MiTAC MiSTATION aka Dreambook Light – Wer baut dieses Netbook?

Vor wenigen Tagen berichteten wir bereits ueber das Dreambook Light von Pioneer Computer Australia und schon taucht es auch in Frankreich auf.
Unter dem Namen MiTAC MiSTA gibt es eine etwas andere Variante. MiTAC gehoert u.a. Miro und was liegt da naeher als ein GPS Modul einzubauen und das MiSTA mit der hauseigenen Navigationssoftware zu bundlen? Was mich jedoch wirklich raetseln laesst... Wer stell dieses Netbook eigentlich her?

mitac-mistation-6

mitac-mistation-7

mitac-mistation-1

mitac-mistation-5

mitac-mistation-4

mitac-mistation-3

Technische Details:

CPU Intel Atom N270 1.6G Processor
FSB 533MHz
TDP 2.5W
Chipset NorthBridge Intel 945GSE Express Chipset
Chipset SouthBridge Intel ICH7-M
Storage 60GB 1.8" HD PATA
Memory DDR2 400/533MHz, SO-DIMM x 1, 1GB, 2GB
Graphic Integrated in Intel 945GSE
Generation 3.5 integrated GFX core (133MHz)
Display 8.9 inch TFT LCD 1024 x 3(RGB) x 600
Backlight LED
Audio Integrated into companion chipset
AC’97 v2.3, Realtek ALC662-GR
Microphone Internal
Internal speaker 1Watt x 2
Headphone out 3.5mm phone jack
External USB port USB 2.0 x 3 (Left x 1, Right x 2)
Modem MDC module by option, Wake on ring Support on S3
LAN 10Base-T/100Base-TX, Realtek RTL-8102EL
Wake on LAN Support from S3, S4, S5
Wireless LAN 802.11 b/g
Bluetooth Bluetooth 2.0 + EDR support
GPS Manufacturing option,
External display Left x 1 (D-sub 15pin)
RJ45 Right x 1
RJ11 Right x 1 (optional)
USB USB 2.0 x 3 port (left x 1, right x 2)
Card Reader SD/MMC
Headphone 1 * Stereo mini jack (Right Front Side)
Microphone 1* mini Jack (Right Front Side)
1* Build in mic
DC-In Left x 1
Power status Single color LED * 1
Power On: Green Blue
Suspend: Green Blue blink
Power Off: Switch off LED
RF(Bluetooth & Wireless) status Dual color LED * 1
RF disable: Switch off LED
Bluetooth enable: Amber
Wireless LAN enable: Green
Battery LED Dual color LED * 1
Charging: Red Amber
Charged: Amber Green
SDD Read/Write status LED Single color LED * 1
Read/Write: Green blink
No read/write: switch off
Camera module 1.3M pixel WebCAM
Keyboard Function Key Fn + F1 Audio function: On/Off
Fn + F2 Bluetooth function: On/Off Volume Down, 6 levels
Fn + F3 Enter Stand-By mode Volume Up, 6 levels
Fn + F4 Display Change, LCD panel / external display / Simultaneous
Fn + F5 Wireless LAN function: On/Off Brightness Down, 8 levels
Fn + F6 Brightness Down, 8 levels Brightness Up, 8 levels
Fn + F7 Brightness Up, 8 levels Wireless LAN function: On/Off
Fn + F8 Switch between F7 and F11 Bluetooth function: On/Off
Fn + F9 Switch between F7 and F12 Enter Stand-By mode
Pointing Device Pad Wide type, 2 buttons
Dimention 225[W] x 170[D] x 36[H] mm
Weight Less than 1000g
Power Input AC 100-240V, Output 12V, 24W 36W
Battery 4cell Li-Ion (over 4h)
6cell Li-Ion (over 6h)

Auf jeden Fall ein sehr interessantes System, welches in Europa ab November fuer unter 350 Euro verfuegbar sein soll.

[via Laptopspirit und Pocket-Lint] - Danke Carsten!

Ähnliche Beiträge

  1. Eee PC Konkurrent: Pioneer DreamBook Light IL1
  2. DreamBook Light M91
  3. DreamBook Light IL3
  4. Video: MiTAC Netbook “first look”
  5. Jisus V2 – 10.2 inch Netbook in Leder
  6. Neues Netbook “Ink MC” für unter $300 angekündigt
  7. Neues Netbook Teil 1: Qube M1
  8. Medion Akoya E1222 Pine Trail Netbook

Tags: , , ,

11 Responses to “MiTAC MiSTATION aka Dreambook Light – Wer baut dieses Netbook?”

  1. KalvinKlein #

    Also MITAC baut ja seit zig Jahren Notebooks hatte mal ein schönes blauesilbernes Sub mit 12″ (PIII Mobile 600Mhz) war schön leicht damals 1,2kg…. da waren andere noch bei 2kg…
    Ich schätze Pioneer Australia pappt sein Logo drauf und gut is.

    September 4, 2008 at 12:17 am
  2. Ell #

    Das Gewicht von unter 1 kg bezieht sich vermutlich auf das Gerät ohne Akku. Wieviel wäre es wohl mit dem jeweiligen?

    Ob es das auch mit Linux statt Windows gibt?

    Und vor allem: Spiegelt das Display? Auf dem Foto sieht es nicht so aus, aber heutzutage darf man ja gar nichts mehr glauben.

    Hmm, Mitte November … das ist vermutlich früher als die von Asus für irgendwann angekündigte Eee 901-Version mit 20 GB SSD und Linux.

    September 4, 2008 at 12:28 am
  3. Gefällt mir gar nicht – Geschmacksache eben.

    September 4, 2008 at 12:28 am
  4. czeby #

    das sieht aus als ob 12mm von den 36mm höhe das display mit deckel ausmacht.
    warum?

    September 4, 2008 at 12:35 am
  5. Relies #

    Naja, wer es baut? Mitac wahrscheinlich. Mein Notebook das seit etlichen Jahren fehlerfrei funktioniert (u.a. Vobis, MBO usw haben es damals vertrieben) ist von Mitac. Meine MiroPCTV Card funktioniert noch laenger fehlerfrei. Und meine olle noch aeltere Miro Riva128 4MB AGP Grafikkarte tut es auch immer noch. Die hab ich jetzt mit meinen alten Computerteilen zusammengebaut um sie bei Saturn fuer die Alt gegen Neu Aktion zu verwenden. Tat mir richtig leid :D

    September 4, 2008 at 9:33 am
  6. Relies #

    “das sieht aus als ob 12mm von den 36mm höhe das display mit deckel ausmacht.
    warum?”

    Vielleicht endlich mal ein Book mit guten 1W Lautsprechern mit auch etwas Bass. Vielleicht ist dann da auch mehr Platz fuer Antennen fuer GPS, UMTS, WlanN oder so zum Nachruesten

    September 4, 2008 at 9:36 am
  7. otto #

    Hier ist aber MIO und nicht Miro gemeint, oder? Gibts miro eigentlich noch? Die haben mal sehr schicke Grafikkarten hergestellt…

    September 4, 2008 at 10:17 am
  8. jtj #

    Gefällt mir nicht sieht irgendwie komisch aus, so hellen Kunststoff bei Netbooks mag ich nicht.

    Aber sonst liest es sich ganz nett. Für surfen und mailen sollte es allemal reichen.

    September 4, 2008 at 10:54 am
  9. Sieht zugeklappt irgendwie aus wie ein Sandwichtoaster… o_O

    September 4, 2008 at 11:24 pm
  10. Ben Wuff #

    Da nur eine 1,8 Zoll Platte eingebaut ist, geht das Gewicht von 1kg bei einem 4 Zellen Akku OK.

    September 26, 2008 at 5:56 pm
  11. Ben Wuff #

    Steckt der GPS-Empfänger zufällig in einem Express-Card Slot?
    Dann währe das Book sehr interessant…

    September 26, 2008 at 6:00 pm

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook