January 15, 2008 Sascha 8Comment

Webmaster Frames von unserem spanischen Partnerblog Asus E³ hat mich heute auf einen englischen Newsartikel aufmerksam gemacht. Auf Mobilecomputermag wird der UK Lieferant fuer den 8G mit Microsoft Windows XP Home bekanntgegeben und die Preise werden gleich dazu geliefert.
Otto Normalverbraucher muss demzufolge auf der Insel umgerechnet etwa 355 Euro ohne Mwst. bezahlen. Fuer Deutschland liesse dies auf einen Preis von etwa 420 Euro inkl. Mwst. schliessen. Eine durchaus stolze Summe wenn man bedenkt, dass der Eee PC 8G hier in den USA fuer umgerechnet etwa 335 Euro angeboten wird. Natuerlich ohne Windows XP Home.

Ähnliche Beiträge

  1. Eee PC mit Windows XP Home
  2. Windows XP Home ULCPC Edition wird verschickt
  3. MSI Wind Updates: SUSE Linux, Lieferdatum, Preise
  4. Eee PC ab 24. Januar in Japan. Mit Windows XP!!!
  5. Eee PC und Windows XP. Vorhersagen und Preise
  6. Preise des Eee PC 901 und Eee PC 1000
  7. XP EEE PC nun offiziell angekündigt!
  8. EEE PC 4G mit Windows XP schon im April!

8 thoughts on “Preise und Lieferdatum des 8G mit Windows XP Home

  1. April, schön.
    Kann man sich ja denken wann es die (GB Version dann endlich in Deutschland gibt.
    Vor Herbst sicher nicht, eher später.

  2. uff.. wird ja immer teurer das gute ding. Solangsam frag ich mich echt ob ich mir nicht lieber eine openpandora hole.

  3. hm, aber ich denke die 8G-Variante soll in Deutschland gar nicht angeboten werden? Die größte Variante des Gerätes wurde schon vorher mit knapp 400,-€ angegeben. Das wundert mich nicht. Interessanter ist da die Variante mit dem größeren Display was schon so in den Rahmen passt. Ansonsten lieber die kleinere Variante kaufen und mit Speicher aufrüsten. PS: wieviele RAM-Bausteine passen da eigentlich rein? da hab ich noch nix gefunden. Würd ja gern 2048MB installieren wollen…

  4. Haaallloooo
    Wenn es wirklich 420€ werden sollten, dann lieber doch ein 4G, denn auch bei einem Produckt wie dem EEEPC sollte man gerade wegen dem Einsatz von (länger bewährter) Technik sich auch Preisänderngen bei div Pomponenten auch mit der Zeit bemerkbar machen.

    PS es lebe der C64

  5. Woher kommt jetzt die Verwunderung? Die Differenz zwischen 335€und 420€ entspricht doch in etwa einem üblichen Verkaufspreis einer OEM-Version von Windows XP. Nur weil der Eee PC kleiner ist, wird das OS doch nicht gleich billiger. 😛

    Wer seinen 4G mit XP aufrüsten will, muss vergleichsweise genauso tief in die Tasche greifen. Oder halt eine vorhandene Lizenz benutzen oder bei Ebay eine gebrauchte kaufen.

    @timeless: maximal 1 Riegel DDR2 SO-DIMM mit 2GB ist möglich.

  6. ok, danke für die Info. bei ebay sind die Ram-Riegel ja ziemlich günstig für ca. 30,-€ zu haben. oder ist das dann ein spezieller Ram-Riegel? funktioniert der auch unter Linux oder muss ich XP installieren um den Arbeitsspeicher so nutzen zu können? Weiss einer von euch ob die easybox2 mit dem OS auf dem eee funktioniert?

  7. @timeless: es muss ein Riegel in der Bauform SO-DIMM sein. Das sind spezielle (kürzere) Riegel für Notebooks. Unter Xandros-Linux soll nur 1GB richtig erkannt werden, läßt sich aber wohl umgehen. Da musst Du mal im Forum schauen, dort stehts irgendwo.

    Bei Ebay würde ich aber nicht kaufen, denn Arbeitsspeicher ist derzeit allgemein irre günstig und bei namhaften Händlern stehst Du nicht irgendwann ohne Garantieanspruch da.

    Hier solltest Du reichlich Auswahl an SO-DIMM-Riegeln und günstige Preise finden:
    http://geizhals.at/deutschland/?cat=ramsoddr2

  8. Warum dann nicht jetzt schon im Internet bestellen – kostet 316€ plus 66€ Versand macht 382€ Verfügbar im Moment (15.1.08 – 17:00 Uhr) noch 15 Stück!
    Verkäüfer E-Bagel Global/Taiwan 98,8% positive Bewertungen.
    Ich überlege mir echt meine Amazon Vorbestellung zu kicken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *