October 14, 2008 Sascha 16Comment

Dank unseres Partnerblogs Liliputing.com bin ich mal wieder auf ein voellig unbekanntes Netbook aufmerksam geworden und zwar das tschechische Mivvy L310. Nun wer ist Mivvy und wer stellt dieses wirklich stylishe Netbook eigentlich her? Ich hoffe da doch im Laufe des Tages mehr Infos von Mivvy zu bekommen, denn obwohl es sich hierbei um ein typisches Atom Netbook mit 10.2 inch Display und 120-160GB HDD handelt, geht es doch rein optisch etwas andere Wege.

Mivvy L310

Ich kann mir nicht helfen aber das sieht mir wie ein Zwitter aus VIA Openbook und MSI Wind aus.

Mivvy L310

Und das Keyboard hat Aehnlichkeiten mit dem Dell Inspiron Mini 9. Schaut auch mal an wie breit und extrem flach die Tasten sind. Klar hat es ne Unterschiede aber die "Haupt"-Tasten scheinen einer aehnlichen Ergonomie zu folgen und die ist nicht die Schlechteste.

Mivvy L310

Diese geschwungenen Linien sind wirklich ein Hingucker. Ein bischen Colani und ne Prise Porsche, so wirken diesen sehr natuerlichen Rundungen auf mich. Wirklich schoen!

Mivvy L310

Technical specifications

  • Operating System: without OS/Windows XP/Windows Vista (you can choose)
  • Processor: Intel Atom N270 1.6GHz
  • Chipset: Intel 945GSE + ICH7-M
  • RAM: 2GB (L310), 1GB (L310e)
  • Display: 10.2-inch LCD, WSVGA (1024 x 600 pixels), LED backlight
  • Graphics card: Intel GMA 950
  • Hard drive: SATA 160GB (L310), 120GB (L310e), 2.5" HDD, 5400RPM
  • Wi-Fi: 802.11b/g
  • Network card: 10/100Mbps
  • Bluetooth: ano
  • Webcam: 1.3 megapixels
  • Sound card: Realtek ALC662
  • Speakers: Stereo
  • Battery: 4-cell Li-Ion 4400mAh
  • Dimensions: 258 × 189 × 28mm
  • Weight: 1.4 kg
  • Connectors/Ports: 3x USB 2.0, RJ-45, SD/MMC/MS/MSpro memory card reader, VGA out (15-pin, D-Sub), Microphone, Audio output, Mic input

What is in the box?

  • Laptop mivvy L310
  • Battery
  • Charger
  • CD with drivers and User manual

Additional accessories

Preise werden umgehend nachgereicht, wenn ich die denn heute bekomme 😉

Zur Produktuebersicht auf der Hersteller-Seite

Quelle: Liliputing.com

Ähnliche Beiträge

  1. Kein Dualcore Atom 330 fuer Netbooks – sagt Intel! *Update*
  2. Intel startet Atom Software Entwickler Community
  3. HP ordert VIA Nano CPUs
  4. IDF: Die Eee PC Rivalen mit Intel Atom kommen

16 thoughts on “Sagt “Ahoj” zum Mivvy L310

  1. wenn es ohne betriebssystem kommt, also ohne xp! warum hat es dann das standard netbook 1024 x 600 display? da hätten sie wirklich ein 10″ display mit mehr auflösung nehmen können!

  2. Gibts denn eigentlich ein Netbook mit Firewire (IEEE1394) Anschluss? Gerade für mich als Musiker wäre sowas interessant, da man hier ein entsprechendes, professionelles Audiointerface anstecken könnte …

    Schon der ASUS 701 eignet sich recht gut für virtuelle Instrumente und kleinere Aufnahmesessions.

  3. Pingback: Netbook News
  4. das L310 sieht wirklich toll aus. das design ist echt gelungen. macht einen edlen eindruck durch die sanft gewschwungene linienführung.
    und die wirklich flachen tasten find ich genial. sieht auch von der verarbeitungsqualität durchaus gut aus.

    aber das M310: das ist eindeutig das gehäuse vom Wind bzw. Akoya!

    hab mal interessenhalber im netz gesucht, und sogar einige händler hier in österreich gefunden die mivvy produkte vertreiben.

    das L310 find ich extrem interessant.
    bleibt zu hoffen dass es preislich genauso interessant wird und auch wo zu bekommen ist ….

  5. Es ist definitiv kein Wind Gehaeuse. Ich habe das gerade nochmal gegengecheckt 🙂

    Es kann natuerlich sein, dass darin die komplette Wind Plattform steckt, wie schon beim LG X110.

    Ein sehr sehr schoenes System und wenn es den bei One gibt, na dann schiesse ich doch mal gleich einen und kann dann naechste Woche nen Testbericht machen 😉

  6. Pingback: Netbook Blog
  7. @ jtj
    Preise sind doch leangst bekannt! Und eine guenstigere alternative die das gleiche OEM Produkt verkauft und bei der man bereits hier in D Land bestellen kann gibt es doch auch schon. Bisher aber nur mit Windows. Eine guenstige Linux Version wird aber folgen.
    Musst nur richtig die Kommentare lesen! 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *