July 23, 2008 Sascha 12Comment

Jetzt also auch Sony! Der japanische Unterhaltungselektronik-Riese will nach Angaben der taiwanischen Digitimes, ein Netbook auf den Markt bringen.
Herstellen soll dieses System der taiwanesische Hersteller Foxconn. Die Frage bleibt ob der Name Sony noch die Zugkraft der legendaeren Walkman Zeiten hat und vor allen Dingen, ob sich Sony damit nicht Konkurrenz im eigenen Hause schafft, wenn man mal an die Vaio TZ Serie denkt. [via Golem.de]

Ähnliche Beiträge

  1. Sony steigt in den Netbook Markt ein
  2. Sony Vaio P – Das Sony Netbook
  3. Ist dies das neue Sony Netbook?
  4. Sony Vaio TT – 11.1 inch zum Preis von 5 Netbooks *Update*
  5. Sony Vaio Netbook im Anmarsch?
  6. Sony und Dell sind “was am planen dran” *Update*
  7. Sony Vaio P – Erstes “Foto”
  8. Sony Vaio M

12 thoughts on “Sony Netbook von Foxconn

  1. hoffentlich werwirktlicht sich das 2 Wunschkomponenten vereint.

    Stylisches Vaio Laptop

    Portables Netbook

    Äußerst Cool und hoffentlich auch noch zu einem annehmbaren Preis ich rechne mit etwa:

    499 Euro

  2. Designtechnisch ist Sony meinem Geschmack nach der Marktführer, ich bin gespannt ob sie das Sony typische Design auch bei Netbooks durchbekommen. Und ich glaube kaum das ein Sony Netbook ein Konkurrent für Vaio TZ aus dem gleichen Hause werden könnte, schließlich kostet die TZ Serie ab 1.500 Tacken und richtet sich somit an einen ganz anderen Kunden/Bedarfskreis.

  3. kann dann aber gleich viel 😉
    Und deshalb sollte man sich davor hueten einen Konkurrenten, der ein Fuenftel kostet auf den Markt zu werfen. Was meinst Du in welchem Markt die Netbooks am heftigsten wildern? Nicht der Preis ist hier das primaere Kriterium einer Konkurrenzsituation sondern das Anwendungsgebiet!

  4. Sehr interessant, zumal foxconn auch den großteil aller apple computer und notebooks fertigt…

  5. Sony will eben auch einen Teil vom Kuchen der Netbooks haben. Wenn der Preis stimmt, dann wird es sicherlich ein Erfolg.

  6. 499 € für ein Netbook sind eindeutig zu viel für ein Netbookdenke die Grenze liegt für die meisten bei 400 €.

    Ich habe mir das acer asprie a 150 x bestellt denke der Preis geht so eben noch für ein Netbook !

  7. WOW …. COOLLLL

    Nur 2 Wünsche:
    Hoffe es kommt ein ” Styles “und mit “MACOS Leopard” Subnotebook ….

  8. Hergestellen? Bitte ma fixen 🙂

    ———–

    Ontopic: Je mehr desto besser…mehr Konkurrenz ist immer gut.

  9. Wer zu spaet kommt, den bestraft das Leben.
    Ich lebe jetzt und brauche mein Netbook im August 2008.

  10. Ich kann Sony nicht verstehen, vor Jahren hatten die schon ein kleines Vaio mit Webcam ( kein anderer Hersteller hatte sowas).

    Der Preis war relativ hoch und die Groesse war ok aber dann haben die Marketingleute beschlossen dass das Ding aufgeblasen werden muss und einen Riesenbildschirm braucht.

    Jetzt also Kommando zurueck, kleines Geraet anbieten und sich hinten anstellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *