September 9, 2008 Sascha 44Comment

Samsung NetbookNa das ging doch mal richtig zuegig wurde ich sagen, denn wenige Stunden nach den ersten Fotos des neuen Samsung Netbooks, haben wir nun die technischen Details und auch Preise vorliegen. Auch wenn die Spezifikationen erstmal keinen vom Hocker hauen (ich meine was erwarten wir denn auch noch im Zeitalter der Atom Netbooks) so gefaellt mir doch die Tatsache, dass Samsung sein Netbook mit einem 6 Zellen Akku ausliefert:

080829_0008

080829_0006

10.2 inch 1024 x 600 screen
Intel Atom 1.6Ghz
1GB RAM
80GB/ 120GB / 160GB HDD
Wifi und Bluetooth
1.3 MP webcam
3 x USB, VGA out, LAN and 3in 1 card reader
6cell Akku
1.3kg

Und im Oktober soll es dann wohl in Korea erscheinen fuer 600k Won was einem Preis von unter 400 Euro entsprechen duerfte.

[Quelle] [via: JKKmobile.com]

Ähnliche Beiträge

  1. Samsung Netbook – Erste Bilder
  2. Samsung NC10 – Neue Fotos und Details
  3. Der Herbst kommt – die Netbook Preise fallen
  4. Samsung NC10 Netbook – Ende Oktober fuer 399 Euro
  5. Samsung NC10 – Fotos und Daten des Netbooks
  6. Joanna packt den Samsung NC10 aus
  7. Samsung NC 10 Netbook im Test
  8. “All week computing” mit dem Samsung NC10

44 thoughts on “Samsung Netbook – Preise und technische Details

  1. Wann das nach Deutschland kommt ist aber schon fraglich. Um LG ist es seit der IFA auch ziemlich still geworden. Von Veröffentlichungen des ECS G10IL und den Lenovo Ideapads S9/S10 hört man gar nichts mehr.

    Ich glaube nur nach an das, was im deutschen Handel sofort verfügbar ist. Und das ist nicht gerade viel.

  2. Also mir gefällt das Ding design is top und der akku is auch nen 6 zeller. Da wird mein Aspire One wohl dran glauben müssen 😀

  3. @Koolshen
    Am 1.9. gabs die offizielle Pressemeldung von Lenovo, dass es ab Oktober zu haben ist, mit Preis und allen Details. Was willst du mehr?
    Nunja, Reviews wären net 😉

  4. ok, es hat einen 6-zellen-akku. das ist aber schon das einzige halbwegs bemerkenswerte, sonst der übliche netbook-einheitsbrei.

    kaufen die alle beim gleichen oem-hersteller, oder warum schafft es keiner (bis auf HP, aber dort nervt die langsame via-cpu) mal mehr als 600 pixel vertikal auf das display zu bringen?

    wenn man schon 8,9″ mit 1024×600 ausstattet, dann sollten bei 10″ doch 1280 x 768 drin sein (HP packt diese auflösung ins 8,9″-display).

  5. 6 Zellen Akku ist schon mal wunderbar, anders haette es meiner Meinung nach auch keine Chance.

    Damit ich meinen 1000 H in Rente schick, brauchts jedoch ein Netbook wie das Samsung (gutes Design, groser Akku) mit gutem 3G Vertrag^^

    Ich moechte keine groesere Aufloesung, das waere mir viel zu anstrengend das dann zu lesen

  6. Für das Teil braucht ihr eure Netbooks nicht in Rente schicken. Was seht ihr dann an den Bildern/Daten was das Samsung abheben würde?

  7. ade lenovo s10…tut mir ja leit, aber samsung is still dominating …

    aber das book sieht auf den bildern sehr breit aus…wehe es überschreitet 25cm, denn dann is das lenovo wieder besser, hol ich mir eben für den nen power akku…sollte ungefähr der gleich preis rauskommen

  8. ne ordentliche tastatur und ein schickes design, verbunden mit 6-zellen und 10 zoll – dazu non-glare – unter 400 euro.

    gibts bislang nicht! wenn das ding nicht 2 kg wiegt oder nur mit xp ausgeliefert wird, ein vielversprechender kandidat.

    es müsste nur noch vor semesterbeginn erscheinen…

  9. ja, hab ich auch grade gelesen, aber ich meinte eigentlich nur, “wenn samsung nicht in letzter minute irgendein saublödes knockout-kriterium erfüllt” – wie zum beispiel der 900a mit seiner ssd, der 901 nur mit windows, der wind mit der akkulaufzeit, der dell zu mondpreisen…

    wenn die specs so stimmen, dürfte das im gesamtpaket das beste netbook werden.

    oder seht ihr das anders?

  10. warum hat das ding eine schwarze tastatur? sieht ja schrecklich aus. das andere bild hier war doch ganz weiß, oder täusch ich mich?

  11. ich finde das samsung hat das beste design und nen ordentlichen akku.

    bei den ganzen netbooks, die dann doch alle mehr oder weniger die selben sind.
    kommt es halt auf kleinigkeiten an

  12. @Jan
    “wenn das ding nicht 2 kg wiegt oder nur mit xp ausgeliefert wird, ein vielversprechender kandidat.”

    Microsoft hat diese tollen XP-Netbook-Gesetze: nur bis 160GB! darüber hinaus nur das teurere Vista. Genau bis 160GB gibts das Samsung-Teil.
    Dürfte ein Zeichen für ein weiteres Mini-Notebook mit Zwangs-Microsoft-Steuer sein.

    Es wär mittlerweile einfacher die Microsoft-Steuer wie die Kirchensteuer einfach vom Lohn abzuziehen…

  13. @ Abwartender und allle anderen die an die Microsoft Netbook Gesetze glauben :
    Die gibt es nicht.

    MS hat nur Kriterien aufgestellt, innerhalb derer die Firmen XP günstiger bekommen, ist das Gerät besser muss die Firma den normalen Preis bezahlen, das ist alles.

    “Wer diese Limitierungen einhaelt kann XP Home zum Preis von 26$ (fuer Entwicklungslaender) und 32$ (fuer die restlichen Maerkte) lizensieren.” http://www.eeepcnews.de/2008/05/11/microsoft-definiert-ultra-low-cost-pcs/
    Diese Kritierien sind nur mittlerweile erweiter worden.
    Sieht dann so aus : http://www.eeepcnews.de/2008/08/09/windows-xp-home-ulcpc-edition-wird-verschickt/

    Werden die Kriterien erfüllt, gibts XP zum Spottpreis, wenn nicht darf weitherhin Xp oder Vista mitverkauft werden, nur dann halt zu normalen Preis.

    Aber jetzt mal wieder weg von dem und zum Samsung :
    Wenn die Bilder wirklich schon das gerät mit 6 Zellen Akku zeigen Glückwunsch Samsung, ihr habt es geschafft ein flaches Gerät zu entwickeln dass trotzdem keinen Winzakku ala Wind, Acer, oder Lenevo drin hat.

    Das ist das einzige was ich am 1000 H nicht so toll find, dass er doch hinten 4 !! cm hoch ist.

  14. naja, die microsoft-netbook-gesetze sind mir herzlich egal, ich möchte bitte einfach nur das haben was ich auch haben möchte. dell macht vor, wie sowas geht. beim mini allerdings noch nicht – allerdings hoffe ich, dass sich die konfigurationsmöglichkeiten (und damit natürlich auch der preis) noch verbessern.

    hab irgendwie die befürchtung, dass das lenovo auch eine enttäuschung werden könnte…

  15. Also absolute Pluspunkte im Gegensatz zum Lenovo S10:

    6 Zallen Akku
    endlich mal die Pfeiltasten nach unten versetzt damit große Schifttaste (ok ist jetzt nicht so wichtig, man gewöhnt sich an vieles)..

    Also für mich kommen nur
    Lenovo S9 oder 10
    oder eben das Samsung in Frage

  16. @jörg
    ich finde grade die farbkombi “silbernes gehäuse + schwarze tastatur” gut, schön dezent – passt außerdem besser zu meinem desktop-pc ,-)

  17. @ toni:

    Kennst du den Spruch “wenn man keine Ahnung hat…”?

    Netbooks mit Win XP dürfen nur max. 600 Vertikalpixel haben.
    Der von dir genannte HP hat mehr Pixel und daher auch kein XP sondern Vista.

    Ich bin vom Samsung sehr angetan und warte schon sehnlichst auf einen Vergleich mit dem Lenovo IdeaPad S10.
    Vor allem die Tastatur (in diesem Bild anscheinend auch noch mit imo “normaler” Fn-/Ctrl-Belegung) gefällt mir sehr gut!

  18. twistax : Netbooks die die vergünstigte Variante von XP dürfen nicht mehr als 600 Pixel haben.
    Wenn sie mehr haben müssen sie ein normales XP kaufen, aber sie könnens immernoch installieren.

  19. also ich bin schon seit dem 701er auf der suche nach einem netbook. jedoch hatte ich bisher an jedem was zu bemängeln. es könnte sein, dass sich das mit dem samsung ändert. die frage ist noch, welche größe es haben wird. insbesondere im vergleich mit dem 901 und demm 1000…. das 1000 ist mir fast schon wieder zu groß – beim 901 die tastatur zu klein. außerdem ist das display des 901 zu klein und der lüfter wohl beim 1000er zu laut. wenn das samsung alles besser macht werde ich es mir holen! auf den ersten blick sieht es zudem richtig gut aus…

  20. Ich behaupte mal einfach das es noch keine 10″ panels mit mehr als 1024×600 gibt, sonst hätten wir das bei irgendwelchen exotischen modellen aus japan oder ähnlichem schon gesehen. wie schon gesagt behauptung!
    wäre aber auch mein traum, endlich mal 10″ mit 1280×768… dann würd ich updaten (701)
    aber bei 9″ scheint das ja standard zu sein, da gibts doch einige die das bieten

    weiß da jemand mehr?

  21. wegen der größe:

    wenn man sich den rand ums display, ausgehend von der tatsache dass es ein 10″ disp. is, ansieht, müsste es eigentlich ziemlich genau auf die größe vom wind hin kommen.
    die proportionen sin eigentlich sehr vergleichbar …
    würd ich jetz mal sagen …

    greetz

  22. @twistax: na, etwas freundlicher geht es sicher auch…

    zum inhaltlichen: ich will ein netbook bei dem man nicht so viel vertikal scrollen muss, aus.

    was microsoft will ist mir da komplett schnurzegal. und schon gar nicht will ich eine xp-zwangssteuer bezahlen.

  23. vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Die Netbook Serie wird voraussichtlich zum Weinachtsgeschaeft in
    Deutschland erscheinen.

    Genauere Informationen liegen uns da noch nicht vor.

    (samsung kundendienst)

  24. @Koolshen
    Welchen Sinn hätte es, eine Pressemitteilung zu verfassen, bzw zu übersetzen, wenn es nicht in Deutschland bzw Österreich auf den Markt kommen soll?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *