Home / Artyom Kozhin / Russland bezeichnet Beteiligung an Petro als „Fake News“

Russland bezeichnet Beteiligung an Petro als „Fake News“

Petro
PetroNach Informationen der Nachrichtenagentur TASS war Russland nie an der Entstehung der venezolanischen Kryptowährung Petro beteiligt. Die Berichterstattung der TIME wurde am Freitag von einem hochrangigen Vertreter des russischen Außenministeriums als „Fake News“ deklariert. Nach der Berichterstattung vor ein paar Tagen seien derartige Gerüchte wie ein „Platzregen“ auf Russland niedergegangen. Artyom Kozhin, der stellvertretende Vorsitzende der…
 
Source: BTC-ECHO

Der Beitrag Russland bezeichnet Beteiligung an Petro als „Fake News“ erschien zuerst auf BTC-ECHO.

Den ganzen Artikel findest du hier:Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close