December 20, 2008 Sascha 19Comment

Neue NC10 Modelle und die 2. Generation des Samsung Netbooks wurden nun fuers naechste Jahr angekuendigt. Den Anfang machte ein Eintrag im Cyberbloc, in dem Sven Kaulfuss eine Bluetooth Variante ankuendigt, die dann in allen 3 Farben (blau, schwarz, weiss)  fuer 429 Euro verfuegbar sein soll. Das sind immerhin 40 Euro Aufpreis zum "bluetoothlosen" Samsung NC10 bei Amazon und in meinen Augen eine preispolitische Katastrophe. Es sei denn, das UMTS Modem ist eingebaut. Dann drehen sich die beiden (nach unten zeigenden) "Preistipp Daumen" sofort nach oben! Ab Januar soll der Blauzahn Sammy dann bei Cyberport verfuegbar sein.

Die 2. Generation des Samsung Netbook soll dann im April folgen, so berichtet zumindest Pierre von Blogeee. Zwar kann er uns keine Quelle nennen, verweist aber u.a. auf Jae-Woo Seo, der waehrend des Netbook World Summit die Samsung Netbook Strategie fuer 2009 erklaerte. Vielleicht das erste Netbook mit der NVIDIA GPU? UMTS duerfte Standard sein, wie schaut es mit Touchscreen aus? Ist dies vielleicht der ominoese Samsung NC11?

Zum Samsung NC10 Forum

Ähnliche Beiträge

  1. Neue Bilder vom Samsung NC10
  2. Samsung NC10 – Neue Fotos und Details
  3. “All week computing” mit dem Samsung NC10
  4. Samsung NC10 mit int. UMTS Modem bei Vodafone
  5. Mehr Samsung NC10 Eyecandy kurz vor dem Release
  6. Samsung NC10 fuer 364 Euro inkl. Versand
  7. Samsung NC11 kommt
  8. Samsung NC10 ab 6.11. bei Metro

19 thoughts on “Neue “Sammies” im Januar und April

  1. eines dürfte klar sein: die neuen werden standardmäßig umts haben, einen guten akkku und wohlmöglich noch die neuen gpu´s. das netbook jahr 2009 wird sicher schön werden, wieder arbeit für sascha 🙂

    ich wollte mir eigentlich zu weihnachten selber eine freude mit dem 1002ha machen, aber in anbetracht der effektiven verbesserungen vorallem stichwort nvidia…überlege ich mir das noch 2 mal…

    gruss @ alle netbook freunde 😉

  2. Könntest du bitte aufhören, die Netbooks als Haustiere oder sowas zu sehen? Blauzahn Sammy?!?! Samsung hätte es auch getan…

  3. Der Preis mach Sinn:

    Zur Zeit bekommt man auf amazon.co.uk den schwarzen Samsung inkl. BT für umgerechnet 340 Euro. Da sollte es kein Problem sein, dem tumben Teutonen den gleichen Artikel für 90 Euro mehr zu verschachern.

    Da warte ich doch auf die 2. Generation.

    MfG Ironside 8)

  4. ich glaube auch nicht, dass der neue NC10 (für 429€) nur BT dazubekommt, es sei denn, Samsung will sich selbst aus dem Netbookmarkt verabschieden. den 1000H gibts für 366€ mit BT.
    ein UMTS-Modul oder der neue Poulsbo-Chipsatz sind schon Pflicht.

  5. Wie schon in den Kommentare auf eee-pc.de spekuliert wurde könnte 429.- auch die UVP sein.
    Das wäre dann sogar eine Preissenkung (aktuell ja UVP 449.-)

    Gruß,
    Christian

  6. zum Touchscreen hab ich hier schon öfter meine Meinug gesagt – also nochmal.
    Ein für Netbooks und größeres überflüssiger Gimmick dir hand von Touchpad/ Muas fliegt hoch zum Touchscrenn, dann zum Keyboard – Blödsinn!
    Es gibt nichts was sich in diesem Fall mit dem touchscreen besser machen liesse. Die Dinger sind dafür da, Mäuse zu ersetzen wenn der Platz fehlt.
    Auch leistungsfähigere GPUswidersprechen dem grundgedanken Netbook: einfach, für die wichtigsten Alltagsanwendungen – günstig.
    Ich sehe hier schon wieder ein Produkt durch den Drang nach höheren Margen kaputt gehen – unterstützt durch meinungsprägende Freaks in Medien (on- wie offline).
    Da haben dann die Feature Freaks auch von disem Blog iheren Anteil an den zukünftigen Media-Markt Leistungsprotzereien.
    Dazu schon heute herzlichen Glückwunsch jungs!

  7. Wer keine höhere Leistung will kann doch auf ewig die jetzigen Netbooks nutzen. Und wer eben mal bischen mehr brauch kauft sich die neuen. Wo ist das Problem.

  8. egal wie stark die neuen Netbook-GPUs werden, aktuelle Spiele werden sowieso nicht laufen und für richtiges Spielen ist der Display zu klein.
    von der geringeren Akkulaufzeit ganz zu schweigen.
    eine höhere Auflösung wäre aber schon sinnvoll.

  9. XD Ich schmeiss mich weg…

    Man Tobias, es gibt doch wirklich wichtigere Dinge über die es sich aufzuregen lohnt… der war geil 😀

    Was soll man sagen, auch ich freue mich auf 2009 und seine Netbooks.

  10. ist ja Saschas Seite, kann ja schreiben was er will…aber dann bitte auch Windy, Aspire-Ony und Gigabyt-y 😉

  11. zu Lars Vegas
    das Problem ist, dass die meisten Leute nicht wissen was sie brauchen – oder glaubst du, dass all die Media Markt Käufer oder Aldi Laptop – Kunden das Zeug ausnutzen für das sie ihr Geld hinlegen?
    Da sind – noch? – die netbooks mal ne nette Ausnahme..

  12. “Wer keine höhere Leistung will kann doch auf ewig die jetzigen Netbooks nutzen. Und wer eben mal bischen mehr brauch kauft sich die neuen. Wo ist das Problem.”

    Das Problem ist, dass die alten Geräte bald nicht mehr lieferbar sein werden. Da muss man sich dann für teures Geld Technik kaufen, die man nicht braucht. Ich glaube kaum, dass die alten Modelle für reduzierte Preise noch lange nach Einführung der neuen Modelle erhältlich sein werden.

  13. @name: das kann ich mir gut vorstellen, ist ja auch billiger nur ein Modell mit UMTS zu produzieren anstatt 2 verschiedene (eins mit, eins ohne) produzieren, auf Lager halten und bewerben zu müssen…

  14. Kann mir jemand sagen wieso bei Amazon das NC10 jetzt schon 439 Euro kostet, aber bei den Details immernoch die selben stehen wie bisher auch bei dem 380€-Gerät?
    Das verwirrt mich irgendwie. 😀

  15. “Kann mir jemand sagen wieso bei Amazon das NC10 jetzt schon 439 Euro kostet”

    Schau mal genau hin!
    Das ist das Angebot eines Amazon-Marketplace-Händlers weil es bei Amazon direkt ausverkauft ist!

  16. Pingback: blogring.org

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *