July 9, 2008 Sascha 16Comment

Die letzte veroeffentlichte Fotoserie der Eee Box, beschraenkte sich auf die Farbvarianten Weiss, Schwarz und Rot. Inzwischen ist auch eine kleine Fotoserie der gruenen Eee Box aufgetaucht, welche wir fuer euch aufbereitet haben. Angesichts dieser neuen Bilder frage ich mich natuerlich, wann das gute Stueck den Weg in die virtuellen Ladenregale der Onlineshops findet (fuer Deutschland wurde der August genannt):

Eee Box

Eee Box

Eee Box

Eee Box

Eee Box

Eee Box

Eee Box

Eee Box

Eee Box

Eee Box

Ähnliche Beiträge

  1. Asus 1016P und 1018P neue Bilder
  2. Eee Box kommt Ende August nach Deutschland
  3. MSI Wind – Neue Bilder und Preise
  4. ASUS Eee Pad Transformer – update neue Bilder
  5. Neue Bilder zum ECS G10IL!
  6. Exklusive Eee PC 900 Bilder
  7. BenQ Joybook Lite U101: Neue Bilder und Härtetest
  8. Deutsche Eee PC Foren

16 thoughts on “Neue Bilder von der Eee Box

  1. Mich interessiert vorrangig, ob Express Gate auch auf einem Netbook laufen würde (die Hardware ist doch eigentlich identisch, oder?).

  2. Also ich kann der Pralinenschachtel nichts abgewinnen. Die relativ schwache CPU ist für ein mobiles Gerät vielleicht noch zu tolerieren, aber für einen ‘Desktop PC’ deutlich zu unterdimensioniert. Sinn und Zweck ist mir unklar.

  3. Also zwei sind gekauft und ebenso viele Leute wüsste ich spontan noch, denen ich evtl. einen aufschwatzen kann (jeweils um Rechner zu ersetzen, die das Ding in Sachen Leistung verbläst, dabei aber nur einen Bruchteil an Strom zieht!). Perfekt wären noch farblich _genau_ passende Festplatten-Gehäuse. Schwarz und weiß sind da sicher kein Problem, aber der Rest?

  4. sind eigentlich schon daten aufgetaucht wieviel das teil im “einsatz” verbrauchen soll?

    leistung für reines surfen, office und mal nen divx ist doch ausreichend… wenn ich bedenke das mein c2d im desktop zur schnecke mutiert weil so wenig ausgenutzt gg

  5. Ich finde das eine sache bei der Box völlig falsch angegangen wurde, und zwar das es kein CD-Rom Laufwerk hat. Was in einem netbook zu verschmerzen sein sollte, da er als zweitgerät gedacht ist, ist bei einem erstPC meiner meinung nach Pflicht. Wenn ich nicht ab und zu mal ein paar spiele spielen würde, würde die box für mich von der leistung her auch vollkommen ausreichen. Ich kenne auch eine Menge Leute denen solch eine Box reichen würde… Schließlich ist die Hauptnutzung der meisten PC’s zuhause, oder auch im Büro die Nutzung im Internet. Ansonsten sind die meisten PC’s völlig überdimensioniert. Um mir den neusten Kino Trailer, anzuschauen, eine DVD zu gucken oder Für Internet und ICQ braucht keiner einen Core 2 Duo oder einen quad core. Allerdings braucht man ein CD-Laufwerk.

  6. Also ich finde der is auch etwas schwach als stand-alone vll als Client…
    Aber wenn dann schon bitte mit dem intel gma 3000 oder nvidia grafik, die auch HD kann!

  7. Apple Mini hat doch schon Alles was man braucht.

    Was sol das Ding (mit externem Laufwerk!!!) den kosten?

  8. Also ich werde das Teil als Mini-Server einsetzen. Weil es kaum Strom verbraucht und mehr Leistung bringt als ein NAS.
    Ein DVD-laufwerk brauche ich dabei eh nicht und die freie Betriebssystemwahl hat auch Ihre Vorteile gegenüber einem NAS.
    Als Desktoprechner würde ich dann auch eher zu einem Mac Mini greifen, worauf optional auch Windows läuft und die Performance etwas den Faktor 4 gegenüber den Atom Plattformen haben soll.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *