Pressemitteilung – Preissenkung fuer Datacask Jupiter

Wie die Fukato GmbH in ihrer heutigen Pressemitteilung erklaert, werden die Preise fuer den Jupiter 1014a ordentlich gesenkt. Die Linux Version (vorinstalliertes Knoppix) des schwarzen 10.2 inch Netbooks gibt es nun bereits ab 299 Euro, fuer die XP Variante muss man 30 Euro mehr investieren.
Auf Amazon liegen die Preise noch bei 312 Euro fuer Linux und 337 Euro fuer die XP Version aber auch hier duerfte kurzfristig angepasst werden. Die Pressemitteilung und mein "Hands on" Video gibt es nach dem Break:

Preissenkung für datacask Netbook und weitere Topseller

Potsdam, 18. Dezember 2008 - Das Netbook datacask jupiter 1014a sowie ausgewählte datacask Festplattenlösungen und die Austauschakkus für den Asus Eee-PC 700/701 werden im Händlereinkaufspreis und im empfohlenen Verkaufspreis deutlich günstiger.

"Das ist unser Weihnachtspräsent an unsere engagierten Fachhändler", erklärt Natalie Kremer, Geschäftsführerin der Fukato GmbH. "Wir haben bei unseren Zulieferern nachverhandelt und viele Produkte neu kalkuliert. So konnten wir einige Preise deutlich senken."

Allen voran wurde das Highlight-Produkt, das Netbook datacask jupiter 1014a preiswerter. Mit einem UVP von 329,- Euro für die Microsoft® Windows® XP Home Ausstattung und einem UVP von 299,- Euro für das Modell mit Business-Linux basierend auf Knoppix-Technologie, hat die Fukato GmbH neue Preismarken gesetzt. "Damit kann sich der Fachhandel gegenüber den Kettenanbietern profilieren und Kunden gewinnen, zumal das Produkt viele unabhängige, positive Testergebnisse erhalten hat", freut sich Natalie Kremer.

Die Produkte sind bei den datacask Distributoren Actebis Peacock GmbH Co. KG, Alldis Computer GmbH, api Computerhandels GmbH und Herweck AG und im autorisierten Fachhandel verfügbar.

Detaillierte Informationen zu den Produkten finden Sie auf der Homepage www.datacask.com unter der Rubrik "Produkte" sowie Fotomaterial im Pressebereich.

Ähnliche Beiträge

  1. Video: Datacask Jupiter 1014a “Hands on”
  2. datacask jupiter 1014a – Unboxing und erste Eindruecke
  3. Nun doch Intel Atom Prozessoren in Datacask Netbooks
  4. Fukato Datacask – noch einer…
  5. Eee PC Alternative: Der Jupiter Kl-PC701
  6. XP EEE PC nun offiziell angekündigt!
  7. Neue Software fuer die Linpus Aspire Ones
  8. MSI Wind U100 fuer 299 Euro

6 Responses to “Pressemitteilung – Preissenkung fuer Datacask Jupiter”

  1. nam4e #

    Welche Webcam hat das Gerät eigentlich? Ich konnte nirgendwo eine Angabe zur Auflösung finden.

    Stimmt das, dass demnächst von diesem Hersteller ein Netbook mit besserem Akku erscheint?

    December 18, 2008 at 6:30 pm
  2. nam4e #

    Kann man die angepasste Knoppix-Version irgendwo downloaden und auch für andere Netbooks verwenden?

    December 18, 2008 at 6:33 pm
  3. hal9000 #

    Hallo
    ich habe da einige Fragen zum Gerät:

    Kann man das Jupiter 1014a ohne Akku betreiben ohne dass es wackelt?

    Wie ist die Displayqualität, Helligkeit im Vergleich zum EeePC1000H?

    Wie ist die Tonqualität der eingebauten Lautsprecher im Vergleich zum EeePC1000H?

    Gibts irgendwo ein Foto der Platine?

    December 18, 2008 at 6:44 pm
  4. gast #

    Keiner Interesse an diesem Netbook? Habt ihr schlechte Erfahrungen damit gemacht? Oder mögt ihr den Hersteller nicht?

    December 20, 2008 at 2:41 am
  5. Ich #

    so wie ich das sehe:
    + Preis (nichtmal 280 fürs linux-modell)
    + Preis
    + ExpressCard/34 Slot
    + non-glare tft
    - Akku (3 Zellen? 2,5h!)
    - HDD (80GB)
    - (evtl. Hersteller)
    - (bt)
    - (umts) (nahh, nicht wirklich ;)

    December 21, 2008 at 11:33 am
  6. Ich #

    noch eins vergessen
    - (glossy Deckel) aber wenn das Käufer des gottgleichen schwarzen NC10 in Kauf nehmen kanns ja nicht so schlimm sein ;)

    December 21, 2008 at 11:35 am

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook