October 14, 2008 Sascha 8Comment

Und wenn Du denkst es geht nichts mehr, kommt wieder ein neues Eee Produkt daher. Das denken sich wohl die Produktdesigner und Manager bei ASUS und bauen sukzessive die Marke Eee aus. Selbstverstaendlich macht es da Sinn, sich erstmal das eigene Portfolio anzuschauen und abzuschaetzen, wo man noch ein Eee Logo draufpappen kann. Wie die Digitimes nun berichtet, koennen wir im 1. Quartal 2009 nun Eee-Mainboards erwarten. Ob es sich dabei nur um ein "rebranding" verschiedener ASRock Bretter handelt oder ASUS dem "small is beautiful" Konzept des Eee PC folgt und vielleicht ein paar Mini-ITX oder gar Nano-ITX Boards rausbringt,...