Toshiba Netbook – Erstes Foto und Details

Toshiba NetbookIch glaube das nennt man "on the fly" Veroeffentlichung. Vor 2 Tagen kamen die ersten Geruechte eines Netbooks von Toshiba auf und schon gibt es das erste Foto und die ersten technischen Details.
Aehm, ok es ist ein Netbook (und natuerlich mit Intel Atom CPU) also klein aber sonst... Ich finde es ehrlich gesagt rein optisch recht langweilig und die bisher veroeffentlichten Daten reissen mich auch nicht vom Hocker aber was nicht, kann ja noch werden:

netbook-toshiba-2

netbook-toshiba-3

toshiba_netbook

Mir faellt bei dem Design eigentlich nur ein Wort ein: "Altbacken"

[Quelle] [via: Jkkmobile.com]


Ähnliche Beiträge

  1. Erstes Video des Toshiba NB105 Netbooks!?
  2. Toshiba plant Netbook
  3. Sony Vaio P – Erstes “Foto”
  4. Toshiba plant Netbook?
  5. Toshiba: 8,16 und 32GB SSDs fuer Netbooks
  6. Asus Eee R101 erstes Bild und Details
  7. Toshiba zeigt NB300 und NB305 Netbook
  8. Details zum Sylvania Meso und Magni Netbook

Tags: , ,

36 Responses to “Toshiba Netbook – Erstes Foto und Details”

  1. Emu #

    altbacken? jo, man könnte aber auch vertraut und klassisch dazu sagen. solide. tastatur geht immerhin bis fast an den rand un der rahmen ums display is auch noch im rahmen.
    120GB HDD….
    300€ wären ok

    September 12, 2008 at 4:39 am
  2. also das war gar nicht so negativ gemeint und ist natuerlich eine ganz subjektive Aussage die ich nach diesen Fotos getroffen habe ;)
    Man kann auch sagen, dass das Design eher konservativ ist.

    September 12, 2008 at 5:12 am
  3. welt #

    das ist nicht altbacken das ist “old school” :)

    September 12, 2008 at 7:36 am
  4. jtj #

    Na hört sich doch ganz vernünftig an das Gerät aaaber etwas mehr Design und Mut zur Technik währe nicht schlecht.

    September 12, 2008 at 8:17 am
  5. titanius #

    okay, sieht langweilig aus, ausserdem halte ich von toshiba eh nix

    September 12, 2008 at 8:25 am
  6. Relies #

    Aber leicht sieht er aus. Ich glaub der schwimmt sogar in Milch

    September 12, 2008 at 8:53 am
  7. Tom #

    So langsam dürfte jeder Hersteller sein Netbook entweder veröffentlicht oder zumindest angekündigt haben.
    Jetzt wird es Zeit, dass die Teile auch alle erhältlich sind und der Konkurrenzkampf sich auch im Preis niederschlägt.

    Außerdem sollte dann langsam mal auch Druck auf die Hersteller aufkommen das eigene Netbook mit Features und Alleinstellungsmerkmalen stärker von der Konkurrenz abzuheben. Denn seien wir mal ehrlich, die Hauptunterschiede liegen bei fast allen in der Farbe oder Form des Gehäuses und der Größe von Harddisk und Akku. Der Inhalt der Atom-Netbooks ist mehr oder minder gleich. Man merkt halt immer noch, das auch Intel von der ganzen Geschichte mehr oder minder überrascht wurde. Wird Zeit, dass die Optionen bei CPU und Chipsatz größer werden…

    September 12, 2008 at 8:55 am
  8. Met@l #

    Es wird wirklich langsam mal zeit das die hersteller mal was neues bringen. Asus ist ja schon dabei… Ich denke mal das in nächster zeit einige andere Modelle auf den Markt kommen werden die sich nicht nur durch ihr äußeres unterscheiden. Bis jetzt hatten die hersteller ja kaum zeit groß was zu entwickeln.

    September 12, 2008 at 9:36 am
  9. theclash #

    @Tom: Geb’ dir 100% Recht.

    September 12, 2008 at 9:38 am
  10. Die Libretto von Toshiba war immer das beste ! Schde, dass es nicht mehr so wie früher produziert wird.

    September 12, 2008 at 10:07 am
  11. muzy #

    Schonmal bemerkt das solche Pressebilder nie ein spiegelndes Display zeigen ?

    September 12, 2008 at 1:20 pm
  12. Toshiba ist cool ! Habe selber ein Toshiba Notebook und würde das nicht mehr hergeben. Die inneren Werte zählen halt auch beim Notebook ;)

    September 12, 2008 at 1:48 pm
  13. schnuufe #

    Sieht irgendwie aus wie das erste notebook meins Dads nur etwas kleiner. Ich finds nicht wirklich schön ^^

    September 12, 2008 at 1:54 pm
  14. sahhaf #

    altbacken? was soll das denn bitte?

    September 12, 2008 at 2:05 pm
  15. rasenmäher #

    Das Design mag etwas altabacken, klassisch, konservativ oder auch old school aussehen…

    …aber im Vergleich zum Dell Inspiron Mini ist das Toshiba eine echte Schönheit! :-D

    September 12, 2008 at 2:44 pm
  16. Riddschie #

    Altbacken hin oder her… dat Dingen sieht mMn schei**e aus!!! Punkt!

    September 12, 2008 at 2:59 pm
  17. Wie ich schon im Artikel erwaehne sieht es fuer mich persoenlich altbacken aus.
    So sahen Notebooks vor 10 Jahren aus und FSC hat in meinen Augen ein aehnliches Problem.

    Gerade in einer Geraeteklasse, die sich doch fast nur durch das Aussehen unterscheiden, kein wirklich guter Schachzug.

    September 12, 2008 at 3:10 pm
  18. Daniel #

    Was ist mit leuten die kein netbook wollen, das aussieht als hätten diverse konzertflügel dafür sterben müssen?

    Thinkpads sehen übrigens auch scheisse aus. Deswegen trag ich mein Thinkpad auch net als Schmuck um den Hals.

    September 12, 2008 at 4:28 pm
  19. Ich finde das “Altbackene” besser wie Hochglanz aufdingerabdrücke sieht.
    Und leider hat das Toshiba Netbook wie es ausieht einen Hochglanzdeckel.
    In weiß ist Hochglnz ganz nett aber in Schwartz sieht man ja wirklich jeden Fingerabdruck und jedes Staubkorn.

    September 12, 2008 at 4:32 pm
  20. leroytime #

    geschmack ist subjektiv und es lässt sich streiten. qualität ist objektiv und das hat toshiba definitiv! :-)

    September 12, 2008 at 5:51 pm
  21. Netboooobs #

    Aufjedenfall hünscher als dat Dell Dings.

    September 12, 2008 at 6:18 pm
  22. Netboooobs #

    hübscher

    September 12, 2008 at 6:18 pm
  23. @ leroytime

    Das unterschreibe ich sofort! ;)

    September 12, 2008 at 6:18 pm
  24. sehbaer2 #

    hüstel……
    Darf man dezent noch nach den oben im Text erwähnten technischen Daten fragen?

    September 12, 2008 at 8:49 pm
  25. saekulus #

    8.9 ich 1024 x 600 screen
    Intel 1.6Ghz Atom
    1GB RAM
    120GB HDD
    LAN, Wifi, 3 x USB and SD slot
    XP Home

    mehr ist glaub ich noch nicht bekannt…

    Ich find er sieht super aus – nicht zuviel nach Kinder-Computer und auch nicht zuviel heititei Business. Aber das ist ja nun mal Geschmackssache…

    Außerdem sieht er ein bißchen aus, wie mein 7 Jahre alter Toshiba Satellite 2410, den ich immer noch liebe. Er hat mich übrigens auch nie im Stich gelassen – Toshiba steht echt für Qualität.
    Und bei Toshiba rechne ich auch mit einer breiten Zubehörpalette, wie größerer Akku, usw.

    September 12, 2008 at 10:01 pm
  26. Verarschung #

    “geschmack ist subjektiv und es lässt sich streiten. qualität ist objektiv und das hat toshiba definitiv!”

    naja, ob das so stimmt.
    Das letzte mal wo ich nachgeschaut habe (c’t) hat toshiba in sache service und reparatur verdammt verdammt schlecht abgeschnitten.

    September 12, 2008 at 10:14 pm
  27. saekulus #

    …man braucht den den Service und Reparaturdienst ja gar nicht – weil die nie kaputtgehen! Habe übrigens auch einige Freunde, die Toshiba-Notebooks besitzen, die auch nix zu klagen haben. Und hier hats ja auch schon jemand anders geschrieben.

    September 12, 2008 at 10:21 pm
  28. david #

    Immer das selbe bei allen ist die technik die gleiche.

    10.2″ mit 1280*800 pixeln wäre mal gut

    und dazu ne tastatur wie beim hp 2133

    der rest ist ganz passabel

    September 12, 2008 at 11:17 pm
  29. Jan #

    sieht klasse aus!

    aber mensch, man könnte meinen, dass unternehmen wie toshiba in einer globalisierten welt weniger als 10 monate für entwicklung und markteinführung benötigen — wenn man mal davon ausgeht, dass der große erfolg von netbooks seit dem letzten weihnachtsgeschäft abzusehen war…

    September 13, 2008 at 1:42 am
  30. Jonas #

    Hmmm… “Altbacken” ist ein interessanter Wort :-)
    Ich denke, dieses Netbook erinnert mich eher an einen Taschenrechner… Die verbaute Hardware ist Standard und das Design ist wirklich nichts besonderes. Obwohl das natürlich auch nicht unbedingt schlecht ist. Mir gefällt das als dezent empfundene Design der EEE PC Serie und des Lenovo Idea Pad sehr viel besser.

    Greetings from Canada

    September 13, 2008 at 6:36 pm
  31. Anne #

    find das schlichte und klassische design irgendwie “sexy”… nun ja… jedem das seine ;-) ist mir auf jedenfall lieber als ein so schräges rosa book von asus…

    September 14, 2008 at 5:11 pm
  32. Ben #

    Ihr habt alle keinen Geschmack, das Design ist ja wohl saugeil, sachlich und nicht so kindlich überstylt.

    October 30, 2008 at 1:03 am
  33. chillivan #

    “Toshiba heißt Qualität, auf die Sie sich verlassen können.”

    November 2, 2008 at 11:51 am

Trackbacks/Pingbacks

  1. Erstes Video des Toshiba NB105 Netbooks!? | Eee PC News - September 15, 2008

    [...] anhand der BIOS Eintraege sieht man auch einen 1.6Ghz Intel Atom. Aber ob es sich wirklich um das Toshiba NB105 handelt, kann ich nicht sagen. (Thx [...]

  2. Toshiba NB100 kommt im Oktober - ab 330 Euro | Eee PC News - September 23, 2008

    [...] die Medien) alle paar Wochen die Namen ihrer Produkte aendern? Das vor wenigen Tagen vorgestellte Toshiba Netbook schimpft sich nun nicht mehr NB105 sondern NB100 und da diese sensationelle Erkenntnis nicht [...]

  3. Toshiba: 8,16 und 32GB SSDs fuer Netbooks | Eee PC News - September 26, 2008

    [...] der Veroeffentlichung seines ersten Netbooks, dem NB100, hat Toshiba nun auch eine SSD Produktlinie fuer Netbooks veroeffentlicht. In einer [...]

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook