Home / Börse / Neuer Ärger bei Coinbase: Broker hat Kundengelder veruntreut

Neuer Ärger bei Coinbase: Broker hat Kundengelder veruntreut

Coinbase
CoinbaseWie nun bekannt wurde, hat sich im März 2018 ein strategischer Partner von Coinbase mit der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC verglichen. Gegen Zahlung von 80.000 US-Dollar wurde die Anklage gegen die Firma Electronic Transaktion Clearing (ETC) fallengelassen. Die SEC warf der Firma vor, mehrfach Gelder der eigenen Kunden in Gefahr gebracht zu haben. Anfang Juli kündigte [...]
 
Source: BTC-ECHO

Der Beitrag Neuer Ärger bei Coinbase: Broker hat Kundengelder veruntreut erschien zuerst auf BTC-ECHO.

Den ganzen Artikel findest du hier:Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close