Sony Vaio TT – 11.1 inch zum Preis von 5 Netbooks *Update*

Sony Vaio TTDamit wir eines schon einmal gleich am Anfang klarstellen, die News bleibt ne Ausnahme.. Ab Morgen ist wieder bei 10.2 inch Displays die Grenze aber nachdem ich gestern die ersten Bilder des Sony Vaio TT gesehen habe, konnte ich nicht anders. Das Teil sieht einfach goettlich aus und es hat vor allen Dingen auch einen goettlichen Preis :) Fuer ca. $2000 geht es los aber die Frage ist doch ob dieser Preis ueberhaupt gerechtfertig ist und vor allen Dingen ob das Sony Netbook ein aehnliches "kackengeiles" Design hat:

Update: Erstes Hands On Video auf Laptopmag

Sony Vaio TT

Sony Vaio TT

Sony Vaio TT

Sony Vaio TT

Sony Vaio TT

Technische Details:

VGN-TT190UBX:

  • 11.1 inch LED screen with XBRITE-DuraView™ (1366×768)
  • Intel® Core™ 2 Duo Processor SU9400 at 1.4ghz
  • 4GB of DDR3 RAM
  • 2.87 pounds
  • (2x) Blu-Ray writer, reader / DVD writer, reader / CD writer, reader
  • 250gb (128GBx2 RAID) solid state hard drive
  • HDMI output, 2 USB ports
  • Built-in camera
  • Memory stick Pro, SD slot
  • Bluetooth, 802.11b/g/n, ethernet
  • Windows Vista Ultimate

Zusaetzliche Features der Modelle VGN-TT190EIN, VGN-TT190EIR, VGN-TT190NIB:

  • 11.1 inch LED screen with XBRITE-DuraView™ (1366×768)
  • Intel® Core™ 2 Duo Processor SU9300 at 1.2ghz
  • Up to 4GB of DDR3 RAM
  • 2.87 pounds
  • Hard drive options max out at 160GB (non SSD, SATA 5400rpm)
  • DVD writer, reader / CD writer, reader
  • HDMI output, 2 USB ports, VGA output
  • Built-in camera
  • Memory stick Pro, SD slot
  • Bluetooth, 802.11a/b/g/n, ethernet; we are unsure which model will have the EVDO that was cleared by FCC
  • Windows Vista® Home Premium (VGN-TT190EIN/VGN-TT190EIR), or Windows Vista® Business (VGN-TT190NIB can also get XP Pro)

Ab ca. $2000 gehoert es euch und auch wenn das Sony TT sogar das leichteste Blue-Ray Subnotebook zur Zeit ist, duerfte die Frage sein ob dies den Preis rechtfertigt.

Wie gesagt, das Design laesst fuer das Sony Netbook hoffen. Daumen druecken!

[Quelle] [via Mini-Notebook-Laptop.com]

Ähnliche Beiträge

  1. Sony Vaio P – Das Sony Netbook
  2. Sony Vaio M
  3. Sony Vaio Netbook im Anmarsch?
  4. Sony Vaio P – Erstes “Foto”
  5. Sony und Dell sind “was am planen dran” *Update*
  6. Video: Sony Produktmanager ueber Netbooks
  7. Sony steigt in den Netbook Markt ein
  8. Acer Aspire One Netbook. Erste Fotos. [Update: Preis und Specs]

Tags: , , , ,

35 Responses to “Sony Vaio TT – 11.1 inch zum Preis von 5 Netbooks *Update*”

  1. Batto #

    boha….is das ein Geiles teil
    aber sowas kann man sich ja nur leisten wenns die Firma Zahlt :D :D

    September 24, 2008 at 12:38 am
  2. Nana #

    4.344 US-Dollar fuer 2×1,4Ghz (Core2), 256GB SSD (Raid), Blu-ray-Brenner (Dual-Layer), 4GB DDR3 RAM

    Das sind 10 Netbooks … wow

    http://www.golem.de/0809/62575.html

    September 24, 2008 at 12:52 am
  3. filly #

    hatte mal die vorserie. Und wenn die neuen qualitativ so hochwertig sind wie die vormodelle.. dann kann man die getrost in die tonne hauen. wackelige scharniere, knarzendes dünnes display und extrem lauter lüfter..

    September 24, 2008 at 12:58 am
  4. KalvinKlein #

    Hier ein Lenovo U110 für schlappe 1849 USD :) Review für jkontherun
    http://www.youtube.com/watch?v=LvnfTBmcuic&eurl=http://laptop4ever.blogspot.com/2008/08/video-review-lenovo-ideapad-u110.html

    September 24, 2008 at 1:28 am
  5. test #

    Na, das ist doch kein Netbook, sondern eher ein Konkurrent für Macbook Air & Co.

    September 24, 2008 at 3:38 am
  6. badsmoke #

    ich hab mich so eben verliebt….raid-ssd….dual core……..^^

    September 24, 2008 at 5:42 am
  7. Pirx #

    sehr tolles Ding, naja, wird mit der Zeit schon billiger werden;)

    September 24, 2008 at 8:57 am
  8. welt #

    was für ne grafikkarte is da drin und wie lange hält der Akku bei dem Teil?

    September 24, 2008 at 8:58 am
  9. götzenanbeter #

    ja, ja, sowas für 1000 $ (ohne Blu-ray und mit kleiner oder keiner SSD) würde ich mir gerne kaufen.
    Ich hoffe die Jungs und Mädels von iSuppli werden mal die “Bill of Materials” ermitteln. Schon klar, dass alles gute seinen Preis hat, aber ob das wirklich jenseits von 2000 $ sein muss?
    Wahrscheinlich haut Aplle so ein Teil für 1200 raus, bevor Sony sein TT ordentlich verfügbar gemacht hat.

    September 24, 2008 at 9:27 am
  10. daddy_o #

    Erstmal sieht der Eee 1000 auch super aus, und der Akku hält extrem lang.
    Wie man sieht konnte Sony auch hier nicht auf einen großen Displayrahmen verzichten.

    September 24, 2008 at 10:18 am
  11. smoggi #

    sieht echt geil aus, vor allen die tastatur die liebe ich die voll bequem zu schreiben, habs mal bei Saturn ausprobiert ;) . Der preis ist recht hoch vllt werd ich mir einen gebrauchten mal holen. Weil so 2000 $ ist heftig

    September 24, 2008 at 11:11 am
  12. spinx #

    junge junge, das ist geil.
    Normal hat man ein großes notebook was alles kann und ein kleines netbook zum surfen. hier ein kleines, was alles kann ;)

    September 24, 2008 at 11:26 am
  13. Batto #

    also diese Sony geräte halten meistens so bis zu 7 Stunden so wars jedenfalls bei den Letzten vorgängern tx und tz

    und Die Grafik ist zumeist auch sehr sehr gut

    September 24, 2008 at 11:40 am
  14. Nana #

    [smoggi - 24 Sep 08 at 11:11:36
    ... habs mal bei Saturn ausprobiert ;) ... ]

    Wooow, da hat einer eine Zeitmaschine!
    Das wurde erst gerade in den USA vorgestellt. Dort soll es ab Oktober erhaeltlich sein. Deutscher Termin & Preise steht noch in den Sternen … ;P

    GPU:
    Um die Grafikausgabe kümmert sich Intels Grafikkern GMA 4500MHD des GS45-Chipsatzes.
    http://www.notebookcheck.com/Intel-Graphics-Media-Accelerator-4500MHD-GMA-X4500MHD.9877.0.html ;)

    September 24, 2008 at 11:57 am
  15. Louis #

    wow .. genial .. wie immer VAIO/Sony

    Die Andere Herrsteller sollten sich ein Beispiel nehmen (Design) anstatt es von schlecht/od/unbezahlten Praktikanten das Style entwerfen lassen.

    Ich hoffe demnächst kommt noch ein VAIO mit MACOSX Leopard. Dann würde ich es sofort es kaufen koste was es wolle (Aber nicht vergessen später in der Steuererklärung zu nennen :P )

    September 24, 2008 at 12:25 pm
  16. KalvinKlein #

    So mal Scherz bei Seite was haben die teuren mehr dran , mal abgesehen von Prozessor, Blueray Bruzzler, Grosse SSD, was ein Netbook nicht schon hat…

    Einen hypothetischen 11,1″ Atom Rechner mit 1368×768 könnt man ja mal bauen… Die restlichen Daten sind ja völlig identisch. 2/3 USB,WLAN n,MultiCardreader,GigaLan,Bluetooth,1,3M Cam,VGA (DVI,HDMI ist bei NETBooks übrigens auch auf der Schwarzen (Intel) Liste). 2 GB DDR2RAM…. Das wars schon .nichtmal GPS/WWAN/Touchscreen optional .. das macht also 1500 Ocken unterschied. Da muss also das Gehäuse wenigstens aus Kohlefaser oder Magnesium oder Titan sein, ok meinetwegen auch antibakterielle Silberionentastatur…..
    Selbst nen externen DVD Brenner kann man für 70 selbst zusammenkloppen, und auch VistaUltimate für 160 kaufen ne schnelle SSD SLC ist auch noch drin fürs restliche Geld….
    Alles nur hypothetisch…. Die Bodyguards die ich bezahlen muss um im Cafe auf mein Book aufpassen, ….

    Fazit freuen wir uns das es kleine und trotzdem benutzbare NET(T)Books gibt zum bezahlbaren Preis…

    September 24, 2008 at 12:39 pm
  17. götzenanbeter #

    @KalvinKlein: Stimme da insgesamt schon zu; vergessen sollte man aber nicht den Anschluss für ‘ne Docking Station.
    Ein Netbook ist toll, aber halt ein Dritt-PC. Das Sony-Teil würde eigentlich alleine für alle Bedürfnisse reichen (jaja, kein Crysis).

    September 24, 2008 at 1:40 pm
  18. Verarschung #

    also bevor einer von euch sich so was kauft, probiere es im Laden aus.

    Eine Freundin von mir hat so ein 12″ von Sony, sieht fast genauso aus. Ich würde aber nicht mal 500€ dafür zahlen, denn die Unterseite ist so brennend heiß, dass man nach einer 1/4 stündigen Verwendung wegen Hautverbrennung zum Artz gehen müsste, …gut im Winter spart man somit die Heizung anzuschalten :-)

    September 24, 2008 at 1:54 pm
  19. leander #

    hammar

    aber leider kein netbook

    das war ja klar das sony sowas liefert

    September 24, 2008 at 2:33 pm
  20. kronos #

    Als optisches Laufwerk erwirbt der Käufer mindestens einen DVD/CDRW-Brenner. Alternativ lassen sich die Modelle mit einem Blu-ray-Brenner und SSDs hochrüsten. Während man ohne SSD und BD-Laufwerk mit einem Kaufpreis mindestens 2.000 US-Dollar rechnen muss, kostet ein Vaio TT mit Blu-ray-Brenner mindestens 2.700 US-Dollar. Will man eine einzelne SSD mit 128 GByte Speicherplatz verbauen lassen (und verzichtet auf das BD-Laufwerk), so schlägt dies mit mindestens 2.750 US-Dollar zu Buche. Maximal lassen sich zwei SSDs im RAID-0-Verbund mit insgesamt 256 GByte Speicherplatz nebst einem Blu-ray-Brenner verbauen. Diese Konstellation schlägt jedoch mit über 4.300 US-Dollar zu Buche.

    Das am wenigsten überteuerte OHNE SSD und Blue Ray kostet 2000 $ !!

    Und das auf der Sony Seite nirgends was zur Akkulaufzeit steht oder Akkukapazität, heißt nichts gutes …
    Vorallem wenn dort 2 SSDs und ein Laufwerk Platz verschwenden wo soll dann noch der Akku hin ? Ich denke nicht das der alzu groß ist…

    Und mir persöhnlich gefällt das design auch überhaupt nicht, diese Kuhle in der die Tastatur liegt, oder bei den Schanieren,das sieht aufgeklappt so aus als würde da was fehlen.
    Und was man bei solchen Auflösungen erkennen will ist mir eh schleierhaft

    Ich muss persöhnlich sagen, da find ich das Macbook Air noch sinnvoller, das hat wenigstens einen gescheiten Akku, aber was will ich mit einem 11″ Book mit 2 SSDs oder 2 HDDs und einem Laufwerk ??

    September 24, 2008 at 2:45 pm
  21. KalvinKlein #

    Ja wenn schon 4000 USD dann aber sowas sinnvolles eingebaut.
    “http://www.youtube.com/watch?v=VgXXCSlt7uI&feature=related”

    Na ist schon alt der Video , wär aber Sicherheitstechnisch sinnvoller :)

    September 24, 2008 at 2:57 pm
  22. chris #

    das einzige, was den preis rechtfertigen wuerde waere ein oled, aber dazu sind sie sich dann doch zu billig.

    September 24, 2008 at 3:43 pm
  23. Ich gebe zu, dass das Teilchen der absolute Beschleuniger ist (Wortwitz!), aber auch ich kenne die miese Qualität der kürzlich vorgestellten Schwesterserien!

    Entweder haben sie (Sony) hoffentlich sehr, sehr schnell dazu gelernt oder das ganze wird nix….

    September 25, 2008 at 9:16 pm
  24. KalvinKlein #

    So ein Video zeigt doch mehr als nur Bilder.. Mir kam es ein wenig wacklig spacklig (Bildschirm nachwackeln und diese Port Abdeckungen) vor…
    Nimmt ein wenig von der Faszination des wertigen Eindrucks…Da erwarte ich etwas besseres für die Kohle… Auf gut deutsch was nützt das Mörder-SSD-Raid wenn die Kiste draussen wackelt und zappelt….

    September 25, 2008 at 9:35 pm
  25. badsmoke #

    ich verlieb mich immer mehr aber eine winzige sache stört mich ja doch…..der preis da aber wie ich finde bei zwei 128ssd im raid und blueray laufwerk….in einem so kleinem teil einfach ein meisterwerk ist ich finde den preis angemessen..aber mir zu hoch

    September 25, 2008 at 9:37 pm
  26. Knusperkeks #

    Sony sollte sich mal erkundigen was ein Netbook ist!

    September 25, 2008 at 9:52 pm
  27. Czeby #

    naja also der vorgänger (vllt auch vorvorgänger) von dem teil ist der hammer. ein kumpel von mir hat das gerät und was verarbeitung und größe angeht ist echt der wahnsinn. und die akkulaufzeit beträgt bei ihm ca. 10-12 stunden, eher 12.
    klar sind die aufpreise für ssd, bd-r, etc. überteuert, aber das sind sie immer. und wer das geld aufbringen kann (will) bekommt auch was dafür

    September 25, 2008 at 10:47 pm
  28. cybear #

    Falls es hier noch immer Leute gibt, die die News noch nicht verstanden haben…

    Tolles Teil, aber mit Netbook hat das gar nichts zu tun. Spielt einfach in einer andren Liga.

    Das eigentliche Netboock von Sony kommt noch.

    September 26, 2008 at 12:09 am
  29. Batto #

    mann muss auch mal beim preis von 4300$ überlegen was so eine gute 128 gb Ssd wirklich kostet also ich würde sagen mind 500€ also kostet bei dem teil die ssds schon 1000€ dann noch 200 bis 300 für den Sony Blueray Brenner …und ich glaube nicht das Sony anfängt bei dieser reie mit dem Akku zu geizen und die Tz geräte die ich ausprobieren konnte wurden nicht heißer als z.b. ein 701 aber ein Notebook für den Normal anwender is das teil natürlich nicht waren die letzten auch nicht
    Aber echt respekt Sony was Sie alles in so einem teil unterbringen konnten da könnten sich ein paar Netbook herstelle ne Scheibe von abschneiden
    ich bin schon echt mega gespannt aufs Sony Netbook

    September 26, 2008 at 12:10 am
  30. Llyrana #

    @Nana:

    Dann hab ich auch eine Zeitmaschine!!! War eben drüben beim Media-Markt in Dietzenbach: Für knapp 1800 Steine steht das Vaio-Teil da rum und ist nur Genial!!! Leicht ohne ende, Mini-Slim DVD eingebaut und die Tastatur ist super!!! Kommt einem echt wie ein 1000er eeePC vor – nur leichter, eleganter und mit nem optischen Laufwerk… Leider hat das Teil ein spiegeldisplay welches aber irgendwie nicht allzu Glossy ist. Schick ist es schon – und der Preis ??? Steht halt Vaio und Sony drauf – das kostet ein paar Flocken extra – lol…

    September 26, 2008 at 2:50 pm
  31. leander #

    WAS DA KOMMT NOCH EIN NETBOOK ??????

    September 26, 2008 at 5:57 pm
  32. Batto #

    ^hmm. evtl. waren die geräte die ihr gesehen hab noch die Tz geräte die sind eig auch ganz gut ausgestattet

    September 26, 2008 at 6:39 pm
  33. leander #

    wenn die in des teil

    ein atom

    kein laufwerk

    usw

    w’re das doch ein tollles netbook

    September 27, 2008 at 9:20 am
  34. adrian #

    steht eh dort wie lang der akku hält
    4,5 bis 7,5 stunden also 4,5 bis 5 beim internet surfen schätz ich mal
    es gibt aber auch einen stärkeren akku der soll 6,5 bis 12 stunden halten also wahrscheinlich 6,5 bis 7 stunden internet…
    egal das teil ist das beste laptop ever (allein das design… genial):)

    October 9, 2008 at 8:09 pm
  35. Ich finde es muss auch etwas für die gehobene Kundschaft hergestellt werden… wen´s stört soll doch zu nem mac greifen um sich “Bilder anzugucken” mehr geht e nicht oder nen 400 Euro asus pc kaufen. Es sind eben Dinge verbaut die momentan sehr teuer sind zB. DDR3 Ram, Kohlefaser, extrem dünnes LED Display usw. … wers Geld nicht hat hat alternativen und soll hier nicht etwas an Dingen aussetzen die er noch nie selbst in der Hand hatte. Ach und die Akkuleistung beträgt bis 9,5 Std…. da zeigt mal her eure Netbooks mit gleicher Ausstattung und dieser Laufzeit…

    October 24, 2008 at 6:42 am

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook