Microsoft kommt von XP nicht los!

Gerade noch wurde überall verkündet, dass die mit Windows XP bespielte Version des EEE PC seinen Linux Pendant in Sachen Absatzzahlen verdrängen wird, da scheint es so, als würde man das bei Microsoft mit gemischten Gefühlen erleben.

Inzwischen versucht Microsoft ja mit aller Macht auf den UMPC Markt zu draengen, dies wirft aber einige Probleme auf.  Die neue Riege der UMPC´s ist zwar klein, leicht und mobil, aber meist im Vergleich zu einem Desktop PC nur mager ausgestattet. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, muss Microsoft zwangsweise auf Windows XP zurückgreifen. Windows Vista ist einfach zu "fett" und zu anspruchsvoll, um wirklich für die kleinen transportablen Rechner geeignet zu sein. Auch andere Versionen von Windows sind nicht geeignet, da diese entweder veraltet sind oder es dort an der Kompatibilität mangelt.

Mit der mangelnden Kompatibilität fällt das wichtigste Argument für einen Rechner mit Windows weg. Die Leute, die sich an Windows gewöhnt haben und evtl. sogar darauf angewiesen sind, steigen nur ungern auf ein neues Betriebssystem um. Damit dieses Problem umgangen wird, werden viele Leute zum EEE PC mit Windows greifen. Würde man hier also eine Version mit zu vielen Inkompatibilitäten zu normalen Windows Anwendungen anbieten, so fällt dieser Kaufgrund erst einmal weg.

Da Microsoft zur Zeit mitten in der Entwicklung von Windows 7 ist, kann man diese Überlegungen direkt in die Entstehungsphase mit einbeziehen und somit durch das neue Betriebssystem die passende Antwort geben. Die vor einigen Wochen aufgetauchten Gerüchte, um eine abgespeckte Windows Vista Version, scheinen zur Zeit etwas abzuflachen und nun ist es fraglich, ob dies wirklich realisiert wird oder ob Microsoft sich ganz auf ihren zukünftigen Neuling konzentriert und verlässt.

Quelle

Ähnliche Beiträge

  1. Microsoft pusht SSD Festplatten
  2. Microsoft verlaengert Windows XP Support bis 2014
  3. XP EEE PC nun offiziell angekündigt!
  4. Microsoft definiert Ultra Low Cost PCs
  5. Video: Microsoft Origami 2.0
  6. ASUS EP20: Der nicht ganz sooo mobile “EEE PC”!
  7. Eee PC XP oder besser nicht das Kleingedruckte lesen
  8. Boot Rennen: Vista vs Windows 7

Tags: , , , , , , ,

7 Responses to “Microsoft kommt von XP nicht los!”

  1. Das witzigste daran ist doch, dass XP meiner Information nach nicht mehr gepflegt wird. Was heißt wer einen ePC mit XP kauft, kauft ein altes System und gibt dafür auch noch Geld aus. Das will mir einfach nicht in den Kopf wie man Windows freiwillig benutzen kann. Echt nicht. In keiner Version, Art und Weise. Immer wenn ich die Möglichkeit habe weiche ich aus. Und mit was? MIT RECHT!

    March 17, 2008 at 11:42 am
  2. Raffael #

    Ja, das ist wirklich ganz schön paradox, aber die Nachfrage ist ja da.

    March 17, 2008 at 12:04 pm
  3. Cunni #

    Es zeigt eigentlich nur, dass XP wesentlich ressourcenschonender als Vista ist… und man Vista nicht wirklich braucht, weil auch alles unter XP läuft (oder gerade auf XP noch läuft, auf Vista aber nicht). Vista ist ein ebenso großer Griff in die Tonne wie WindowsME.

    Nur natürlich kann man da auf Seiten von MS nicht zugeben…

    March 17, 2008 at 2:13 pm
  4. names #

    Die Vernunft scheint wieder Einzug zu halten. Hoffentlich wird nun wieder statt bunter Bilder ein Betriebssystem entwickelt. Es gibt viel zu tun, wie die aktuellen Betriebssysteme unter Beweiß stellen. Für uns Nutzern kann es nur von Vorteil sein.

    March 17, 2008 at 3:54 pm
  5. @silentdark Windows XP wird noch bis 2012 von Microsoft unterstützt. ;)

    March 17, 2008 at 4:21 pm
  6. Eeeperson #

    Es kommt ja gerade das 3te Service Pack für XP raus also soo veraltet kann es nicht sein.
    Vista ist zu klobig für den kleinen. Ich würde ja sogar Win 2000 nehmen wenn man da noch leicht rankommen könnte.

    March 17, 2008 at 7:56 pm
  7. aga80 #

    Muhahahahahahahaha

    Da möchte man doch glatt man Mäusschen in Redmond spielen können.
    Die Situation ist zu herrlich aber später will MS der Trend auch noch geprägt haben.

    March 17, 2008 at 9:00 pm

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook