December 17, 2008 Matze 1Comment

Mit dem Slogan "Tausche Dieter Bohlen gegen SoftMaker-Office" bewirbt das Nürnberger Softwarehaus das als Schrott-Wichteln bekannte Verschenken unliebsamer Gegenstände. Das könnte man zwar bei der Aktion von SoftMaker tatsächlich durchziehen, würde aber etwas dem Sinn bzw dem guten Zweck widersprechen, für den die Aktion wirbt. Noch bis zum 12.Januar 2009  kann man den Nürnbergern sein Geschenk zukommen lassen und erhält als Ausgleich zwei Vollversionen von SoftMaker, nämlich den TextMaker 2008 und den PlanMaker 2008 (jeweils für Windows), die Word- bzw Excel-kompatibel sein sollen. Das schönste und originellste Geschenk soll mit einem ASUS Eee PC 900 belohnt werden, der dann zwar...