January 12, 2008 Sascha 4Comment

Vor einigen Wochen haben wir euch ja bereits Mercury fuer Linux vorgestellt. Inzwischen gibt es auch eine Windows Variante des beliebten Apple Macintosh Tools Quicksilver: Launchy!
Wer viel auf dem Eee PC schreibt, fuer den ist dieses Tool ideal. Anstatt mit der Maus umstaendlich ein Programm aus dem Start-Menue auszuwaehlen, koennt ihr mit mit Launchy dies direkt ueber die Tastatur machen, was die Arbeitsgeschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit in meinen Augen erhoeht. Ein Video, welches die Funktionsweise erklaert, findet ihr am Ende dieses Artikels:

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=FflUuc2XAl4]

Ähnliche Beiträge

  1. Video: Eee PC Tray Utilities fuer Windows XP
  2. XP3eSD Utility installiert Windows XP auf SD Karte!
  3. Video: Eee PC 4G-X mit Windows unboxing
  4. Mercury: Quicksilver Variante fuer den Eee PC
  5. Eee PC als ultimatives Wardriving tool!
  6. XP Treiber Updates fuer Eee PC 901
  7. Video: Windows 3.1 auf dem Eee PC
  8. Video: Windows Software unter Xandros

4 thoughts on “Praktisches Tool fuer Windows: Launchy

  1. Klasse! Hab das gerade auf meinem PC installiert und bin begeistert, funktioniert super. Wird mir auch da die Arbeit erleichtern. Auf meinem Eee werde ich dann die Linux-Variante gerne nutzen.

  2. Also ich hatte des mal auf XP… habs nie gebraucht…
    Also werd ichs auf dem eee noch weniger brauch, bei 4Gigabite speicher gibts gar nich so viele dateien, die man nich finden kann…

  3. Das Teil ist der Hammer! Werde erst mal auf sämtliche Rechner auf die ich zugreifen kann diese Programm installieren. Wenn ich noch rausbekomme wie ich Launchy dazu bringen kann “auf Zuruf” einen bestimmten Ordner im Explorer zu öffnen bin ich fast glücklich. Fehlt nur noch der Eee PC. 😀

  4. Hi Jörg, das geht über das Plugin “Runner” (standardmäßig installiert). Ich habe bei Name z.B. “Musik” eingegeben und bei “Programm” den Pfad von der exe-Datei von Mediamonkey. Wenn ich jetzt Musik eintippe schlägt er das vor. Da das Programm auch lernt, kann es sein, dass er es beim ersten mal nur in der Auswahlliste hat, aber beim zweiten Mal klappt es dann. Geht auch mit Ordnern, muss keine exe-Datei sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *