December 31, 2008 Sascha 11Comment

Tja, ich wuerde euch ja gerne weitere Infos zu dem Netbook fuer Studenten von Intel geben aber die IT-Times aus der IT-News Metropole Muenster gibt leider nicht wirklich Quellen an, in denen weitere Infos verfuegbar sind. Jetzt kann man sich natuerlich denken,  bei dem Domainnamen, muss dies doch auch so richtig sein, immerhin brueht doch eine Publikation mit dem Titel Times nicht irgendeinen Content auf. Da heisst es einzigartige Inhalte erschaffen und die Netzwelt mit eigenen Nachrichten und Informationen zu penetrieren.

Wenn dies aufgrund des eigenen Backgrounds  oder aber der Infrastruktur des Standorts Muenster nicht moeglich ist, dann empfehle ich der IT Times doch einfach ein Fahrrad oder "Melken leicht gemacht" Blog zu starten. Einfach das Redaktionsgebaeude fuer 20 Minuten verlassen und ihr habt Content bis der Arzt kommt. (liebe Muensteraner, verzeiht mir und nehmt es mity Humor ;))

Zum Jahresausklang geht somit der erste und letzte "Loeffel des Jahres" an die Redaktion der IT-Times in Muenster, dem mit grossen Abstand dreistesten IT Nachrichten Aufwaermer im deutschsprachigen Raum! Horrido!

In diesem Sinne auf ein 2009 mit Verlinkungen auf die Quellen und Bloggern/Redakteuren, die die Leistung der Kollegen auch hierdurch zu wuerdigen wissen. Die IT Times scheint da ein fundamentales Problem mit zu haben.

P.S. Keine Panik, die eigentliche News bezieht sich auf den Classmate 3 PC, also nix neues 😉

P.P.S. Reaktion aus Muenster:

wir verwenden in der Regel keine Fremdartikel, sondern ausschließlich Informationen, die wir über direkte Kontakte zu den entsprechenden Unternehmen, aus Pressemitteilungen bzw. aus unseren eigenen Datenbanken erhalten. Wird dennoch fremdes Material mit verwendet, so verweisen wir auch darauf.

Nochmals: es geht mir nicht darum, dass hier Urheberrechtsverletzungen stattfinden würden (das behaupte ich nicht), sondern darum, dass nicht auf die Quellen verlinkt wird.

Ähnliche Beiträge

  1. Dell Inspiron 910 ab dem 9. September?!

11 thoughts on ““Originale” IT Nachrichten aus Muenster

  1. Als ich den it-times-Artikel las, dachte ich auch sofort, das muss doch der classmate sein.
    Das münsteraner Problem ist, deren Horizont reicht nur 100km weit, ergo denken sie, sie leben der weltweit wichtigsten Metropole umgeben von Dörfern, Wiesen und Wäldern;-)

  2. Na, ich studiere hier in Münster! Jetzt seit mal nicht so kritisch, habe ja fast das Gefühl der Artikel ist mehr gegen Münster als gegen jene Seite. Aber mal ehrlich, von solchen Seiten gibt es doch tausende, wie Sand am Strand, wo ist das was neues?!

    guten rutsch….. 🙂

  3. @smoo
    okay das nehme ich jetzt persönlich.

    “Das münsteraner Problem ist, deren Horizont reicht nur 100km weit, ergo denken sie, sie leben der weltweit wichtigsten Metropole umgeben von Dörfern, Wiesen und Wäldern;-)”

    ich finde das gut, das ist doch gerade so schön, ich kann hier richtig in der Natur joggen gehen, besser als von Autos, Lärm und Betonbauten umgeben zu sein. Neeee, ist schon gut so.

  4. Eike wie gesagt, eigentlich wollte ich nur eine kleine Bruecke zwischen den Nachrichten und dem IT News Epizentrum Muenster schlagen.

    IT Times gibt sich bewusst serioes und vermeintlich professionell, sind aber nichts mehr als Resteverwerter der Magazine in Uebersee. Zumindest geben die sich als einzige Quelle an.

    Und deshalb muss Muenster so ziemlich der Nabel der IT Welt sein

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *