Samsung NC10 – ausgepackt und getestet (erste Benchmarks)

Nachdem bereits die britischen Kollegen von ein ausfuehrliches Preview des Samsung NC10 veroeffentlicht haben, rutsch jetzt der erste richtige und somit wohl auch exklusive Testbericht des NC10 nach. Ein Magazin aus der Ukraine beschert uns nun aussagekraeftige Daten und Fakten. Die Jungs und Maedels von Techiteasy.org.ua sind wirklich sehr angetan vom Samsung Netbook und zeigen erste Fotos und Benchmarks zum Akku...

(Achtung, in diesem Falle hatten die nur einen 3 Zellen Akku zur Verfuegung) und natuerlich auch vom Gesamtsystem. Leider fehlen hier noch Festplatten-Benchmarks aber schauen wir uns einfach mal das Samsung NC10 genauer an:

nc10-14nc10-9

Die Tasche sieht ja fast so aus, wie die des Eee PC und das Netzteil scheint angenehm klein zu sein.

nc10-1

Ach verdammt. Ich finde der sieht einfach nur schick aus. Aber ich muss auch zugeben, dass der Rahmen ums Display ein wenig duenner haette ausfaellen koennen.

nc10-5

nc10-2nc10-3

Die ueblichen Anschluesse, die wir bereits von den ersten Pressefotos kannten. Habe ich denn zuvor diese silberne Leiste uebersehen? Wenn die nicht aus Plastik ist, sehr schoen!

nc10-8

Tastatur als auch dem Trackpad bescheinigen die Tester eine sehr gute Ergonomie. Die Tasten sind gross genug fuer laengere "Tippsessions" und obwohl das Trackpad recht klein ist (3 x 7 cm) vermittelt es ein exzellentes Feedback und eine gute Empfindlichkeit. Ein wenig Sorgen mache ich mir um die Mousebuttons. Das ist eine einzelne Wippe, die bereits beim MSI Wind verbaut wurde.

nc10-11

Leider konnte nur ein 3Zellen, 2200mAh Akku getestet werden, der um die 2h Laufzeit aufwies. In Deutschland soll das Samsung NC10 Netbook jedoch mit einem 6 Zellen Akku ausgeliefert werden und ich bin mir sicher, dass wir dann auch Werte von locker ueber 6 Stunden erreichen (Samsung spricht ja offiziell von 8 Stunden).

nc10-10

Und genau in diesen Slot kommt dann so schnell wie moeglich meine Fonic UMTS Simcard (zum Testbericht der Fonic Flatrate) rein. Ich denke dieses Prinzip, den Simcardslot hinter dem Akku anzubringen, setzt sich durch. Sowohl Inspiron-Mini, als auch der Aspire One werden aehnliche Slots aufweisen.

nc10-6

Das Samsung Netbook neben einem Eee PC der 700er Reihe.

Kurz zu den Benchmarks der ukrainischen Kollegen:

3DMark06: 88 Punkte (Eee PC 901: 74 Punkte)
CPUMark 2.1: 2192,9 Punkte (Eee PC 901: 2195 Punkte)
CPUMark 2.2: 75,05 Punkte (Eee PC 901: 74,27 Punkte)

Den ausfuehrlichen (uebersetzten) Testbericht findet ihr >> HIER <<

Ähnliche Beiträge

  1. Samsung NC10 doch nur mit 5h Akkulaufzeit?!
  2. Joanna Stern geht “hands on” mit dem Samsung NC10
  3. Samsung NC10 – Fotos und Daten des Netbooks
  4. Erste Fotos eines “deutschen” Samsung NC10
  5. Neue Bilder vom Samsung NC10
  6. Video: Samsung NC10 wird ausgepackt
  7. Mehr Samsung NC10 Eyecandy kurz vor dem Release
  8. Samsung NC10 in schwarz – Hands on

Tags: , , , , , ,

44 Responses to “Samsung NC10 – ausgepackt und getestet (erste Benchmarks)”

  1. Sehr sehr schickes Teil !!!
    Aber solange der 6 Zellen Akku nicht wirklich released ist hier in DE glaube ich erstmal nix von den Vorhersagen.
    Das war beim Wind schließlich nicht anders.

    October 10, 2008 at 6:42 pm
  2. joerg #

    @windman

    Ganz genau meine Worte. So sehe ich das auch…

    October 10, 2008 at 6:43 pm
  3. Met@l #

    Hmm, mit 3 zellen 2 Stunden und mit 6 zellen 6-8 Stunden? Ich denke doch eher das sich das dann linear verhält. Denn üblicherweise weden ja die gleichen zellen verwendet. Wenn es wirklich doch nur 4 Stunden werden wäre das natürlich sehr schade, zumal samsung ja 8 Stunden angibt… Aber wer weiß wie die kollengen aus Russland getestet habe… vielleicht haben die unter vollast oder beim benchen getestet.

    October 10, 2008 at 6:45 pm
  4. Tschaka #

    Sieht gut aus, schickes gerät, obwohls mich aufn ersten blick seeeehr an den 901er eeepc erinnert (bzw eine mischung aus 900er und 901er). aber das ist ja nicht schlimm.

    aber ne kleine anmerkung hätte ich noch: du solltest vllt. eine ukrainische seite und deren Autor(en) nicht mit Russen gleichsetzen, das mögen die manchmal nicht. ;)

    October 10, 2008 at 6:45 pm
  5. atreiu #

    Erwähnenswert ist noch der “Silent-Modus”, in dem scheinbar die aktive Kühlung komplett abgeschaltet wird!

    Eine Frage zu dem SIM-Card Slot: ist da nun ein UMTS-Modul drin, oder ist der Slot für eine spätere Aufrüstung gedacht?

    Zum Akku: Im Test hat der 3Zeller 2200mAh. Der 6Zeller hat laut notebook.de 5200mAh. Falls sich die Laufzeit tatsächlich linear verhält, käme man auf etwa 5h Laufzeit. Ich denke auch, die Tests sind bei der normalen (hellen) Displaybeleuchtung gemacht worden. Dreht man die runter, dürfte die Zeit deutlich länger werden…

    October 10, 2008 at 6:56 pm
  6. Tschaka

    omfg. Natuerlich, das werde ich sofort aendern und falls ich damit jemanden auf den Schlips getreten habe, dickes SORRY!

    October 10, 2008 at 6:56 pm
  7. Tschaka #

    nein, nix passiert glaub ich. :)
    bin selbst nicht aus der region osteuropa, mir ist’s nur aufgefallen.

    so far, keep up the excellent work.

    October 10, 2008 at 7:02 pm
  8. Nana #

    Hier mal noch ein Foto (Koranisch) wo die Tastatur des NC10mit der eines normalen Notebooks verglichen wird.

    http://www.samsung.com/sec/consumer/images/notebook/NT-NC10-CA161/nt_nc10_ca161_img06.jpg

    October 10, 2008 at 7:16 pm
  9. Boncha #

    wenn des Touchpad multitouch fähig wär und nicht dieser doofe rand zum scrollen + 6 zellen akku und er wäre perfekt.

    Aber da ich den luxus von multitouch jetzt schon kenne wird es mir schwer fallen davon luszukommen. Is wie ne gute droge bloß ohne nebenwirkungen oder so^^

    October 10, 2008 at 7:21 pm
  10. kr0nos_eee #

    Ich bin mal gespannt wie viele Wattstunden der Akku nun wirklich haben wird.
    Denn 2200 mha bei 3 Zellen ist irgendwie arg wenig, kann mir nicht vorstellen dass die Spannung auch nur 7,x V betraegt.

    Vorallem 4400mha waeren fuer 6 Zellen sehr wenig, das hatten ja die spaeteren 701//900er Akkus mit 4 Zellen
    5200 auch recht wenig fuer 6 Zellen.

    Naja einfach auf einen Test eines deutschen Verkaufsakku warten, weil das ist irgendwie alles sehr komisch.

    Sonst sieht der Samsung richtig gut aus, abeer echt erstaunlich dass ueberall haargenau die selben Anschluesse verbaut werden, nicht mal dass mal 4 USB Anschluesse verbauut werden wuerden

    October 10, 2008 at 7:36 pm
  11. benchmarks hauen mich jetzt aber nicht gerade vom hocker?!

    kann es sein das der 1000H um einges besser performt?

    October 10, 2008 at 7:45 pm
  12. crew #

    UND WANN KOMMT DAS GEILE TEIL AUF DEN DEUTSCHEN MARKT ???

    WÜRDE ES GERNE IN SCHWARZ HABEN WOLLEN……….

    October 10, 2008 at 7:50 pm
  13. bigCamel #

    Ich vermute die Laufzeit im Akkubetrieb – 6 Zellen Akku vorausgesetzt – wird sehr ähnlich der des EeePC 1000H sein.

    Mich würde auch interessieren ob Samsung plant das NC10 auch in einer Linux Version zu verkaufen bzw. ob Hardware (WLAN, Audio, etc.) verbaut wurde die von Linux unterstützt wird.

    October 10, 2008 at 7:55 pm
  14. Snoere #

    Ich bin vor allem auf die deutsche Tastatur gespannt. Vergleiche ich die abgebildete englische mit meiner Desktop-Tastatur, so fehlt in jeder Reihe mindestens eine Taste. Fügt man die hinzu, müsste z.B. die Enter- oder die Tab-Taste kleiner werden. Dadurch würde der für mich entscheidende Vorsprung des Samsung wegfallen.

    October 10, 2008 at 8:35 pm
  15. crew #

    Wann kommt es in Deutschland raus ?! Und was soll es kosten ?

    October 10, 2008 at 8:43 pm
  16. ZeGerman #

    Erscheinungszeitraum ist Ende Oktober, wobei cyberport.de schon den 6.11.08 als möglichen Erscheinungstag nennt……..

    October 10, 2008 at 8:57 pm
  17. crew #

    Und es wird erst in weiss in deutschland verkauft oder ?

    Ich hätte es gerne in Schwarz….

    October 10, 2008 at 9:17 pm
  18. test #

    kr0nos, 3 Zellen in Serie sind 11.1V, mal 2200 mAh = ca. 24 Wh
    Und bei 6 Zellen kommt man dann auf 48 Wh, wie auch beim Eee PC 901/1000. Die Zellen sind schließlich nur anders verschaltet.

    Ih wünsche mir (auch für den Eee PC) aber ein Akkupack mit 6 etwas größeren Zellen. AFAIK sind Zellen mit 2400 oder 2600 mAh nur minimal größer und schwerer als jene mit 2200 mAh. Da könnte man leicht einen Akku mit rund 20% mehr Kapazität zusammenbauen.

    October 10, 2008 at 9:26 pm
  19. Nana #

    @ test
    Die besseren/leistungsstaerkeren Lithium-Ionen Zellen hat wohl bisher nur das Lenovo Netbook!
    http://forum.eeepcnews.de/viewtopic.php?p=36041#p36041

    Aber mal abwarten was der Samsung 6 Zeller drin hat.

    October 10, 2008 at 9:38 pm
  20. shortman #

    Hä Jungs, klärt mich mal in Sachen UMTS auf hat das Samsung-Teil ein UMTS-Modul?
    Standardmäßig? mit HSDPA?
    habe das bislang nicht gewusst.
    Gibt es irgendwo ein komplettes und verlässliches Datenblatt?

    Shortman

    October 10, 2008 at 9:40 pm
  21. In der offiziellen PRessemitteilung wurde das UMTS-Modul/der Slot nicht erwähnt:
    http://presse.samsung.de/news/newsread.aspx?guid=76ea1447-fd90-4f05-a15c-6282e3c8ad2a

    October 10, 2008 at 10:14 pm
  22. Um so mehr würde mich das freuen, wenn ein umts-modul verbaut wäre….endlih wieder ein netbook, wo ich meine flat ohne extra sticks oder karten nutzen kann ;)

    October 10, 2008 at 10:26 pm
  23. Im Datenblatt erfährt man mehr was den Akku (6-Zellen 5200mAh) angeht, sowie ein (TBD, to be defined) beim Bereich Kartenleser, ob damit das UMTS-Modul gemeint ist?

    October 10, 2008 at 11:33 pm
  24. Datenblatt:
    http://www.studentbook.de/dl/NC10.pdf

    October 10, 2008 at 11:33 pm
  25. muhq #

    Na dann hat Samsung wohl auch schon Schwanz eingezogen. Laut Datenblatt nur 5 statt 8 Stunden max. Laufzeit. (wie ursprünglich geplant)

    Schade, echt Schade :/

    Sonst hat es ja keine Vorteile mehr..

    October 11, 2008 at 12:19 am
  26. saekulus #

    Der hat ja eine 1,8″ HDD. Die sind doch viel langsamer als 2,5″ wie der 1000H sie hat, oder?

    October 11, 2008 at 12:35 am
  27. KalvinKlein #

    Also auf dem Datenblatt steht was von riiesiger 160GB 1,8″ 5400U/min Sata II
    so ganz kann das nicht stimmen eher 2,5″ format, die 1,8″ >120 mit 5400U/min kommen erst.”http://www.heise.de/newsticker/1-8-Zoll-Festplatte-mit-250-GByte-und-Micro-SATA–/meldung/116468″ und die wären auch noch zu teuer um in ein Netbook eingebaut zu werden

    October 11, 2008 at 12:37 am
  28. KalvinKlein #

    Die 1,8″ HDD kann nicht stimmen
    eher 2,5″ HDD, weil in 160 GB/5400U/min gibts die noch gar nicht… wäre auch viel zu teuer um in ein Netbook eingebaut zu werden

    October 11, 2008 at 12:43 am
  29. leichttop #

    “Die Tasche sieht ja fast so aus, wie die des Eee PC” :) ))
    Sie sieht nicht nur so aus, das ist auch sie.
    (Die Kollegen aus der Ukraine schreiben doch auf Russisch, und wer lesen kann ist im Vorteil… In ihrem Beitrag, ganz unten beim Foto steht eben: Das Gerät passt übrigens in die Tasche von EeePc :)

    October 11, 2008 at 1:42 am
  30. test #

    Andre, das würde auf Zellen mit 2600 mAh und jeweils 2 parallel, 3 in Serie, hinweisen. Damit kommt man dann bei etwa 57 Wh an.

    Das was muhq berichtet, könnte aber wieder auf 3 Zellen hindeuten, was natürlich sehr schade wäre.

    Mit einem Akku mit 57 Wh wäre nämlich auf jeden Fall mehr als “bis zu 5 Stunden” drin! Wahrscheinlich gibt es den großen Akku dann zusätzlich zu einem überteuerten Premiumpreis zu kaufen. *sigh*

    October 11, 2008 at 2:16 am
  31. Mondkalb #

    Man oh man.
    Ihr mit wenn und aber.

    Wahrscheinlich werden beim der Vorstellung der tatsächlichen Spezifikationen alle Igel gen Süden pinkeln.

    Nicht zu fassen was so in den Blogs und Foren abläuft.
    Da kann man echt nur noch den Kopf schütteln.

    October 11, 2008 at 3:48 am
  32. kr0nos_eee #

    leichttop : keine Ahnung wie die Ukrainischen Eee Taschen aussehen, die deutschen und englischen 1000 H Taschen haben jedoch einen Reisverschluss und keinen Klettverschluss.

    Also glaub ich eher nicht, dass es die Tasche des Eees ist, aber das der NC10 in die 1000er Tasche passt sollte nicht verwundern, denn er ist ja sogar etwas kleiner als der 1000er (nimmt man den Displayrahmen als Maßstab)

    Und was Mondkalb sagen will entzieht sich meiner Vorstellung

    October 11, 2008 at 2:23 pm
  33. Met@l #

    Vielleicht meinen die die 901er Tasche…

    @Snoere, schau auch mal auf deine Desktop Tastatur, erkennst du vielleicht auf dem Bild auch einige Tasten die zufällig im deutschen Tastatur Layout nicht vorkommen? Die Englische Tastatur hat genau so viele tasten wie die deutsche… da kommen keine Tasten mehr dazu, da sind nur andere zeichen drauf ;-)

    October 11, 2008 at 3:29 pm
  34. TNT #

    Ich glaube auch nicht unbedingt,dass die Tastengrößen verändern. Die Enterzeile hat soviele Tasten wie mein 17 Zoll Notebook, insgesamt ist es glaub ich eine weniger, die aber vielleicht nur anders belegt ist. Selbst dann, und wenn Der Akku auch nicht mehr kann als die anderen, Hat das NC10 immernoch das Matt-Display, was für nmich im Vergleich zu den anderen ein dicker Kaufbonus

    October 11, 2008 at 5:10 pm
  35. Altas #

    @Met@l, das stimmt nicht.

    Die deutsche Tastatur hat 1 Taste mehr.
    Schau mal zwischen [Shift links] und [Y].

    Genau da wird auch eine zusätzliche Taste dazukommen. Dann wird das rechte Shift vermutlich einfach kleiner…

    October 11, 2008 at 5:51 pm
  36. manuel #

    das UMTS Modul würde das Book richtig interessant machen.

    Denn mit UMTS gibts ja bisjetzt nur das ECS (das eine zu kleine Tastatur und nen glossy screen hat) und das LG das kommt (aber anscheinend nur mit 3 Zellen Akku)

    Ich frag mich wieso nicht einmal ein Hersteller ein 10″ Netbook mit:

    - großer Tastatur
    - 6 Zellen Akku
    - mattem Display
    - UMTS

    baut, das wäre ja das Netbook schlechthin aber irgendwas fehlt halt bisjetzt immer

    October 12, 2008 at 10:19 am
  37. tecuilatl #

    Uns bleibt zu hoffen, dass dieses Netbook:
    einen 6 Zellen Akku UND eine UMTS – Karte hat.
    Erst dann hebt es sich wirklich von dem ab, was es schon gibt.

    Bisher sieht es so aus, als wenn bei der Planung und auch den ersten Tests alles drin ist, und dann aus Kostengründen alles interessante wieder rausgespart wird.

    October 13, 2008 at 3:21 pm
  38. leichttop #

    @ kr0nos_eee und Met@l
    Nach Angaben von ukrainischen Kollegen handelt es sich über die Tasche von Eee PC 701.
    ..was mich ziemlich wundert, ehrlich gesagt.

    October 13, 2008 at 3:57 pm
  39. djselcuk #

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es die Tasche vom 701 ist.
    Die Tasche ist doch elastisch, man hat die einfach dareingezw#ngt.
    Wenn man sich das Bild genauer anguckt ist das Netbook etwas breiter, als die Tasche, das sieht man an der Lasche

    October 13, 2008 at 5:47 pm
  40. Papi #

    Das ECS G10IL hat UMTS UND mattes Display!

    October 17, 2008 at 7:33 pm
  41. tecuilatl #

    war wohl nix…

    habe den NC10 seit gestern.
    Er hat KEIN UMTS
    Er hat KEIN Bluetooth
    Er hat KEINE vernünftige Cam
    Er hat KEINE einigermassen klingenden Boxen
    Er hat KEINEN SD-Slot, der die Karte komplett aufnimmt – sie steht raus
    Er hat KEINEN angeknickten Netzstecker, damit es nicht so spewrrig ist
    Er hat KEINE Möglichkeit ihn ohne AKku zu betreiben, weil seine hinteren 2 Gummifüsse am Akku sitzen, und der Rechner ohne diese fürchterlich wackelt

    Also so nen Recher will ich nicht – der geht zurück an den Händler.
    Schade eigentlich – Samsung kanns doch besser !

    October 26, 2008 at 9:54 pm
  42. Saludos! Estoy valorando la idea de comprarme un Netbook, veo que hay mil y una opciones, y estoy completamente indeciso! :-)

    Entre mis candidatos están: Toshiba NB100 12S, Samsung NC100, Dell A90, Acer Aspire One, Asus eee serie 900.

    Mis necesidades son muy concretas: Navegar (a través de WIFI o Modem USB), Office con Outlook (importante!), y utilizar los programas Dreamweaver CS y Photoshop CS con cierta regularidad. ¡Nada más!

    Estoy buscando la opción más económica que soporte ejecutar Windows XP con estos programas indicados, con cierta agilidad y comodidad. ¿Qué me recomendáis?

    Gracias por vuestra ayuda! :-)
    Para lo que necesitéis: xavier arroba xploravisual punto com

    November 25, 2008 at 3:21 pm

Trackbacks/Pingbacks

  1. Netbook Blog - October 10, 2008

    Samsung NC 10 Test und Bilder…

    Von Samsungs Netbook gibt es auf dem eeepcnews.de Blog ein paar Bilder und erste vorsichtige Tests. Alles in allem ist dieser Bericht sehr lesenswert. Das Samsung NC10 scheint ein sehr solides Paket zu sein, aber überzeugt euch selbst.

    ……

  2. Samsung NC10 - erste Benchmarks | parabook.de - October 10, 2008

    [...] eeepcnews.de wurden nun einige Bilder und erste vorsichtige Tests des Samsung NC10 veröffentlicht. Ich kann [...]

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook