Neuigkeiten und Preise zum FTEC eBook G10

Voellig unerwartet erschienen vor 2 Wochen die ersten Fotos zu einem ECS G10IL (Hallo Elitegroup, aendert doch mal endlich diesen bescheuerten Namen, der sich anhoert wie ein Roboter aus Star Wars) Klon und inzwischen gibt es weitere Fotos zu diesem optisch recht aussergewoehnlichen Netbook:

Ftec eBook

Ftec eBook

Ftec eBook

Die Daten entsprechen denen des ECS G10IL und die Top Variante mit HSDPA Modem soll $610 kosten.

[Quelle] vielen Dank an Peter

Ähnliche Beiträge

  1. FTEC ebook: Erster ECS G10IL Klon
  2. Update: Netbook Uebersicht
  3. Gigabyte M912 – Versionen, Preise, Verfuegbarkeit
  4. Amazon bietet Kindle eBook-Software für Asus Netbooks an
  5. ECS G10IL kommt im September
  6. Pressebilder, Infos und Preise von Eee PC 901 & 1000
  7. Der Herbst kommt – die Netbook Preise fallen
  8. ECS G10IL ab Oktober in Oesterreich als Q10air erhaeltlich

Tags: , , ,

11 Responses to “Neuigkeiten und Preise zum FTEC eBook G10”

  1. ZeGerman #

    http://www.eeepcnews.de/2008/08/11/ftec-ebook-erster-ecs-g10il-klon/
    Siehe erstes Kommentar……

    August 24, 2008 at 5:33 pm
  2. tbo #

    lol, das kleine Bild sieht aus wie draufgekackt…

    August 24, 2008 at 6:58 pm
  3. transwarp #

    Das Design ist mir zu ungünstig. Man hat den Eindruck, das der gesamte Platz um die Tastatur verschwendet wurde. Da hätte man sicher etwas mehr Komfort mit größerer Tastatur und besserer Platzierung des Touchpads erreichen können. Die Namensgebung ist eine Katastrophe und praktisch gar nicht vermarktbar. Und über die gestalterische Optik kann man wohl auch nur den Kopf schütteln. Die Konkurrenz kann es besser.

    August 24, 2008 at 7:24 pm
  4. falkiiii #

    also ich finds einfach nur hässlich

    August 24, 2008 at 7:58 pm
  5. slim #

    http://ftecdirect.com/exd.asp?id=866&cat_id=8

    August 24, 2008 at 8:22 pm
  6. dakkar #

    argls … warum wieder ohne SSD? was ist denn so unverständlich an dem gedanken, bei einem ultramobilen System KEINE HDD verwenden zu wollen? *seufzt* leider wieder ein abseits. Mal davon abgesehn, dass 1,4kg schon recht viel ist.
    *weiter auf den 901 20G wartet*

    August 25, 2008 at 7:43 am
  7. Stefan #

    1.4kg ist mir auch zuviel… aber das mit der HDD find ich ok, 4-16 GB sind für ein Gerät mit XP einfach zu wenig, allein Windows und Office belegen da ja schon die Hälfte der Platte, dann noch zwei drei Anwendungen und schon ost der Platz voll, das geht gar net…

    August 25, 2008 at 12:03 pm
  8. slim_d #

    Diese Netbooks waren ursprüngl. nur zum Internet-Surfen und e-mail-schreiben gedacht!!!..da reichen 4GB ….

    August 25, 2008 at 12:19 pm
  9. mMn haben sich die Netbooks sehr von ihrer ursprünglichen Idee weg entwickelt, hin zum 1. Laptop, der a) endlich bezahlbar und b) richtig portabel ist.

    August 25, 2008 at 2:05 pm
  10. Silent-PC #

    Bei dem Top Gerät hätten Sie ruhig mal die Displayauflösung auf 1280×768 anheben können. Dann wäre ich echt ins grübeln gekommen.
    Optionale SSD und Intel 330er Atom wäre auch an zu raten.
    So ist es ein Netbook wie fast jedes andere.

    August 26, 2008 at 9:48 am

Trackbacks/Pingbacks

  1. Neues vom FTEC eBook G10 | MSI Wind - August 25, 2008

    [...] eeepcnews.de « Tastatur Vergleich von [...]

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook