May 28, 2008 Sascha 71Comment

In den letzten Wochen und Monaten haben wir ja bereits mehrfach ueber verschiedenste Trittbrettfahrer berichtet, die auch mit moeglichst geringen Einsatz auf der Netbook und Mini-Notebook Welle mitschwimmen wollten. Was aber am heutigen Tage durch die deutsche Eee PC und Mini-Notebook Blogosphaere schoss, ist an dummer Dreistigkeit kaum noch zu ueberbieten. Willkommen in der Welt von Florian Pusch, seines Zeichens Admin des Content-Klau Blogs (aka subnotebook-blog.de) und Inhaber des Comment-Spam Shops (aka subnotebook-shop.de):

Die meissten von euch duerften sich ja an die aktuelle News zum VIA OpenBook erinnern, die wir hier auf Eee PC News gestern veroeffentlichten. Aufgrund der Tatsache, dass wir neben unseren Kollegen von Eeeblog.ch, als erste im deutschsprachigen Raum darueber berichteten, hatte Google ein Einsehen und listete Eee PC News auch direkt auf Rang 2. Ein toller Erfolg fuer unser Nischenblog, zumal umgehend die ersten Besucher ueber die Suchanfrage "VIA OpenBook" auf uns aufmerksam wurden.

Als ich dann heute Mittag wieder das Google Ranking ueberpruefte, fehlte ploetzlich unser kompletter Eintrag! Das ist in der Form hier auf Eee PC News noch nie vorgekommen und ich war doch entsprechend ratlos, wie das geschehen konnte.

Als ich dann aber verschiedene Kommentare hier auf dem Blog freischalten wollte, machte ich folgende interessante Entdeckung:

Neugierig wie ich bin, klickte ich natuerlich mit meinem nervoesen rechten Zeigefinger auf den Link und dann wurde mir schlagartig klar, wie Google sogenannten "duplicated content" behandelt und welche Auswirkungen es fuer ein Blog haben kann. Der liebe Florian hatte naemlich meine erste VIA OpenBook News mal eben 1:1 kopiert. Danke Flo fuer diesen genialen Schachzug und den innovativen Geistesblitz, darauf auch noch in den Kommentaren hier zu verweisen! Aber nicht nur auf Eee PC News spammte sich der Flo vermeintlich nach "vorne": HP2133.de, MSI-Wind.de und Eee900.de wurden ebenfalls vom lieben Florian Pusch besucht und zugespammt.

Was also tun? Nun, im Impressum des Comment-Spam Shops findet sich eine Rufnummer, die ich auch gleich anwaehlte und dem verdutzten Mitinhaber mein Anliegen erklaerte. Dieser verwies auch sofort darauf, dass hierfuer der Florian Pusch zustaendig waere, er ihn aber umgehend davon unterrichten wuerde.

5 Minuten spaeter wurde der Blogeintrag geaendert aber er weist immer noch meine signifikanten, fehlenden Umlaute im ersten Satz auf:

Mein lieber Florian, haettest Du dich ganz nett bei mir gemeldet haette ich sowohl dein Blog als auch deinen Shop durchaus in einer News gefeatured. Sowas liegt mir naemlich am Herzen und wenn es sich um lesenswerte Blogs oder aussergewoehnliche Shops handelt, freue ich mich darueber zu berichten! Das haben wir auf Eee PC News immer so gehalten und das wird auch in Zukunft so sein.

Aber Inhalte und News von anderen Blogs klauen, diese mit Links auf deinen Shop zuzuspammen und ein Blog zu promoten, welches mein Hund zwischen Tagesschau und Wetterkarte zusammentippert, das geht mal gar nicht.
Wir stecken hier sehr sehr viel Zeit und Herzblut in die Sache und genauso schaut es bei all unseren Partnerblogs aus. Die meissten Admins sind Schueler und Studenten, welche diese Blogs in ihrer Freizeit betreiben und in keinster Weise kommerzielle Interessen verfolgen. Und jetzt moechte Trittbrettfahrer Florian Pusch auch mal eben schnell auf den Zug aufspringen und sich ein Stueckchen vom Kuchen abschneiden.

Du wolltest ein paar passende Backlinks auf dein Blog und deinen Shop? Die hast Du jetzt mit den Keywords Comment-Spam und Content-Klau bekommen. Viel Spass damit und lass es dir einfach mal ne Lehre sein, dass sich sowas nicht gehoert und ich diese dummdreiste Art und Weise nicht tolerieren kann. Du stiehlst unser geistiges Eigentum und hast ebenfalls unseren Newsartikel aus dem Google-Index geschossen. Muchas Gracias.

P.S. Zum Schluss einmal mehr mein liebstes Hildebrandt Zitat: "Verzeihen Sie mir bitte meine Leidenschaft, ich haette ihnen die Ihre auch gerne verziehen"!

Update:

Inzwischen gibt es eine Gegendarstellung auf dem Content-Klau Blog:

Der Artikel des EEE PC News-Blogs von Herrn Sascha S. ist mit seinem Beitrag zum Thema Content-Klau und Comment –Spam über das Ziel hinausgeschossen.

Es ist Richtig, dass ein Artikel seines Blogs hier veröffentlicht wurde ohne die Nennung einer Quelle. Das wurde umgehend berichtigt nachdem Herr Sascha S. telefonisch auf äußerst unseriöse Weise versucht hat zu verdeutlichen, dass er sein Google Ranking in Gefahr sieht. Damit wäre das Thema vom Tisch gewesen!

Der von Herrn Sascha S. verfasste Artikel tangiert in besonderem Maße das allgemeine Persönlichkeitsrecht wobei es sich hier um eine üble Nachrede bzw. öffentlich Bloßstellung handelt. Es ist daher ratsam den Artikel zu „entschärfen“ bzw. zu entfernen. Die bereits entfachte Diskussion über den Artikel des EEE PC Blogs wird zudem noch von Herrn Sascha S. angeheizt.

Rechtliche Schritte werden wir in den nächsten Tagen von unserer Kanzlei überprüfen lassen.

Ich denke, dass lassen wir mal einfach so stehen sonst muesste ich noch unterstellen, dass selbst mein Name schlecht recherchiert wurde. Mein lieber Florian Pusch, ich heisse Sascha Pallenberg (ergo waere die Abkuerzung hiervon Sascha P und nicht Sascha S.!) und meine Adresse findet ihr auf der About Seite. Weiterhin bezweifle ich, dass Du auch nur ansatzweise in der Position bist mir in irgendeiner Art und Weise zu drohen, noch mir einen Rat zu geben!

Ähnliche Beiträge

  1. Ideapad S10 im US Lenovo Shop gelistet *Update*
  2. Bunte Eee PCs – zumindest im US Amazon Shop
  3. Neues Netbook aaaaber der deutsche Zoll… Update
  4. Eee PC 900 bereits lieferbar im T-Online Shop
  5. Noahpad Update: Video, Fotos und Praesentation
  6. Dell Inspiron Mini 9 wird ausgeliefert – Erste Fotos und Tests *Update*
  7. Das 179 Euro Netbook von Edeka *Update*
  8. Eee PC Release in Deutschland erst Ende Januar – Update

71 thoughts on “Subnotebook-Shop.de – Content-Klau und Comment-Spam [Update]

  1. Was ist denn der Florian Pusch für ein xxxxxx…???

    Oh Mist!!! Für diese üble Nachrede, bekomm ich jetzt bestimmt Post von seinem Anwalt… 😉

  2. Das einzige, was ich nun nicht verstehe, ist, dass Du im obigen Original-Beitrag Deiner Konkurrenz obendrein nochmals Links schenkst (unter “Content-Klau-Blog” und “Comment-Spam-Shop”).
    Würde ich nicht machen, damit stärkst Du deren Google-Ranking ja noch zusätzlich.
    Empfehlung: Leerzeichen oder offensichtliche Buchstabendreher einstreuen, damit die Links in keinem Fall Google-technisch wirken, aber ein interessierter Leser trotzdem sieht, was gemeint ist.

  3. Hättest du die Links zu dem Blog nicht eher mit nofollow setzen sollen? Ich denke die Links werden ihm so eher noch helfen als schaden, egal wie blöd das Keyword ist.

  4. Diese ärgerliche Aktion von Florian Pusch hat dir jetzt mal eben einen Link von Robert beschert, und einige neue Leser, so wie mich 🙂

    Im Endeffekt hat die ganze Sache doch noch etwas Positives.

    *RSSButtonKlick*

  5. Und dir ebenfalls einen neuen Leser

    “RSSFeedadd”

    hehe

    @Matt

    natuerlich bekommt das Blog von Florian nun ordentlich Traffic und ganz ehrlich, das hat er sich auch verdient. Obwohl meine News von Google wieder indexiert wurde (nachdem ich den Jungs ein ausfuehrliches Fax gesendet habe), ist das Ranking hienueber zu diesem Thema.

    Egal, Mund abwischen, weitermachen und auf die aktuellen News konzentrieren.

  6. @sascha

    also ich kann auch die reaktion von florian verstehen, denn so wie du das darstellt von wegen “Willkommen in der Welt von Florian Pusch, seines Zeichens Admin des Content-Klau Blogs (aka subnotebook-blog.de) und Inhaber des Comment-Spam Shops (aka subnotebook-shop.de)….” hat das mit seriöser berichterstattung nichts mehr zu tun und dein bericht hier hätte auch etwas milder ausfallen können. klar bist du sauer, aber dann gleich mit kanonen auf spatzen zu schiessen muss meiner meinung nach nicht sein, vor allem nicht weil der beitrag auf dem subnotebook-blog ja kurzerhand geändert wurde.

    ich finde die idee eines shop speziell für die geräteklasse der umpcs, subnotebooks etc. ist sehr zeitgemäß und auch die berichterstattung des eeepcnews blogs finde ich super. die art und weise wie sich beide parteien begegnet sind ist allerdings eher unschön und primär geprägt von emotionen als von klarem menschenverstand denke ich.

    bin gespannt auf die news aus taiwan 😉

    jayjay

  7. Naja, der gute alte Sascha ist mal wieder übers Ziel hinaus geschossen..

    Aber ich habe durchaus Verständnis, wenn man seine Leidenschaft auch mal auf die falsche Art und Weise verteidigt 😉

    Achja Sascha, wen interessiert schon ein Google Ranking, um Geld gehts ja ‘eh nicht. Und wenn hier niemand mehr liest, na dann Pech gehabt 😉 Und ich empfehle einfach, ab und zu das Ego etwas herunterzufahren – denn solche Berichterstattung wie du Sie hier aufbereitest, lese ich schon in genügend anderen Blogs – absolut Bild-like.

  8. @Jojo:

    Da es Sascha’s Job ist hier zu bloggen sollte ein Google Ranking und das damit verbundene Geld doch eine Rolle spielen!
    Denn soweit ich weiß kann man schlecht ohne Geld überleben…

  9. @Jojo

    offenbar interessiert es dich doch auch, denn ansonsten haettest Du den Artikel nicht gelesen.

    Wie gehst Du eigentlich persoenlich mit deinem geistigen Eigentum um?
    Wie schaut es mit Werbespam aus?

    Prinzipiell empfinde ich eher deinen Kommentar als BILD (immer an die grossen Buchstaben denken, damit erreicht man mehr Aufmerksamkeit) “like”

    Und come on… mir hier ne egozentrische Ader zu unterstellen, das ist in der Tat koestlich 😉

  10. Auf jedenfall hat er damit viel neue Werbung erhalten, wer weiss vielleicht sogar absichtlich provoziert, damit sein Blog ins Gespräch kommt.
    Interessante Strategie… 😉

  11. Denke dein Feed ist durch den Adelsschlag bei Rob sowieso einwenig in die Höhe gezogen von daher macht der Sress für dich sich auch einwenig bezahlt.

    Ich verstehe die Blogpolitik nicht, dass die Gegendarstellung wieder gelöscht wurde.
    Das zeugt von einem noch schlechteren Charakter als ich gedacht hatte…

    Deine Zeilen sind immernoch Bestandteil…
    Ist das nun absichtliche Provokation?

  12. Das Feature auf Roberts Blog hat sicherlich auch dazu beigetragen, viele Leser auf diese Problematik aufmerksam zu machen. Keine Frage!

    Bezueglich der geloeschten Gegendarstellung… nuja. Ich sehe das aehnlich wie Du.

    Generell halte ich es ja auch oft mit Konrad Adenauers “Was stoert mich mein Geschwaetz von gestern” aber ich sehe keine Notwendigkeit einen Artikel hier runterzunehmen.

    Das ist keine absichtliche Provokation sondern einfach und allein eine Dokumentation der Ereignisse, die durch die Loeschung des Artikels ja nicht ungeschehen gemacht werden.

    P.S. Natuerlich hoffe ich noch auf einen Aufschwung im Newsfeed 😉

  13. Pingback: Web 2.0 & Recht

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *