April 1, 2008 Bernhard 23Comment

Wegen des großen Erfolges des Eee-PCs wird die ISS Raumstation mit 4 entsprechenden Systemen aufgerüstet. Dabei wird der Eee-PC 4G 701 verwendet und von ESA Technikern mit einem Touchscreen, sowie 1GB RAM versehen. Ein ESA Sprecher verriet der Presse, dass man die Idee aus diversen Foren übernommen hätte. Der Eee-PC sei ideal als Mini-Rechner, da er nur wenig Strom verbraucht und dank WLan überall in der ISS Station eingesetzt werden könnte. Zu seinen Aufgaben gehören dann u.a. die Überwachung einiger Forschungseinrichtungen, bestätigte der ESA Sprecher. Desweiteren könnte man sich dank des vor kurzem veröffentlichtem Eee-PC Software Development Kit (SDK) weitere...