October 21, 2008 Sascha 10Comment

NEC Versa N1100Die ersten Fotos des NEC Versa N1100 waren doch fuer viele (rein optisch) ein wenig ernuechternd. Jetzt taucht das NEC LaVie Light (so wird es offenbar ausserhalb Europas genannt) bei den Kollegen von Engadget zum ersten Mal in freier Wildbahn auf und siehe da, aus dem Doppeldecker ist ein ansehnliches Netbook geworden:

NEC Versa N1100 by engadget.com

NEC Versa N1100 by engadget.com

NEC Versa N1100 by engadget.com

NEC Versa N1100 by engadget.com

Da ein 10.2 inch Display rein und NEC koennte durchaus einige Kaeufer fuer sein Netbook finden.

Quelle: Engadget.com
via: Liliputing.com

Ähnliche Beiträge

  1. NEC Versa N1100 Netbook vorgestellt
  2. ASUS N10 – Erste Eindruecke
  3. Samsung Netbook – Erste Bilder
  4. Video: Toshiba NB100 Hands on und erste Eindruecke
  5. Erste Fotos eines “deutschen” Samsung NC10
  6. Erste Bilder des 8″ Eee PC aufgetaucht!!!
  7. HP Mini 1000 mit MIE Linux – Erste Eindruecke
  8. ASUS Eee PC S101 – Erste Fotoserie

10 thoughts on “NEC Versa N1100 – Erste “Hands on” Bilder

  1. Na dieser Rahmen geht ja mal GAR nicht. Offenbar haben die Designer dieses Books noch nie die wunderschön zarten rahmen der NEC TFT`s gesehen 😉

  2. @P-Ray:

    Absolut d’accord!! Der Rand geht auf keine Kuhhaut! Vor allem, wenn man ihn mit den beiden NBs daneben vergleicht.

    Ansonsten nicht schlecht. Packt doch bitte 10″ rein!

  3. Der Rahmen ums Display ist mir viel zu fett, das können andere besser. Nicht einmal wenn das Ding um 100€ billiger als die Konkurrenz wäre würd ich mir sowas tagtäglich ansehen wollen.

    Und bitte auch eine Tastatur die farblich zum Gehäuse passt. Also weiß zu weiß und schwarz zu schwarz. Die weißen Tasten im schwarzen Gehäuse sehen für mich irgendwie komisch aus.

  4. Der sinn von einem ruggedized Notebook/Nebook ist es auch nicht, schön auszusehen, sondern was auszuhalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *