SSD austauschen beim Acer Aspire One

Unser Kollege JKK von JKKMobile hat eine Anleitung online gestellt, wie man beim Acer Aspire One A110L die eingebaute SSD gegen eine schnellere austauschen kann, in diesem Fall ein Compact Flash Drive. Interessant wird das Ganze, da die eingebaute SSD scheinbar sogar langsamer ist als die 16GB SSD beim EEE-PC (wir berichteten).

[Quelle]

mobile01-73f297a45f2c2e62dc28cdc5893be5d1

dsc01626cen3

dsc01627cxx6

dsc01633cjm0

Ähnliche Beiträge

  1. Acer Aspire One – Reviewserie
  2. Acer Aspire One: 6 Zellen Akku und RAM Upgrade
  3. Acer Aspire One aufschrauben
  4. Acer Aspire One: A1ctl.exe steuert CPU, Lüfter und mehr
  5. Acer Aspire One mit SIM Card Slot
  6. Video: Acer Aspire One Einfuehrung
  7. Video: Acer Aspire One Preview
  8. Video: Eee PC 900 vs. Acer Aspire One

Tags:

29 Responses to “SSD austauschen beim Acer Aspire One”

  1. LuckyStrik3r #

    Also mal ganz im ernst das ist ja mal voll die Verarschung. Dann sollen die das hinschreiben das es eine Compact Flash ist und keine richtige SSD. Klar es ist schon eine SSD aber nicht die Sorte, für die sie durch die Bezeichnung SSD gehalten wird.
    Und sowas als Systemplatte … na dann gute Nacht.

    July 21, 2008 at 4:36 pm
  2. Met@l #

    Na dann ist es klar wie acer die preise hinbekommt… mit billig komponenten und schwachem akku… wenn man bein einem netbook noch so viele sachen aufrüsten muss, wird es schnell ziemlich teuer… und schnelle cf karten sind nicht unbedingt billig…

    July 21, 2008 at 4:41 pm
  3. Max #

    Bei Geräten in der Preisklasse hätte ich keine Lust auf so eine Bastelei. Das Gerät arbeitet ja auch mit der eingebauten SSD ausreichend schnell.
    Geschwindigkeitswunder darf man im Moment in keinem Netbook erwarten.

    Aber mit zunehmender Verbreitung der SSD werden auch die Preise fallen und wir werden auch in den Netbooks schnelle SLC Speicher finden, die zur Zeit noch den teuren Subnotebooks vorbehalten sind.

    July 21, 2008 at 4:50 pm
  4. Georg #

    @LuckyStrik3r : Da hast du wohl was falsch verstanden, die SSD wurde von einem Modder durch eine CF-Karte ausgetauscht!

    July 21, 2008 at 5:28 pm
  5. Acer macht sich in meinen Augen momentan nicht gerade beliebt.
    Aber das setzt ja wohl die Krone auf!

    @Max: Geschwindigkeitswunder zwar nicht, aber ordentliches Allroundtalent ist ja wohl unbestritten der MSI Wind/Medion akoya mini.

    July 21, 2008 at 5:59 pm
  6. Ach so, und bevor ich mir da jetzt noch eine teure CF Karte mit nem bissl mehr Speicher einbaue und noch diese bekloppte Displayfolie die hier vor einigen Tagen vorgestellt wurde, und was sonst noch; DANN KAUF ICH DOCH LIEBER GLEICH ETWAS VERNÜNFTIGES.

    July 21, 2008 at 6:04 pm
  7. Bernd #

    Ihr versteht das falsch!
    Er ersetzt die SSD durch ein CF-Modul!

    July 21, 2008 at 6:29 pm
  8. Met@l #

    Unabhängig von der art des verbauten speichers ist doch der Fakt das die SSD lahm wie sau ist. Eine festplatte mit solchen transferraten ist absolut nicht zeitgemäß, und das wo die Festplatte doch fast immer der Flaschenhals in einem system ist. Am besten die interne SSD/CF karte was auch immer es ist wegschmeißen, und hoffen das der SD card reader schneller ist…

    July 21, 2008 at 6:49 pm
  9. Max #

    Windmann

    Du wirst mit dem MSI Wind/Medion akoya mini auch nicht schneller eine Email schreiben als ein USer mit dem Aspire One oder dem Eee PC. Auch Chatten geht nicht schneller. MP3 wiedergeben oder im Internet Surfen geht auch nicht schneller.

    Den Akoya habe ich inzwischen selbst in der Hand gehabt und muss sagen der ist auch nicht schnell. Den Aspire kenne ich nur von den Videos und von einigen Reviews. Da erscheint er mir zumindest flotter.

    July 21, 2008 at 6:59 pm
  10. Max

    Wenn ich die Sachen die du aufgezählt hast alle gleichzeitig mache, trennt sich wohl die Spreu vom Weizen.
    Ich bin mir sicher der Aspire nimmt sich dann erstmal eine Auszeit und überlegt sich wo er anfangen soll; während der Wind wohl eher noch ne “Schüppe” draufpackt.
    Ist ja auch egal…
    Wenn ich schon eine SSD im Aspire gegen eine CF Karte (danke Bernd) austausche, ist doch da was falsch, oder nicht ???

    July 21, 2008 at 7:09 pm
  11. Tobi #

    Wo steht das man die austauschen muss? Das ist nur eine Demonstration das man sie austauschen KANN!

    July 21, 2008 at 8:08 pm
  12. lweidmueller #

    Hallo Leute,

    also erstmal, wer hat denn einen A110L und kann hier aus der PRAXIS berichten.
    Momentan sind doch wohl alle nur auf VERDACHT unterwegs.

    Ich finde die Idee mit der CF recht gut, denn manche Anwender (ja ich will nur anwenden) reichen 8GB nicht und Sie wollen mehr Speicherplatz, eine echte HD wollen Sie aber auf keinen Fall. (Meine Samsung im FSC Subnotebook liegt konstant zwischen 45 und 60 Grad und somit habe ich nur noch angst um meine Daten.)
    Eine 16GB Karte bekomme ich für 45,-EUR, eine 32GB-Karte für ca. 95,-EUR. und das mit Transferraten von über 20MB/s.
    Selbst 1″ SSD mit 16GB (transcend) bekomme ich unter 50,-EUR.

    Jeder wie er will, aber bitte nicht über ungelegte Eier diskutieren. Wer ein Aspire One A110L hat kann ja mal sagen wie schnell sie ist. Wenn wir dann mehr als 10 Vergleichswerte haben, gibt es eine Tendenz.

    cu Lothar

    July 21, 2008 at 8:31 pm
  13. bobby #

    hier laufen doch eh 1-2 leute rum die unter 20 namen den acer schlecht machen.

    dafür wird verdreht und gelogen bis sich die balken biegen

    July 21, 2008 at 10:00 pm
  14. Evidence #

    ich schreibe auch gerade von meinem Acer und bin sehr zufrieden. Schnell isser und auch recht leise…

    SSD Austausch ist für mich erstmal kein Thema. Ich bin mit der Geschwindigkeit unter Linpus sehr zufrieden.

    Grüße

    Evidence

    July 21, 2008 at 11:01 pm
  15. petka70 #

    stimmt unter linpus ist der acer richtig schnell….. aber mit xp lahmt er hier und dort….

    habe den cf adapter schon da… inklusive schneller karte….

    der adapter wird aber nicht mit dem mitgelieferten kabel erkannt…. jetzt muss ich noch auf das passende kabel warten, dann rüste ich auch mal auf cf card um….

    July 21, 2008 at 11:15 pm
  16. gepta #

    es gibt leute die basteln in ihr netbook einen touchscreen, bluetooth, gps, 1000 weitere usb anschlüsse, wechseln die webcam gegen eine bessere oder den vorhandenen lüfter gegen eine passivkühlung aus und füllen jeden freien kubikmillimeter im gehäuse mit gimmicks… nich weil sie (oder das netbook) das brauchen, sondern weil sie’s können… das is ein himmelweiter unterschied…

    und dass das acer a110l durchaus in der praxis überzeugen kann beweisen die tests die online gestellt wurden doch allemal…

    July 21, 2008 at 11:28 pm
  17. Clinnt #

    @ Windmann

    Nur zur Info: der Medion Akoya Mini / MSI Wind haben zwar keine SSD sondern eine HDD aber die schafft über 40 MB/s und ist damit schneller als alles was bislang in eeePC verbaut wurde.

    Am besten den Aspire gleich mit HDD kaufen

    http://www.amazon.de/Acer-Aspire-A150X-WSVGA-Notebook/dp/B001BJ89DO?&camp=2474&linkCode=wey&tag=epn-21&creative=9006

    Oder wer unbedingt eine SSD braucht, weil er sein Netbook als Beifahrer der Rally Paris-Dakar nutzen muss, der kann sich ja in 3 Monaten für ca. 60 EUR eine 32 GB SSD kaufen, die ca. 100 MB/s überträgt. z.B. OCZ Core 32 GB

    July 22, 2008 at 7:17 am
  18. Bernd #

    @Clinnt:
    Laut http://www.aaowiki.de/hardware:benchmarks schafft der Acer One 37 MB read und 21 MB write p.s. Ich glaube nicht, dass man diesen Unterschied zur HD im Akoya bemerkt.
    Die SSD ist leichter, wird nicht heiß und verbraucht vermutlich weniger Strom.

    July 22, 2008 at 9:06 am
  19. Blechdose #

    unter linpus schnell und mit 1,5GB Hauptspeicher sogar zackig! Jetzt ist XP Pro nach 8 Stunden Installtion drauf. hakt hier und da ziemlich oft – schönes Arbeiten ist das nicht.
    kann eigentlich jede SSD verabut werden, zumindest ohne großen aufwand?

    July 22, 2008 at 10:50 am
  20. “Jetzt ist XP Pro nach 8 Stunden Installtion drauf. hakt hier und da ziemlich oft”

    Hattest du bei der Installation d2d im Bios ausgeschaltet? Dann lässt sich XP eigentlich in gut einer Stunde installieren. Wenn man dann noch FAT32 als Dateisystem wählt, Auslagerungdatei aus (oder auf SDHC Karte) und Temp-Ordner sowie Browser-Cache auf SDHC Karte verschiebt, kann man mit XP ganz gut arbeiten. Die sekundenlangen Denkpausen umgeht man so auf jeden Fall fast komplett.

    July 22, 2008 at 11:32 am
  21. Natascha #

    “und dass das acer a110l durchaus in der praxis überzeugen kann beweisen die tests die online gestellt wurden doch allemal…”

    Das waren doch Tests mit Geraeten, die nicht den nun verkauften entsprechen? Guter Trick

    July 22, 2008 at 1:49 pm
  22. Natascha #

    “Hattest du bei der Installation d2d im Bios ausgeschaltet? Dann lässt sich XP eigentlich in gut einer Stunde installieren.”

    An der Acer Hotline bekommt man diese Info auch? Hier war doch irgendwo zu lesen, dass man diese Info verweigert haette, weil man ja das Geraet nicht mit XP verkauft und XP Installation somit nicht zum Support zum Geraet gehoere, oder so aehnlich.

    Wenn ich so eine Firma haette, wuerde ich dan der Hotline dennoch dafuer sorgen, dass die Kunden die Sache mit dem d2d im Bios erfahren.

    July 22, 2008 at 1:53 pm
  23. Natascha #

    “Oder wer unbedingt eine SSD braucht, weil er sein Netbook als Beifahrer der Rally Paris-Dakar nutzen muss, der kann sich ja in 3 Monaten für ca. 60 EUR eine 32 GB SSD kaufen”

    Im Moment sind u.a. die etwas schnelleren Trancend 2.5 Zoll SATA in 32GB fuer 99 Euro bei den Haendlern angekommen. U.a. bei reichelt.de . Das sind neue SSD, die eine recht viel schnellere Schreibrate angeblich haben, obwohl sie nicht in der teuren SLC Technik sind sondern auch MLC oder wie das heisst.

    Die waere z.B. fuer den Wind geeignet, da dort auch eine 2.5 SATA Festplatte drin ist. Die koennte man sofort gegen so eine neue 32 GB fuer 99 Euro an SATA tauschen.

    July 22, 2008 at 2:00 pm
  24. gepta #

    @natascha: nun… ich denke, dass es nur ein anderes display gewesen is, was in den testgeräten verbaut wurde…

    July 22, 2008 at 7:22 pm
  25. LuckyStrik3r #

    Ok ich habe es tatsächlich falschverstanden, jedoch ist es eine Schande, das eine CF schneller ist als die standart SSD !!! Dann ist ja wohl eine HDD noch schneller ^^

    July 22, 2008 at 8:04 pm
  26. gepta #

    natürlich is’ne hdd schneller… aber die verbraucht auch mehr platz, strom verbreitet mehr hitze und nach’nem sturz möchte ich lieber ‘ne ssd im gerät gehabt haben ;)

    July 22, 2008 at 9:43 pm
  27. mike #

    Habe da die schnellste CF Karte von A-DATA eingebaut die 350x!
    Das Teil rennt jetzt wie sau sehr schnell. Man kann das alte Kabel verwenden einfach nur das Zifkabel am Ende umknicken. Es läuft schon Monate einwandfrei und tadellos. XP sowie das spezielle Netbook Linux.

    March 27, 2009 at 6:29 pm
  28. Habe auch eine 32GB 366x CF Karte auf die gleiche Weise anstelle des 8GB SSD eingebaut. Mein Aspire One AOA101 – ZG5 läuft nun schon seit mehr als einem halben Jahr tadellos schnell. Keine Hänger mehr, die es mit dem lahmen SSD hatte…

    April 22, 2010 at 10:30 am

Trackbacks/Pingbacks

  1. Probleme Bei ACER Netbook - Seite 2 - Linux: Linux-Forum - October 10, 2010

    [...] [...]

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook