November 3, 2008 Matze 26Comment

Der taiwanesische Ebay Powerseller fidohub bietet eine Art Schnellumbaukit für den Acer Aspire One bzw den Eee PC 900/901 für $95,95 zuzüglich Versand. Eine Zollgebühr wird wohl wegen des geringen Preises nicht fällig. Der Umbau soll entsprechend einfach sein und es werden Treiber für Windows, Linux und Mac OSX mitgeliefert, was ich sehr löblich finde. Darüber hinaus gibt der Verkäufer an, drei weitere USB-Anschlüsse verbaut zu haben. Ein Stylus-Stiftchen ist natürlich auch dabei. Wir haben das umgehend bestellt und planen, den Umbau während eines Live-Events durchzuführen.

hoda-technology-touchpanel-eee-pc-aspire-one

Auf der Ebayseite sind noch viel mehr Bilder, wohl auch aus der Umbaubeschreibung. Hier aber nochmal die schematische Übersicht.

hoda-technology-touchpanel-eee-pc-aspire-one_tech

Bleibt zu hoffen, daß es nicht allzulang dauert von Taiwan nach Deutschland und wir das nicht sofort kaputt machen. 😉

via engadget

Ähnliche Beiträge

  1. Zubehör: Handschuh für den Touchscreen
  2. Asustek plant $200 Netbook für 2009
  3. Shopping-Tipp: Acer Aspire One für 249€ nur heute!
  4. ASUS Eee PC 900HD für €299 bei MediaMarkt
  5. Acer Aspire One: A1ctl.exe steuert CPU, Lüfter und mehr
  6. Touchscreen Mod unter Xandros und eeeXubuntu!
  7. Neue Linux Lösungen für ASUS Eee PC 700/900
  8. ASUS Werbespot für den Eee PC

26 thoughts on “Touchscreen Kit für Aspire One und Eee PC 900/901

  1. bei mir hat die lieferung 4 tage gedauert. zoll wird aber schön fällig wenn das paket überprüft wird da auf alles über 22 euro zoll fällig wird.

    ab dem 1.12 wird der zollfreibetrag auf 150 euro angehoben.

  2. Hi Mac, dankeschön für die Infos, echt interessant dass der Freibetrag erhöht wird!
    Ich werde mir nach Weihnachten (wenn die Preise hoffentlich runter gehen und ich Geld habe) auch ein Netbook holen.
    Der Touchscreen ist eine wirklich sehr gute alternative.
    So als billig Umbau.
    Wäre echt nett wenn du deine Erfahrung damit mal noch schreiben könntest.

    Gruß Joscha

  3. hmm ich hatte den von toptouchscreen in meinem 900er da war das kabel vom screen auf der linke seite was das ganze erheblich erleichtert hat weil der cam port und der platz für weitere usb geräte auch auf der linken seite ist.

    bin gespannt ob die kabel für einen 900er lang genug sind.

    merkwürdig ist, das controller und hub anscheinend eine einheit sind bei mir wahren es zwei. vor allem auch weil eeti neue erst für anfang 2009 angekündigt hat.

    die treiber werden nicht mitgeliefert man erhält normalerweise eine mail mit einem link zu eeti oder eigener internetseite.

    bleibt nur zu hoffen dass fido das problem mit der kalibrierung klären konnte, dazu gibt es ja genug beiträge im amerikanischem forum.

    soweit meine erfahrungen

    ps: live umbau finde ich gut 🙂

  4. Habs für den eee 901 geliefert bekommen. Beim ersten mal wars Zollfrei für 72 euro all. inkl. gekommen. Dann hab ich das Flachbandkabel falsch verlegt und damit zerstört. Dann hab ich Fido angerufen. Konnten uns auf 52 Euro einigen. Wieder all inklusive. Donnerstag bestellt, Montag wars beim zoll um die Ecke. Dann 11 Euro nachzahlen.

    Soweit ich weiß war der Unterscheid zum 900 nur das etwas längere Kabel.

    Das Panal kommt niemals defekt bei euch an. Er hat ein Video auf youtube wo er drauf rum springt. Wie das jetzt bei der neuen Verpackung gelöst ist weiß ich nicht.

  5. “Bleibt zu hoffen, daß es nicht allzulang dauert von Taiwan nach Deutschland und wir das nicht sofort kaputt machen.”

    Bleibt zu hoffen, daß das Ding nicht Euer Netbook kaputt macht. Das “solderless touchscreen kit” hat mir jedenfalls das Mainboard meines EeePC 901 durch einen Kurzschluß im handgelöteten touchscreen controller zerlegt.
    Wäre interessant, ob der neue controller nun maschinell hergestellt ist und ob die touchscreen Scheibe immer noch so leicht zerbrechlich ist, wie die älteren Produkte.

  6. Wenn es dann wieder ein Live-Stream-Event dazu gibt, wird das wieder ein schöner Abend. Bitte auf keinem Fall Mittwochs da gucke ich Ludolphs, aber an allen adneren Tagen währe das besser als alles andere was es im Fernsehen gibt.

  7. Bezüglich Zoll muss man übrigens auch mit “kreativen” Rechnungen aufpassen. So doof sind die beim Zoll auch nicht – die recherchieren die Verkaufspreise im Internet!

    OT: Sascha, eigentlich müsste dein S101 doch auch mal langsam eingetroffen sein, oder?

  8. hört sich cool an, ich finde das Gigabyte Netbook wegen des Touchscreens so geil.
    Ich habe den touch screen kit verkäufer mal wegen solch einem kit für das JVC MP XP 731 gefragt, evtl. gibts ja auch dafür eine Lösung.

  9. Gerade Convertibles finde ich scheiße. Hab einen Tablet-PC und dieses Drehscharnier macht die ganze Sache ziemlich instabil.
    Dadurch ist man dann immer dazu gezwungen den Bildschirm auf die Testatur zu klappen. Doch für viele Programme ist eben der Zugriff auf die Testatur essentiell bzw sehr förderlich. Wenn man z.B. alt und ctrl braucht für Kopieraktionen in Kombination mit einer Maus/einem Stift.
    Finde deshalb, dass die der Selbstbau-Touchdisplay-Rechner einige Vorteile bei der Bedienung bietet.
    Wär cool wenn die noch so ein Maus/Scrollrad an der Seite der Netbooks anbringen würden.

  10. Ich habe gestern abend cgi aufgerufen und gesehen, dass die Seite 5141 mal besucht wurde. Heute, 24 Stunden später, waren es schon 12332 Besuche. Das Interesse an Touchscreens scheint enorm zu sein.

  11. @krassi
    da gebe ich dir vollkommen recht wollte nur vermeiden dass sich jemand falsche vorstellungen macht.

    für mich habe ich halt gemerkt dass es mühsam ist die kleinen scheißerchen von icons genau zu treffen mußte vieles umstellen auch in den programmskins etc. etc.

    ich denke am ehesten sinn mach ein touchscreen ab 10 Zoll aber dann mit 1024×768 auflösung.

    ist eine nette sache keine frage aber vor allem unter xp würde ich mir das vorher genau ansehen und testen.

    *wink* meet & great köln vielleicht hat einer einen dabei 🙂

  12. nachtrag:
    maus und scroll hat das fujitsu aber leider nur 7 zoll display.

    hoffe dass ich die kiste bald mal in händen halten kann würde das gerne mal testen 😉

  13. @jtj,
    jo klar das Gigabyte hat die Tabletfunktion, soll aber ein gutes Schanier haben laut tests.
    Ich habe bereits eine Antwort des touchscrenn-kits Händler bei ebay bekommen, er hat kein kit für das JVC 731 🙁 Ich hätte es nett gefunden als “grosses” Mouspad so zu sagen am kleinen JVC 🙂 Mal schauen wie der live umbau hier wird, evtl. gibt es ja doch eine Möglichkeit solch ein umbau kit für andere 8,9″ Netbooks zu nutzen (wenn der Einbauplatz reicht).
    Aber in Zukunft wird wohl ein Arbeitsplatz / Notebook mit touchscreen immer verbreiteter und beliebter. Windows7 wird ja mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Tabletfähig sein.

  14. und? ich will’s mir auch zulegen, wollte aber warten was ihr dazu meint. wie schautz aus, wann gehtz los?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *