Ultimative USB Stick Marktuebersicht

USB Sticks gibt es inzwischen wie Sand am Meer und bei all den Formen, Groessen und Marken den Ueberblick zu behalten faellt taeglich schwerer.
Die Kollegen von TweakPC haben nicht nur mehr als 40 verschiedene Modelle getestet sondern geben auch einen Einblick in Aufbau und Funktionsweise eines USB Sticks. Umfangreiche Benchmarks und Empfehlungen runden diesen "USB Stick Mega Roundup" ab.

Ähnliche Beiträge

  1. Video: ASUS Model testet den Eee-Stick
  2. 32GB USB Stick von Corsair
  3. Video: SDHC Karte und USB Stick im Eee PC Design
  4. Eee PC inkl. web´n walk Stick verfügbar
  5. Das ultimative Netbook
  6. Google Chrome – Der ultimative Netbook Browser!? *Update*
  7. Der Eee-Stick oder Eee goes Wii
  8. Eee PC 900 mit DVB-T Stick

Tags: , , ,

6 Responses to “Ultimative USB Stick Marktuebersicht”

  1. Dennis #

    “Der ATV verdient sich eine ganz besondere Kaufempfehlung. Den er bietet nicht einfach nur einen riesigen 32 GByte Speicher, sondern auch noch eine sehr gute Performance, um diesen Speicher möglichst schnell zu füllen und zu leeren. Alles in allem ist er damit besonders zukunftssicher und kann durch seine schützende Ummantlung auch eine gute Lebenserwartung garantieren.” – Cool hat sich ja gelohnt so ein Teil zu bestellen.

    August 9, 2008 at 3:00 pm
  2. Larry #

    der stick fiel mir auch als erster auf, undd er ist wirklich sehr, sehr schnell. aber für 89 Euro..

    August 10, 2008 at 12:05 am
  3. Erstickt #

    “Für praktisch jede Lebenslage gibt es den passenden Stick”

    Den Satz kenn ich noch aus dem Aufklaerungsunterricht

    August 10, 2008 at 9:38 am
  4. barc #

    vielen Dank für den Link, der Test ist wirklich lesenswert!
    Habe mir direkt den SuperTalent Pico-C aufgrund seiner Baumaße und seiner durchschnittlichen Leistung gekauft.

    August 10, 2008 at 11:56 am
  5. pim #

    ich habe bei Mediamarkt der ganz kleine Sony Micro Vault Tiny 8 GB gekauft für 37 euro. Gefällt mir bisher gut, schnell, platt, und praktisch. Das einzige nachteil ist dass es manchmal getrennt und gleich neu gemount wird wenn man es zufälligerweise grob anfasst.

    August 12, 2008 at 1:36 am
  6. I.G. Norance #

    Ich besitze den Corsair Survivor 32GB und kann feststellen, das dieser ebenfalls sehr zügig arbeitet sowie ebenfalls gegen Witterungseinflüsse geschützt ist (siehe Bild oben in der Beschreibung) – die Beschreibung von Corsair “bis 200m” empfinde ich angesichts eines lediglich vohandenen Gummi-Dichtrings für schmeihelhaft, aber kleine Tauchgänge sollte er abhalten, wenngleich nicht empfohlen/sinnvoll (wem seine Daten leib sind).
    Ansonsten: guter Stick, gute Performance, allerdings gibt es mittlerweile günstigere Alternativen, wie es scheint.

    Gruß

    August 15, 2008 at 12:44 pm

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook