November 14, 2008 Sascha 31Comment

Wie einige von euch gestern Abend festgestellt haben, streamen wir nun ueber Zaplive.tv und nicht mehr via Ustream und natuerlich wuerde ich gerne wissen, wie ihr mit der Uebertragungsqualitaet (ja, ich weiss wir brauchen ne neue Cam) zurecht gekommen seid. Wer den Stream verpasst hat, kann sich zumindest die 3 Stunden lange Aufzeichnung geben (haelt das ueberhaupt einer durch?^^). Euer Feedback ist wirklich sehr wichtig, denn natuerlich wollen wir - in Kooperation mit Zaplive.tv - unsere Live Events ausbauen und daher benoetigen wir eure Meinungen und Kommentare.

Was erwartet ihr von einem Live Stream? Ist die Thematik (obwohl die wird sich nicht aendern), die Aufbereitung, Interaktivitaet und Laenge so ok? Wuenscht ihr euch weitere Features? Mehr Leute auf dem Stream, vielleicht Skype "Call ins" oder was auch immer. Lasst es uns wissen und wir werden den Stream entsprechend ausbauen und weiterentwickeln.

Ähnliche Beiträge

  1. Eee PC News Live Stream ab 21 Uhr
  2. Live Stream jetzt!
  3. Live-Event: Everun Note *Update*
  4. Live Session. Jetzt!
  5. Friday Night Live Event
  6. Live Stream und Chat mit Steve und JKK
  7. Live Event: Gigabyte M912 unboxing
  8. Samsung NC10 erlegt – Live Event heute ab 21 Uhr *Update*

31 thoughts on “Nachbetrachtung Live Stream

  1. Ok, der größte Nörgler zuerst 😉

    A) ich finde 3h zu lange! Ich fand es super, dass Du Dich allen anderen Fragen auch gestellt hast, aber es ging doch zwischendurch echt nicht mehr um Dell 9 Mini und den Tosh. Mein Vorschlag: 1h kurz und knackig das Thema besprechen und dann vllt. 30min Fragen zu abschweifenden Themen.

    B) Der Chat ist echt unübersichtlich, wenn so viele Leute dabei sein (Jaaa, ich halt mich beim nächsten Mal auch zurück 😉 ).
    Vielleicht könnte man im allgemeinen Teil die Fragen moderiert machen, wenn Matze auch Zeit hat ;).

    C) Skype Call-ins sind lustig, aber nerven wohl eher. Sehe den Benefit nicht wirklich.

    D) Bitte das “Unboxing” nicht so übertreiben! Das Teil auspacken, Wertigkeit und Anschlüsse beurteilen und zeigen (4min) und dann auf damit ;).

    EEE) Die Video Quali war sehr gut und die Idee des LiveChats finde ich auch super! Aber wenn der sich 3h zieht, ist das wirklich zu viel! Viele Fragen kommen doppelt.

    F) Der allergrößte Luxus wäre es natürlich, wenn unter dem Video Fenster die wichtigsten schon beantworteten Frage stehen könnten. Aber dann müßte jemand von Euch mitschreiben… Aber ganz kurz gehalten macht es nicht so viel Arbeit und es wird nicht alles doppelt gefragt
    => Schont Saschas Stimme und der Chat wird entlastet!

    So, das von mit!

    Grüße vom Netbooksüchtigen!

  2. Hi also ich fands auf dem neuem stream recht gut. Lautstärke war gut und über das bild brauchen wir ja nix sagen weißte ja selbst, aber fürs erste ist das ja auch voll ok!!

    Also ich find das toll, dass sowas gemacht wird.
    Die länge 3 St. ist zwar lang, aber die braucht man auch, wenn man lange über ein Gerät diskutiert ^^

    Das ist schon in Ordnung.

    Vllt könnte man ja noch einen Channel einrichten falls möglich, der nur für Fragen ist.

    Da müssen die User natürlich auch an einem Strang ziehen und sich daran halten nur Fragen ind en Channel zu schreiben.

    Das wär für dich auf jeden fall einfacher den Überblick der Fragen zu behalten, da ja doch das eine oder andere mal Leute 3-4 mal die gleiche Frage stellen ^^

    So und mit dem Call in, das ist auch ne gute idee müsste mal mal ausprobieren finde ich ^^ Aber zu viele sollten da nicht mit dran teilnehmen, da ansonsten der Überblick verloren wird.

    Aber muss sagen, so wie bisher war ist es auch sehr in Ordnung und nett ^^

  3. LIVE-STREAM ist einfach nur genial.

    – die qualität ist schlechter im vergleich zu den letzten malen bei ustream
    – skype calls find ich super, aber wird wohl kaum zu handeln sein bei so vielen, die den stream immer sehen. will ja jeder seinen senf dazugeben.

  4. 1 Stunde themabezogen, ( im doku style 😉 ) damit es vorran geht.
    dann fragen beantworten. ( so 30 min.) am besten irgendwie noch ne liste auf der stream site, was schon gefragt wurde, damit nicht immer doppelt gefragt wird.

  5. der Stream war ganz gut, aber aus meiner Sicht kamen die Netbooks selbst etwas zu kurz.
    IMHO sollte man die ersten 1-2 h das Netbook richtig auseinander nehmen, d.h. Verarbeitung, jeden Spalt nachsehen, Tastatur, Schreibtests, Anschlüsse, Bios ansehen, was ist einstellbar, ggf. alle Multitouch-Funktionen ausprobieren, Geräte anschließen, I-net-Browsing, Programme testen, etc.

    danach noch 30 min allg. Fragen

  6. Was ich gestern abend 2 oder 3 mal reinschrieb, aber völlig unterging: das sehr grosse logo von Zaplive.tv nervt total, weil es den blick auf das gerade gezeigte oder bearbeitete netbook verstellt. Wenn das logo links oben wäre, wo immer die nicht benutzte tastatur vom desktopgerät zu sehen ist, hätte man z.b. gestern auch mal nach dem unboxing den rechten teil der tastatur richtig sehen können, der ja wohl der von hersteller zu hersteller am unterschiedlichsten gestaltete teil der tastaturen ist.
    Den ton fand ich gestern immer etwas übersteuert, der kam bei allen vorherigen streams klarer und damit besser rüber.
    Inhaltlich müsste wohl mal eine lösung für das problem gefunden werden, dass es nur schwer zu ertragen ist, wenn Sascha (alle streams zusammengenommen) zum 35. mal die zum 180. mal gestellte frage beantwortet, ob z.b. der NC10 bluetooth habe oder nicht und ähnliche fragen, die jeder doch mit 2-3 mausklicks hier auf der site selbst beantworten kann. Ob so was allerdings über einen zweiten channel zu steuern ist, bezweifle ich.

  7. Hallo,
    erstmal an Lob an die Crew für die echt guten Streams.
    Für mich ist es echt schwer zu beschreiben was wirklich nicht ganz optimal an dem Stream ist….

    Positives:
    Super Bild, Super Audio, Super Themen, NIE langweilig, macht echt spaß zuzugucken!

    Negatives:
    Irgendwie würde mir da nur der Chat einfallen.
    Aufgrund der vielen Fragen wird der Chat sehr schnell unübersichtlich.
    Da nicht jeder User von anfang an zuschaut werden im verlauf des Streams häufig die gleichen Fragen gestellt.
    Vielleicht kann man es echt so einrichten das am Anfang des Streams nicht auf die Fragen im Chat eingegangen wird.
    Da werden jetzt einige ein Problem mit haben, aber ich bin der Meinung, dass dadurch das Thema viel schneller über die
    Bühne gehen kann. Nach dem Thema können dann die Fragen gestellt werden, die noch offen geblieben sind…

    Vielleicht nich optimal aber ein vorschlag 😀

    Greetz
    Obihoernchen – MACHT WEITER SO!!!

  8. Kann mal einer den Stream in 2-3 Sätzen zusammenfassen? 🙂 Wie ist denn das Toshiba so? Tastatur? Akkulaufzeit? Gesamteindruck?

  9. Hallo
    ich fand den Stream schon plasse.
    Das einzige was ich bemängeln muss ist,das man mit Ubuntu keine äääüüüüöööö schreiben konnte.Und ja meine Einstellungen stimmen am PC 🙂

  10. Ich fand die Quali besser als Vorher.
    Was ich immer Schade fand ist, dass manche Fragen im Gewirr des Spams untergegangen sind.
    Von da her wäre es schön, wenn man einerseits den Chat hätte und andererseits ein Eingabefeld für Fragen hätte. Die Fragen werden dann aufgelistet und du kannst sie dann nacheinander abarbeiten wenn du magst.
    Ansonsten von der Thematik her finde ich die Streams immer sehr gut, sind auch immer sehr informativ. Weiter so.

  11. Die Streams sind auf jeden Fall immer klasse! Von der Qualität her geben sich ustream und zaplive nichts finde ich.
    Ich würde es auch bevorzugen, wenn ein Stream 1,5-2 Std. geht und es dafür öfter nen Strem gibt. Lieber 2 Streams pro Woche als 1x Stream-Marathon der über 4 Std. geht…
    Gut wäre auch, die Themen immer vorher ankündigen. Ach ja, und die Polls könnte man auch (mehr) nutzen.
    So long, closeup

  12. Was mir Gut gefallen hat:

    – Laggfrei ( vllt gab es doch welche, hab sie dann aber nicht bemerkt )
    – Sound war auch viel besser als sonst
    – Mag vllt an der Kamera liegen, aber das Bild war echt scharf

    Was eher negativ war:

    – die Bildqualität war zwar gut, aber es waren so wenig Bilder pro sec. dass man nichtsmehr gesehen hat, wenn du etwas vor der Kamera hin und her bewegt hast ( Als du ein Netbook vor der Kamera zeigen wolltest und es so doll gedreht hast 😉 ). Zumindest bei mir hat man da überhaupt nichts erkennen können, also entweder Hände still halten ODER da was ändern .

    mfg

  13. Das mit den Umlauten klappte auch mit Firefox auf OS X nicht…

    Ansonsten fand ich den Live Stream sehr gut. Informativ, unterhaltsam und einfach praktisch, dass man direkt was nachfragen konnte. Es wäre vielleicht nett, wenn man eine Konvention einhalten könnte, nach der man Fragen/Bemerkungen an Sascha fett schreibt und das sonstige Geschwafel eben nicht. Dann wüßte er, worauf er zu achten hat. Aber wahrscheinlich hält sich dann eh keiner dran…

    Die Dauer fand ich eigentlich erstmal OK. Man muß ja nicht die ganze Zeit dranbleiben, wenn man nicht will oder kann. Sowas (wenn möglich) open end zu halten und dann zu beenden, wenn es langweilig wird oder wenn Sascha keine Lust mehr hat, ist eigentlich nicht verkehrt.

    Ach ja, es wäre eigentlich sehr nett, wenn sich irgendwer hinsetzen würde und wirklich interessante oder neue Dinge, die dabei herauskommen, notieren würde, so dass man eine Art Zusammenfassung schreiben könnte. Bloß ist das dann Arbeit und kein Spaß mehr, aber vielleicht kann man ja in der Tat jemanden dafür bezahlen.

    Ansonsten: Weiter so!

  14. Alles schon oben beschrieben.. Dito

    Vielleicht 2 Cams. So wie Steve das hat.
    Ich finde am besten wäre in 4 Teile Aufnahmen splitten. Unboxing Software Hardware Fazit Q & A.

  15. @Jan
    den Stream in 2-3 Sätzen zusammenfassen?

    Was bist du denn fürn Spielverderber. Ein 3h Qualitäts-Video fasst man nicht mal eben zusammen. Wer solche Infos möchte, nimmt sich bitte auch die Zeit, *live* dabei zu sein. Wo kommen wir denn sonst hin, wenn niemand mehr bei Unboxing und Boot-Benchmarks zuschaut?

  16. Hi, der Stream war nett und interessant mit anzuschauen !
    Das was es ebend ausmacht und was ich sehr wichtig finde, das es sich dabei ebend NICHT um eine professinelle TV Sendung handelt, in der alles trocken nach Schema X abgearbeitet wird !
    Ich habe damals selber einige Zeit lang im Radio moderiert und auch Live Streamings von Online Games duchgeführt, daher hätte ich einen Lösungsansatz für das Problem mit der unübersichtlicheit der Fragen.
    Mit relativ wenig Aufwand kann man ein kleines PHP Script erstellen indem der interessierte Zuschauer seine fragen stellen kann.Der Moderator sieht in einem kleinen Browser Fenster welches sich automatisch aktualisiert die vom User gestellten Fragen die zuvor in einem Formular von ihm eingegeben wurde.Der Art und Gestaltung der Eingabefelder sind natürlich keine Grenzen gesetzt, sodass evtl. gleich vorgefertigte “bereiche” der Frage für mehr übersichtlichkeit sorgen könnte.
    Der Moderator kann dann nach beantwortung der Frage diese Löschen, makieren oder ähnliches.
    In einer zweiten Ausgabe des Scriptes welche irgentwo auf der Stream Page eingebettet ist, könnte ein weiterer Mitarbeiter diese Fragen beantworten.
    Somit kümmert sich der Moderator nur um seine noch offnene Fragen und kann sich mehr auf den wesentlichen Teil der Sendung konzentrieren.

    Um die Kern Sendezeit im Rahmen zu halten sollte jeweils eine ungefähres Zeitlimmit in dem verusht wird das wesentliche wiederzugeben eingehalten werden, mit dem hinweis das nach der Sendung für alle interessierten weitere Möglichkeiten zur Fragestellung/Diskusion etc. besteht.

    lg neme

  17. Hallo,

    ich habe den Live Stream gestern das erste mal angeschaut. Fand ihn auch sehr interessant. Das erst mal vor weg.

    Ich würde folgendes (verbessern) ändern:

    – Max. 2 Std
    – Fragen zum Schluss beantworten
    – Übersichtlicherer Chat
    – Chat sollte auch im Vollbild eingeblendet sein. Hab auf meinem 46″ TFT den Stream angeschaut und auf dem Notebook den Chat verfolgt 🙂
    – Mehr beim Thema bleiben, obwohl ich es sehr interessant finde. Da würde ich eher einen extra Termin wählen wo man kein festes Thema hat, sondern die Zuschauer Fragen stellen und man ein wenig über die neuen Netbooks etc plaudert.

    Aber find echt toll was du da auf die Beine gestellt hast. Weiter so.

    gruss Sebastian

  18. Also mit der Qualität war ich ganz zu Frieden, mit den Fragen fand ich das persönlich Klasse, dass man einfach so zwischendurch Fragen stellen konnte, aber, da einige Leute meckern, dass man so abschweift, könnte man ja die Fragen filtern, also dass man seine Frage abschickt und zwei, drei Leute filtern die und leiten die, die noch nicht gestellt wurden und die sinnvoll erscheinen einfach an Sascha weiter. So spammen sinnlose Fragen das ganze nicht zu und sinnvolle Fragen gehen nicht unter.
    Ich würde mich auch anbieten, wenn ich an den Tag Zeit habe, zu helfen und Fragen zu filtern 😀

    Ich hab’ nur keine Ahnung, wie das realisierbar ist, aber wäre es nicht schön, wenn alles gesitteter von Statten ginge?

  19. Die Qualität war ganz ok – aber:
    ich habs schon in andrem Kontext geschrieben, manches an derr Seite ist mir echt zu nerd-lastig.
    Drei Stunden – also bitte! Und die ersten 10 Minuten – länger hab ich nicht durchgehalten – zogen sich auch ewig hin. Was Sascha da rübergebracht hat hätte auch in drei Minuten gepasst..

  20. Mir wäre ein normaler Testbericht zum Lesen auch lieber als ein 3h Stream. Das Toshiba NB interessiert mich – wo erfahre ich kurz und knapp die Pros und Kons? Akkulaufzeit, Gewicht, etc pp…

  21. ukausb

    wir koennen gerne ueber die Inhalte reden aber Nerd-Lastig… ok, dann ist die Seite halt Nerd-Lastig und so wird sie auch bleiben. 3 Minuten Testberichte und Videos oder gar Testberichte zu einem Netbook, die nach wenigen Stunden schon online sind, wird es bei mir nicht geben.

    Zu der Struktur. Da habt ihr voellig Recht… da sollten wir zumindest die vorgeschlagenen 3 Punkte einhalten, sprich unboxing und erste Vorstellung des Geraets, Auseinandernehmen dann Vergleich mit den direkten Konkurrenten, schliesslich Q&A und dann zur freien Verfuegung.

  22. Hier wird ja sehr oft bemerkt, daß die vielen Fragen beantwortet werden müssen. Ich hab aber schon sehr häufig erlebt, daß Leute Fragen posten und dann nicht schauen, ob jemand darauf antwortet. Da wird dann lustig dreissigmal dieselbe Frage gepostet und alle sind genervt. Mehrmals schon hab ich dann die Leute direkt angesprochen und das kurz geklärt, wenn ich konnte oder die Frage an Sascha weitergegeben.
    Also fragen, dann abwarten und lesen und evtl nochmal fragen. Wenn dann nix kommt, evtl Matze oder Jenni per PM anquatschen. Mit dieser Reihenfolge werden ziemlich sicher alle Fragen beantwortet, die es wert sind…
    Und daß sehr viel gefragt wird, ob der und der BT hat oder draft n und so weiter, könnte man evtl so lösen, daß man die technischen Daten möglichst vieler netbooks als dropdown in die seite einbindet. Ist sicher n bißchen Arbeit, mal sehen ob das relisierbar ist.

  23. Die Streams gefallen mir sehr gut.

    Gestern gab es leider andauernd “Hänger” bei mir.

    Im Chat fande ich die andauernd wiederholenden und schon mehrfach in Forum oder auf der Webseite beantworteten Fragen ein bisschen nervig.

    Ansonsten alles Bestens.

  24. … war gestern fast bis zum Ende dabei, war mein 3ter Livestream mit Eeepcnews.
    Mir hat er gut gefallen, die Bild und Tonqualitaet fand ich diesmal wirklich sehr gut, besonders das Bild war im Vergleich zu den vorigen Top!

    Sascha, bitte nicht vergessen:
    Ein Livestream ueber TablettPCs waere wirklich suuuper interessant!!!

  25. so,

    mir hat der stream gestern sehr gut gefalle; auch find ich drei stunden nicht übertrieben.

    was ich mir wünschen würde, wäre dass der chat ein bisschen größer, bzw. “breiter” und dadurch auf viel übersichtlicher wäre.

    skype in´s wären vielleicht nicht schlecht, müsste man mal probeweise ausprobieren.

    Nochmal hier ein großes Lob an Sascha und Matze für den geilen Stream!! 🙂

  26. Elvis fand den Stream auch sehr gut! 😛 😉

    Die Bildqualitaet durch den neuen Streaminganbieter, trotz gleicher alter Camera, war IMHO wesentlich besser!
    Die Block Artefakte von Ustream waren quasi nicht mehr vorhanden. Dafuer hatte ich aber mind. 20 Stream abbrueche. Musste dann jedesmal wieder auf Play klicken! War etwas nervig, da ich deswegen manche Saetze nicht ganz mitbekommen hatte! Aber die Aussetzer hatte ich auch bei den Ustream uebertragungen. Subjektiv empfunden zwar nicht so oft wie bei Zaplive, im grossen und ganzen fand ich es, technisch gesehen, aber besser als die Live-Streams ueber Ustream.

  27. Ich finde “Skype in`s” nur dann sinnvoll, wenn der Anrufer ein “Fragen-Beantworter” ist und nicht ein Fragen”steller”…Fragen kommen sowieso genug per chat rein und niemand -auch sascha nicht- kann alles wissen. Also bspw mal chippy (Steve) mit reinholen oder bei Firmen mal anfragen, ob sie sich äussern möchten…so würde das Ganze IMHO noch interessanter und man könnte uU Hintergrundinformatioenen abgreifen und den Firmen Raum geben, sich und ihre Konzepte mal vorurteilsfrei vorzustellen.

  28. Großes Kompliment für den gestrigen Stream.
    Die locker flockige Art und die informative Darstellung der Netbooks hat mir außerordentlich gut gefallen.
    Drei Stunden sind vielleicht schon etwas zu lang. Ich denke, daß zwei Stunden durchaus genügt hätten.
    Es wäre wohl auch gut, wenn der Chat moderiert wäre. Damit meine ich, daß dir jemand die Fragen zukommen läßt.
    Nichts destotrotz warst du außerordentlich multitaskingfähig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *