June 25, 2008 Sascha 50Comment

Inzwischen sind weitere, offizielle Produktfotos zur Eee Box veroeffentlicht worden, die nicht nur ueber die genauen, technischen Daten Auskunft geben, sondern auch die verschiedenen Farbvarianten in Grossaufnahmen zeigen.
Wir fassen fuer euch einmal die wichtigsten Serien zusammen und zeigen die unterschiedlichen Modelle und die Features der Eee Box:

ebox1

ebox2

ebox3

ebox4

ebox5

Asus05-349

Asus05-302

Asus05-214

Asus05-211

Asus05-191

Asus05-145

Asus05-096

Asus05-122

Asus05-282

Asus05-269

Asus05-242

Asus05-228

Asus05-174

Asus05-131

Asus05-128

Asus05-072-2

Red_box_01_H

Red_box_02_H

Red_box_03_H

Red_box_04_H

Red_box_05_H

Red_box_06_H

Weitere ASUS Eee Box News

Ähnliche Beiträge

  1. ASUS Eee Top & Zubehoer – offizielle Fotos
  2. Technische Daten der Eee-Box erschienen
  3. LG X110 Netbook – Offizielle Pressefotos
  4. Lenovo IdeaPad S10: Technische Daten und Fotos
  5. Samsung NC10 – Fotos und Daten des Netbooks
  6. ASUS Eee PC S101 – Offizielle Fotoserie *Update*
  7. Weitere Daten und Fakten zum Eee PC 900
  8. Offizielle Eee PC 900 Pressemitteilung von Asus

50 thoughts on “Offizielle Eee Box Fotos und Daten

  1. nur 2 USB-Anschlüsse hinten und keine PS2-Anschlüsse für Maus und Tastatur… da gehen dann beide USB-Anschlüsse hinten schon für Maus und Tastatur drauf. Drucker oder USB-Modem ist wohl nicht vorgesehen…
    Vorne würde zwar gehen, ist aber nicht schön. 🙁

  2. naja … wireless tastatur und maus gehen schonmal über einen empfänger … dann haste noch einen port fürn drucker… und usb modem ?! wer nutzt sowas heutzutage noch ? und wenn man dann wirklich ma mehr usbports brauch … usb hub dran und gut is … 4usb ports an nem mainboard is ja auch noch normal … mehr haben die shuttels die wir im büru haben auch nicht ….
    ich find das konzept von dem teil eigentlich sehr gut …klein schick leise … optimal um sich den ins wohnzimmer zu stellen …

  3. viel interessanter wäre zu wissen mit welcher Auflösung die kleine Box nen TFT ansteuern kann .. die Information habe ich nirgends gefunden :(.

    Und der Preis sollte unter 150 Euro liegen .. naja man kann wahrscheinlich nicht alles haben x)

  4. da es der selbe grafikchip ist wie beim mac mini und auch der dvi hat würde ich von 1900×1200 maximum ausgehen. beim preis würde ich eher von €399 ausgehen. für €100 mehr bekommt man aber auch schon den mac mini.

  5. Ich find gut, dass die Box zumindest nen DVI-Anschluss hat und keinen VGA wie die ganzen EeePC’s und anderen Netbooks.

    Wireless Maus und Tastur finde ich völlig blödsinnig für nen Desktop PC. Das frisst nur Batterien und hat teilweise Lags, erst recht wenn die Batterien nicht mehr komplett voll sind.
    Kabelgebunden finde ich immernoch deutlich besser.

    Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass die max. Auflösung FullHD ist, also 1920×1200. Also bis 27″ TFT sollte kein Problem geben, nur 30″ TFT mit 2560×1600’er Auflösung wird nicht möglich sein.
    Die Frage bleibt, wie gut die GMA 950 onboard Graka mit den 1920×1200 klar kommt. Das wird bestimmt nicht so locker flockig laufen…

  6. Zum Preis: Laut früheren News soll der Preis bei 199€ liegen…nicht bei 399€, wie kommst du darauf?

  7. Ich bin zwar Maschinenbauer aber dennoch shee ich das das Schnittstelleninterface hinten nicht clever gemacht wurde. Vielleicht geht es nicht anders, aber ich würde die dickeren Kabel wie DVI/VGA per Adapter und LAN nach ganz unten legen…

    Geräte, die nur temporär an der Box stecken sollten oben liegen, wie zum Beispiel die USB Stecker, das ´würde alles nciht nur schicker aussehen, sondern würde auch stabiler sein, weil der Schwerpunkt der Kabelwirtschaft weiter unten liegen würde…

    Meine Ideen…

  8. Ein Desktop PC sollte schon ein Laufwerk haben, das kann der MAC MINI besser.

    Mal abwarten wie die Preise aussehen, man sollte ja fair bleiben.

  9. @saigon

    Laut früheren News soll es einen extra Anschluss für ne WiFi antenne geben die auch im Lieferumfang enthalten sein soll.

  10. es wäre schön wenn die preise bei €199 anfangen würden. ich war der meinung das die englischen preise bereits bei 230 pfund anfangen und bei den preisen bin ich von €399 ausgegangen. kann natürlich sein das ich mich da verlesen habe. dann auf jeden fall ein dickes SORRY. 🙂

  11. Wirds das Teil jetzt mit XP oder Linux geben? Die 2 Bilder zeigen jeweils ein System…
    Aber sonst gefällt mir das Teil! Bis auf fehlendes DVD-LW…
    Lustig ist die VESA Halterung, da sieht der PC aus wie ein iMac 😀

  12. da steht das man movies übern lan streamen (anschauen) könnte… also mit meinem 701 ruckelt es mit dem vlc nur… wenn das bei der box einwandfrei klappt,… kaufgrund!

  13. Ich schließe mich dem Wunsch nach mehr USB Ports an. Wenn man immer einen extra USB-Port aufbauen muss schwindet der Vorteil der Kompaktheit leider. Und mit Drucker, Scanner, Maus, Tastaur, iPod, externen Festplatten, usw. kommt auch ein 08/15 User schnell auf mehr als 4 USB Geräte.

  14. kann ich davon ausgehen, dass die box auch meinen flatscreen mit 1920×1080 FullHD ansteuern kann – also mit Adapter DVI/HDMI?

  15. würde mich auch sehr interessieren.
    Diese Fähigkeit würde die EeeBox zum absolut optimalen MediaPc machen!
    Weiter oben habe ich gelesen es soll möglich sein. Die Frage ist dann aber auch: wie flüssig?

    Könnte das mal jemand testen? Wäre genial!

  16. Das Medion Modell Akoya E2005 Nettop PC macht das gleiche, änlich ausgestattet und kostet 100 EUR wenig! 🙂 ..Nette alternative oder?

  17. Hey
    Ich persönlich nutze die Eee box, und ich muss sagen das ich sehr sehr sehr zufrieden bin ! Da stimmt einfach alles- Das gesamtpaket ist definitiv mal eines was sich sehen lässt ! Wer etwas für sein Geld haben möchte sollte nicht zögern 🙂

    Lg , Chris

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *