Puppy Linux arbeitet an einer Eee PC Version

Auf dem Puppy Linux Entwicklerblog gab der Projektleiter heute bekannt, dass seine aktuelle Version nun "dmidecode" beinhaltet und somit BIOS Informationen auslesen kann. Der Entwickler gibt an, dass es ihm dadurch gelungen ist, dass Puppy Linux den Eee PC korrekt erkennt und direkt die native Aufloesung von 840x480 einstellt. Puppy Linux ist eine extrem schlanke Linux Version, die fuer leistungsschwache Plattformen gedacht ist. In meinen Augen neben DSL die ideale Plattform fuer den Eee PC. Wir haben euch mal einige Screenshots zusammengestellt und ebenfalls 2 Videos gefunden, welche die Leistungsfaehigkeit von Puppy Linux unter Beweis stellen.

PuppyLinux 1

PuppyLinux 2

PuppyLinux 3

Ähnliche Beiträge

  1. Puppeee Linux veroeffentlicht
  2. Linux Eee PC 900 kostet in Australien mehr als die XP Version
  3. Erste Eindruecke und Fotos vom Eee PC 900 (Linux Version)
  4. Neue Version von Mandriva Linux optimiert fuer den Eee PC
  5. Erste Eindruecke der Linux Version des Eee PC 900
  6. Video: Test der Eee PC 900 Linux Version
  7. Linux Mint fuer den Eee PC
  8. Neueste (leaked?) BIOS Version v0511

Tags: , ,

9 Responses to “Puppy Linux arbeitet an einer Eee PC Version”

  1. Christian #

    DSL ?

    January 5, 2008 at 8:14 am
  2. Oh sorry ;)
    Damn Small Linux

    January 5, 2008 at 9:43 am
  3. Kay #

    Puppy ist ja der Hammer, wenn das wirklich so schnell läuft, dann Yippiyippy yeah!

    January 5, 2008 at 11:42 am
  4. Thomas von der richtigen Rheinseite (Dom) #

    Langsam sehe ich das die Leute wegen dem Gerät bekloppt werden. Die Herausforderung. Das Erleben, das Machen. Und alle sind dabei.

    Geil sowas. Das Gerät hole ich mir auch. Es ist viel besser zur meine 8bit und der Amiga Zeiten.

    Ich Will Will Will. Heiß

    January 7, 2008 at 7:57 pm
  5. Domme #

    wie kriege ich den puppy drauf ?? ist das schwer habe leider keinen wirklichen plan von linux.. und was ist wenn es schief läuft ?? kriege ich dann das linux wieder drauf, welches original dabei ist ?? wie heisst denn dies version??
    gerne auch antwort an email dominic2000@gmx.net

    ich danke euch..

    February 15, 2008 at 7:43 pm
  6. martin #

    bitte an den admin: kannst du die mail addy umändern auf eine, die nicht ganz so leicht auslesbar ist…

    February 19, 2008 at 12:02 pm
  7. ich habe noch kein schnelleres System als puppy gesehen

    puppy howto

    -puppy downloaden (welches nur? z.b.: ftp://ibiblio.org/pub/linux/distributions/puppylinux/puppy-2.16.1-seamonkey-fulldrivers.iso)

    -cd brennen
    -von cd starten (egal von welchem PC)
    -aus dieser gestarteten puppy-oberfläche heraus installieren (auf usb- stick, cfcard und weitere medien möglich)

    Wenn du es beispielsweise auf nem stick hast, so geschieht auch nichts gefährliches mit deinem inst. System.

    stick einstecken, starten, vom richtigen medium booten, fertig

    Alles klar?

    February 22, 2008 at 1:53 pm
  8. Nino #

    Schneller als Puppy? Versuch es mal mit den BSDs. FreeBSD mit KDE läuft schneller als Xubuntu. Wäre das möglicherweise schneller als Puppy? Ich meine damit nicht “booten”, ich meine nicht “installieren”, ich meine, wie lange dauert es, bis Anwendungen starten und so was, also im laufenden Betrieb.

    March 2, 2008 at 10:54 pm

Trackbacks/Pingbacks

  1. Puppy Linux erkennt eeePC - eeeTalk.DE - January 5, 2008

    [...] Sascha bin ich heute Morgen auf einen Eintrag im Entwicklerblog der Linux-Distribution Puppy aufmerksam [...]

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook