Toshiba: 8,16 und 32GB SSDs fuer Netbooks

Neben der Veroeffentlichung seines ersten Netbooks, dem NB100, hat Toshiba nun auch eine SSD Produktlinie fuer Netbooks veroeffentlicht.
In einer Pressemitteilung des japanischen Konzerns, wird die Massenproduktion der 8,16 und 32GB grossen SATA Module fuer das kommende Quartal angekuendigt. Preise sind selbstverstaendlich noch nicht bekannt, dafuer aber die technischen Spezifikationen:

null

Flash Module

Interface Serial ATA-2 (3Gbps)
Voltage 5V
Reading speed Maximum speed at 80MB a second (sequential mode)
Writing speed Maximum speed at 50MB a second (sequential mode)
Temperature 0 to 70 degrees Celsius

Das sind doch mal ein paar nette Werte!

Quelle
via Engadget.com

Ähnliche Beiträge

  1. Ergonomische Tastatur fuer Netbooks
  2. eeectl 0.2.2 veröffentlicht
  3. Externe, optische Laufwerke fuer Netbooks
  4. Erstes Video des Toshiba NB105 Netbooks!?
  5. Toshiba NB100 fuer 249 Euro bei Amazon
  6. Video: JKK erklaert SSDs
  7. Mandriva Mini – Linux fuer Netbooks
  8. Kein Dualcore Atom 330 fuer Netbooks – sagt Intel! *Update*

Tags: , , , ,

12 Responses to “Toshiba: 8,16 und 32GB SSDs fuer Netbooks”

  1. aber ins eigene netbook kommt ne normale platte ;)

    September 26, 2008 at 8:13 am
  2. Relies #

    naja, “fuer Netbooks” ? Die passen doch auch in groessere Books oder sogar in einen PC

    “Fuer Netbooks” waeren vielleicht ein paar mit mPciE Anschluss nicht verkehrt

    September 26, 2008 at 9:00 am
  3. das Bild ist ne 256GB SSD 2.5 inch. Die hat Toshiba auch vorgestellt (schau mal in der Pressemitteilung)
    Aber da die wohl soviel wie 10 Netbooks kostet, bin ich da nicht naeher drauf eingegangen ;)

    September 26, 2008 at 9:06 am
  4. agenius #

    Diese Temperaturangabe ist der Arbeitsbereich oder wie heiß das Ding wird?
    wenn es 2.eres ist, wirds auf der Hose unangenehm

    September 26, 2008 at 11:27 am
  5. nelo #

    …im winter hälts dich dann aber schön warm :)

    September 26, 2008 at 12:38 pm
  6. uiii… die SSD mit 256 GB würde sich sicher gut in der EeeBox machen… vom speed her ist die natürlich der Hammer.
    aber ich denke, diese SSD wird dann wohl mein Budget doch ein bisschen übersteigen.
    schon nur die Preise der 64 GB SSDs hauen einen fast aus den Schuhen :(

    September 26, 2008 at 3:46 pm
  7. leander #

    woher habt ihr die preise

    September 26, 2008 at 6:01 pm
  8. Nana #

    Hat zwar nichts mit den Toshiba SSD zu tun, aber was solls!?

    Flash-SSDs – Wer ist am schnellsten?
    http://www.tomshardware.com/de/flash-festplatten-ssd,testberichte-240137.html

    September 26, 2008 at 7:31 pm
  9. rene #

    Vesprochen,wird nicht gebrochen ne Sascha (Video Eee Box wolltest du vor etwa 2 Wochen gedreht haben)

    :-(

    September 26, 2008 at 9:19 pm
  10. Nana #

    *rofl*

    Da gibt aber jemand keine Ruhe ;)

    September 26, 2008 at 11:15 pm
  11. caesar #

    Was bringt das 3GB/s Inerface bei “nur” 50/70MB/s zugriffs-speed? Oder ist auch Paralleler zugriff möglich?

    September 27, 2008 at 2:17 am
  12. Tim Rasim #

    Wer will eine SSD im Nettop? Da ist ne schnelle Festplatte mit der selben Leistung sicher schon zum halben Preis zu haben… Und erzähl mir nicht das du mit der EEE Box Operationen ausführst die eine schnelle Festplatte überfordern…

    September 27, 2008 at 12:31 pm

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook