December 2, 2008 Matze 15Comment

sony-vaio-netbook-fccEin schöner Rücken kann auch Entzücken...frei nach diesem Motto gibt es nun das erste Foto eines Notebooks von Sony, das den Netbook Spezifikationen zumindest teilweise entspricht. Auf der Webseite der FCC, sowas wie dem amerikanischen TÜV für Elektronik, wurden Tests von Bluetooth, WLAN und WAN angekündigt und das gezeigte Foto veröffentlicht. Wenn das Bild nicht fehlerhaft gestaucht ist, lässt sich doch ein etwas ungewöhnliches Format erkennen. Die Maße werden mit 9,5 x 4,5 inch angegeben, was im Gegensatz zu den 10,3 x 6,5 inch beispielweise eines HP Mini 1000, tatsächlich ziemlich klein und ungewöhnlich ist. Engadget, die die Info auf der FCC Webseite gefunden haben, fragt zurecht, welchen Einfluss das wohl auf Touchpad und Tastatur haben wird. Bei Sony weiss man ja nie...bisher hatten sie immer ganz gute Ideen. Sollte sich aber herausstellen, daß das Display tatsächlich etwa 2:1 Format hat, kann man Sony nur fragen, was DAS denn soll. Es gibt zwar das amerikanische Kinoformat von 221:100, aber wer braucht/will das an einem Netbook haben. Die Bezeichnung der beiden Modelle wird mit PCG-1P1L  bzw PCG-1P2L die wohl in etwa der Vaio Serie von Sony entspricht. (von engadget)

Ähnliche Beiträge

  1. Sony Vaio P – Das Sony Netbook
  2. Sony Vaio P – Erstes “Foto”
  3. Sony Vaio TT – 11.1 inch zum Preis von 5 Netbooks *Update*
  4. Sony Vaio M
  5. Ist dies das neue Sony Netbook?
  6. Sony steigt in den Netbook Markt ein
  7. Sony und Dell sind “was am planen dran” *Update*
  8. Sony Netbook von Foxconn

15 thoughts on “Sony Vaio Netbook im Anmarsch?

  1. wie lange dauert das denn bis sachen die beim fcc waren veröffentlicht werden?
    weil das ding klingt doch interessent…auch wenn das format komisch aussieht oder?

  2. schöner 9 oder 12 zellen akku hintendrin laufzeit~ +12h bei Vollast. dann stimmts auch mit dem Format…Sony schaukelt das Ding schon 🙂

  3. sonys vaio tz und tt serien sind mega geil da werden die schon keinen bockmist bei ihrem netbook machen aber sicherlich wirds ne ecke teurer als normale netbooks
    aber für nen sony mit umts würde ich schon 500 zahlen
    mit akku laufzeiten haben se auch noch nit gegeizt mein ganz altes vaio tx hält auch noch locker seine 5 h und das ding ist schon 2,5 jahre alt am anfang warens so 7 h

  4. denke das die tasten rechts und links des bildschirms angeordnet werden, sodass ein normaler 7 Zoller in 16:9 format in der mitte platz hat.

  5. Könnte mir bei dem Format / den Maßen auch vorstellen, dass es eine ähnliche Anordnung wie das Samsung Q1 bekommt.

  6. sogar wenn die eins bauen – dann hat es 100pro wie alle sonys ein spiegeldisplay und ist unverschämt teuer 😉

  7. Cooollll endlich ein echt gutes & schickes Netbook ..

    Nun ich dachte die ganze Serie von echt schrecklichen NEtbooks würde nie zu Ende gehen .. aber SONY / VAIO bringt wieder Hoffnung auf dieser WELT

    Danke Sony …

    Vielleicht bringst du uns ein mit MACOSX Netbook auf dem Markt ..
    so etwas würde ich sofort kaufen

    koste was es wolle..

  8. Erinnert an die alten PictureBooks von Sony. Hab hier grade so eins vor mit stehen und muss sagen, warum eigentlich nicht? Wenn der Preis stimmt, sind das echt klasse Geräte.

  9. Ich würde mich nicht zu früh freuen. Die Serienbezeichnung läßt auf eins der UMPC ähnlichen “Super Kompakt mini Notebooks” von Sony schließen, welche damals schon sehr beliebt waren.
    Auch die Bauform spricht dafür.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *