OS-Nutzung. 😉
    Gibt es aber nicht, denn ich persönlich möchte a) WinXP auch nicht geschenkt auf dem EeePC nutzen (Ubuntu rules!) und b) finde ich 60 Euro nicht zu teuer. :-p

  2. Nein, prinzipiell geht es darum ob Kunden bereit sind etwa 60 Euro Aufpreis zu bezahlen. Also fuer ein vorinstalliertes XP Home auf dem Eee
    Die Frage nach dem bevorzugten OS haben wir in einer Umfrage vor knapp 3 Monaten abgehandelt.
    Demzufolge geht es einzig und allein um die Frage

    “60 € Aufpreis fuer Windows XP auf dem Eee PC sind…”

  3. Also ich würde klar zum Linux-System greifen, da ich zwar ein eingefleischter Windows Nutzer bin, aber mit die 60€ sparen kann, da meine Hochschule im MSDN Programm teilnimmt.

  4. “Die Frage nach dem bevorzugten OS haben wir in einer Umfrage vor knapp 3 Monaten abgehandelt.
    Demzufolge geht es einzig und allein um die Frage

    “60 € Aufpreis fuer Windows XP auf dem Eee PC sind…””

    – über Eure Intention bin ich mir schon im Klaren, es geht lediglich darum, ob die abgefragten Items geeignet sind, um diese Frage zu beantworten. Konkretes Beispiel: “Ganz ok, ich brauche eh XP” – das Bedürfnis, XP zu nutzen, ist zwingend vorgegeben. Was ist aber, wenn ich den Preis “ganz ok” finde, XP aber nicht brauche? 😉

  5. Ich hab XP und daher würd ich natürlich auch zum Linux System greifen. Wer also eh noch XP braucht, ich denke für den sind 60 Euro ganz ok.

  6. Thilo

    wenn Du den Preis ganz ok findest und XP nicht brauchst, dann bezahlst du einfach 60 Euro fuer die XP Version und machst dir Linux drauf.
    Und da diese Konstellation doch recht unwahrscheinlich ist, passt das auch so mit der Umfrage 🙂

  7. Es geht um die Fragestellung – empirisch ist die einfach nicht in Ordnung. Andererseits gibt es auch wichtigeres als das. 😀

  8. Mir stellt sich schon seit Beginn dieser Diskussion die Frage nach dem literarischen und auch zweckdienlichen Ertrag, der am Ende abfallen wird. Ich sehe da nicht wirklich einen konstruktiven Weg, dies aufzubinden.^^

  9. Kehr Thilo du sollst klicken aber flux, wir sind hier doch nicht im literarischen Quartett 🙂 Klare Fragestellung ist vorhanden, jeder weiss Bescheid also lasset die Spiele beginnen…. Amen 🙂

  10. Aber ich kann doch nicht klicken!!! 😀
    Ich finde den Preis ganz ok, brauche XP aber ums Verrecken nicht! Da gibt es keine Antwortmöglichkeit für mich. 8)

  11. Gesetz dem Fall, dass dieser unwahrscheinliche Moment eintritt, ueberkam mich dieser Geistesblitz der mich veranlasste, folgende Antwortmoeglichkeit in Betracht zu ziehen:

    “Ein angemessener Preis”

    Klick es und du wirst sehen, dein Leben hat wieder einen Sinn. 😉

  12. Hallo,

    Offensichtlich bedienen sich hier so manche der Metakommunikation um das Problem der Peripherie genauestens zu Analysieren…

    Ich gehöre zu den 21% die “nicht wirklich preiswert” als Antwort angeklickst haben.

    Linux mag zwar schön sein – aber ich bevorzuge Windows.

    Gruß
    IcepickPicard@tng

  13. Ja, jetzt ist auch gut mit den hochgestochenen Worten. War ja ganz lustig, aber irgendwann muss es auch einmal gut sein.

    Ich bin auch Windows User und schäme mich nicht dafür.^^

  14. jedes Huhn findet sein Korn…
    und wem die umfangreichen Antwortmoeglichkeiten zu komplex erscheinen, der darf sich ja immer noch in unserer “Kommentar-Therapie” auslassen 🙂

  15. Bisher habe ich mich nie durchringen können, auf meinem Desktopgerät Windows zu löschen und Linux zu installieren. Weiss nicht warum, aber da kommt die uralte Hemmschwelle hoch – mit Linux bist du von der Welt abgeschnitten, keine Treiber für nix, keine Software etc etc.
    Den eee (und Konsorten) betrachte ich eher als ein (teures) “Spielzeug” für Erwachsene, eine Experimentierwiese eben. Darauf kann ich risikofrei Linux benutzen und wer weiss, vielleicht ist es ja viel besser als Windows und kann es sogar auf meinen Desktop installieren. Weil Microsoft gerade das befürchtet, wollen sie verhindern, dass der eee mit Linux kommt.
    Daher wird mein UMPC jedenfalls mit Linux ausgestattet sein, ich will mich befreien aus dem Windows-Diktat, ich will sehen wie die andere Seite aussieht!

    Und aus diesem Grund kann für den eee weder ein Aufpreis von 60 € noch ein sonstiger Betrag angemessen sein.

  16. Also ich persönlich habe nach ein paar Tagen Linux auf dem EEE wieder XP drauf gehauen und zwar weil ich persönlich damit einfach mehr machen kann.

  17. Nö, kann ich doch selbst drauf spielen. Hab noch ein XP Home von meinem letztem, mittlerweile putten, PC übrig. (XP gibt’s ja nun auch schon seit 2001, in der Zeit hatte ich schon mehr als einen Rechner…)
    Da spar ich mir das Geld, noch ne Lizenz zu kaufen. Und da hab ich sowieso viel besser in de Hand, was alles drauf kommt, und was nicht – Stichwort: Media PLayer, MSN Live Messenger, etc. pp. Das ganze Zeugs von Microsoft will doch keiner, gibt’s viel besseren Ersatz. Ich erstell mir da mit nLite ne Installation.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *